Planung neues Becken

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Planung neues Becken

Beitragvon el_prutto » 20.02.2020 11:48

Hallo,
ich möchte wieder in die Diskus Haltung einsteigen.
Vorhanden ist
Becken 160x60x60 läuft zur Zeit noch mit 3 Altum Skalaren und einigen Beifischen.
Filter: der Bestehende soll ersetzt werden durch 2x JBL 1502 mit Eheim Vorfiltern Saugseitig
UVC : 36W von JBL
Beleuchtung : 2x Led Röhren equivalent zu 58w
CO2 : Wird vorraussichtlich nicht wieder benutzt

Geplant ist
Rockzolid F, künstliche Mangrove
Sandmann Quarzsand
Ein paar Anubias als Aufsitzer der Mangrove und Riesenvalisnerien auf der anderen Seite
Besatz: 10 Diskus, ein Trupp von +- 30 Corydoras, 30-50 Rotkopfsalmler.

Jetzt wollte ich wie folgt vorgehen.
Bestenden Bodengrund absaugen, bestehende Bodenheizung entfernen, neuen Sand auffüllen, bepflanzen, einfahren lassen.
Die Filter wollte ich weiter durchlaufen lassen.
Seht Ihr da irgenwelche Probleme?
Oder wäre es besser das Becken kompett zu leeren, FIlter und Becken desinfizieren und dann von Grund auf alles neu machen?
Danke für Eure Anregungen, bzw. Kritik.

Gruss
Marc
Grüsse aus Belgien
el_prutto
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 6
Alter: 41
Registriert: 16.01.2019 15:47
Wohnort: 4730 Raeren Belgien

Share On

Re: Planung neues Becken

Beitragvon Ioan C. » 20.02.2020 15:13

Hi, ich würde nicht alles peinlich reinigen, wenn es vorher keine Probleme gab. Es kommt ohnehin alles zurück mit der Zeit, Algen, Bakterien, Parasitten, halt das Übliche wie in allen anderen Aquarien die nicht Parasittenfrei sind.
Wen es sauber gehalten wird, bleibt es auch so. Lieber auf das Wasser und Futter gut achten. Granulate sind sauber, aber nicht besonders beliebt,... Frostfutter bringt schon so manches Ungeziefer, Hormone, Medikamentenreste und wer weis was noch mit, abhängig von der Herkunft . Die UV-C Lampe ist eine große Hilfe.
Die Filterbakterien sollten möglichst erhalten bleiben.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
ADMIN
ADMIN
 
Beiträge: 1114
Alter: 68
Bilder: 64
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Planung neues Becken

Beitragvon el_prutto » 20.02.2020 15:27

Hallo,
also vorher gab es keine Probleme.
Der bestehende Besatz wandert auch in ein anderes bzw. zwei andere Becken.
Wäre es denn sinnvoll auf Parafrei zu gehen? Habe noch keine Parafreien Diskus sowie Beifische gehabt.
Im Grunde wollte ich den bestehenden Kies mit und mit absaugen, wenn dann nichts mehr drin ist den Sandmann Sand
ins, mit Wasser gefüllte, Becken geben und danach bepflanzen.
Filter bleiben die ganze Zeit aktiv.
Grüsse aus Belgien
el_prutto
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 6
Alter: 41
Registriert: 16.01.2019 15:47
Wohnort: 4730 Raeren Belgien

Re: Planung neues Becken

Beitragvon el_prutto » 11.02.2021 11:37

Hallo,
nun da fast ein Jahr vergangen ist und mein Becken immer noch nicht umgbaut ist ( leider ist immer etwas dazwischen gekommen ) hier der aktuelle Stand der Dinge
Becken immer noch vorhanden
Filter 2x JBL 1502
UV-C von JBL: leider undicht geworden. Jetzt meine Frage, welchen UV-C im Bypass an einen 1502 als ALternative zum JBL, oder Glasperlenfilter, oder beides?
Beleuchtung: eventuell ersetzen durch Juwel Helialux spectrum ( jemand Erfahrungen damit ? )
Co2 wird definitiv nicht mehr verbaut.
Danke
Grüsse aus Belgien
el_prutto
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 6
Alter: 41
Registriert: 16.01.2019 15:47
Wohnort: 4730 Raeren Belgien

Re: Planung neues Becken

Beitragvon alenquer55 » 11.02.2021 13:43

Hallo Marc
Meiner Erfahrung nach reicht der Glasperlenfilter alleine nicht aus . Wie es in verbindung mit dem Nitratfilter ist weiß ich nicht (habe keinen) . Ich werde mir wohl noch einen UVC zulegen . Ich werde heuteabend mal sehen wie die Keimtests ( Glasperlenfilter u. Becken ) aussehen .
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 357
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel

Re: Planung neues Becken

Beitragvon el_prutto » 02.03.2021 16:57

Hallo Otmar,
wie sieht denn nun der Keimtest aus, wenn ich fragen darf?
Reicht der GPF alleine oder doch besser als Ergänzung zum UV-C
Danke
Grüsse aus Belgien
el_prutto
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 6
Alter: 41
Registriert: 16.01.2019 15:47
Wohnort: 4730 Raeren Belgien

Re: Planung neues Becken

Beitragvon alenquer55 » 02.03.2021 21:06

Hallo Marc
Ich bin noch am testen , aber es sieht momentan so aus , dass es ohne den UVC bei mir nicht reicht . Ob ich dann den GPF noch brauche , wird sich dann noch raus stellen . Je weniger Komponenten um so weniger Arbeit . Hab gerade noch 2 Keimtests getaucht bzw. unter den Auslauf vom GFP gehalten . In 48 Std weiß man mehr .
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 357
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel

Re: Planung neues Becken

Beitragvon alenquer55 » 08.03.2021 13:19

Hallo zusammen , hallo Marc
So sieht momentan der Keimtest aus
20210306_104938-8.jpgph.jpg

Links ist der GKF und rechts ist das Becken. Momentan sieht der GKF sehr gut aus,hatte ich nicht erwartet.Wenn es so bleibt ,und der Keimtest vom Becken ,noch besser wird , brauche ich keinen UVC . Momentan ist es ein hin und her . Mal sehen was die anderen Tests bringen.
Ich lasse momentan den Rücklauf vom GKF in die erste Kammer vom Filterbecken laufen.Für den nächsten Test werde
ich den Rücklauf in die letzte Kammer (Pumpe) legen .Mal sehen ob der Test vom Becken dann besser wird.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 357
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel

Re: Planung neues Becken

Beitragvon el_prutto » 10.03.2021 11:39

Hallo Otmar,
das sieht ja vielversprechend aus.
Ich bin ja noch in der Planung, bzw Neugestaltung des Beckens. Von daher nehme ich an dass ich mit einem GKF für +-600l auskommen könnte, da er ja von Anfang an mitlaufen wird.
Danke
Grüsse aus Belgien
el_prutto
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 6
Alter: 41
Registriert: 16.01.2019 15:47
Wohnort: 4730 Raeren Belgien

Re: Planung neues Becken

Beitragvon alenquer55 » 10.03.2021 14:13

Hallo zusammen , hallo Marc

Ich habe den Rücklauf vom GFK jetzt in der letzten Kammer (Pumpe) seit 2Tagen .
Jetzt habe ich noch mal 2Tests gezogen,mal schauen wie die in 48 Std. aussehen .
Jetzt muß ich mir mal wieder welche bestellen,habe nur noch 2 Stk. in Reserve .
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 357
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel

Re: Planung neues Becken

Beitragvon alenquer55 » 14.03.2021 12:30

Hallo zusammen hallo Marc
Ich habe leider die zwei Test in Gedanken entsorgt (Mülltonne).Nach ca. 72 Std. habe ich nachgesehen und festgestellt das der GKF (habe ihn am 08.03.21 gereinigt ) minimal schlechter ist , und der vom Becken gleich geblieben ist . Ich denke dass der GKF wohl ne Woche länger braucht um seine Arbeit wieder aufzunehmen . Bisher habe ich den GKF alle 2-3 Wochen gereinigt . ich denke das wird wohl ein Fehler gewesen sein . Jetzt lass ich ihn mal 6 Wochen laufen dann wird man weiter sehen.
Gestern waren wir (Ehefrau und Enkel) noch in Düsseldorf beim Battenberg . Momentan hat er wirklich schöne Diskus da.Hauptsächlich WF und WFNZ . Meine Lieblinge hatte er auch da , Alenquer , allerdings waren es auch WFNZ . Noch trau ich mich da nicht so recht dran . Dafür müsste ich auch erst mal das zweite Quarantänebecken einlaufen lassen . Aber solange wie die Keimtests nicht in Ordnung sind lasse ich erstmal die Finger von WFNZ .Auch wenn es unheimlich schwerfällt. Gestern habe ich mir dann nur 10 Sterbais mit genommen . die schwimmen jetzt munter im 160er Quarantänebecken .
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 357
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel

Re: Planung neues Becken

Beitragvon alenquer55 » 23.03.2021 18:28

Hallo zusammen
ich habe am Sonntag zwei neue Tests gemacht . Sie sind etwas besser als die am 14.03 irrtümlich Entsorgte .
Links GKF Rechts Becken .

keim.jpg


Mal sehen wie es nächste Woche aussieht
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 357
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel

Re: Planung neues Becken

Beitragvon alenquer55 » 31.03.2021 11:16

Hallo zusammen Hallo Marc

Das sieht doch schon wieder etwas besser aus . Mal sehen wie es nächste Woche aussieht . Ich hatte den GKF ja mitte März gereinigt . Jetzt lass ich ihn laufen bis Ende April .
Links GKF rechts Becken .

20210331_100709.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 357
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel


Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste