Planung neues Becken

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Planung neues Becken

Beitragvon el_prutto » 20.02.2020 11:48

Hallo,
ich möchte wieder in die Diskus Haltung einsteigen.
Vorhanden ist
Becken 160x60x60 läuft zur Zeit noch mit 3 Altum Skalaren und einigen Beifischen.
Filter: der Bestehende soll ersetzt werden durch 2x JBL 1502 mit Eheim Vorfiltern Saugseitig
UVC : 36W von JBL
Beleuchtung : 2x Led Röhren equivalent zu 58w
CO2 : Wird vorraussichtlich nicht wieder benutzt

Geplant ist
Rockzolid F, künstliche Mangrove
Sandmann Quarzsand
Ein paar Anubias als Aufsitzer der Mangrove und Riesenvalisnerien auf der anderen Seite
Besatz: 10 Diskus, ein Trupp von +- 30 Corydoras, 30-50 Rotkopfsalmler.

Jetzt wollte ich wie folgt vorgehen.
Bestenden Bodengrund absaugen, bestehende Bodenheizung entfernen, neuen Sand auffüllen, bepflanzen, einfahren lassen.
Die Filter wollte ich weiter durchlaufen lassen.
Seht Ihr da irgenwelche Probleme?
Oder wäre es besser das Becken kompett zu leeren, FIlter und Becken desinfizieren und dann von Grund auf alles neu machen?
Danke für Eure Anregungen, bzw. Kritik.

Gruss
Marc
Grüsse aus Belgien
el_prutto
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 4
Alter: 41
Registriert: 16.01.2019 15:47
Wohnort: 4730 Raeren Belgien

Share On

Re: Planung neues Becken

Beitragvon Ioan C. » 20.02.2020 15:13

Hi, ich würde nicht alles peinlich reinigen, wenn es vorher keine Probleme gab. Es kommt ohnehin alles zurück mit der Zeit, Algen, Bakterien, Parasitten, halt das Übliche wie in allen anderen Aquarien die nicht Parasittenfrei sind.
Wen es sauber gehalten wird, bleibt es auch so. Lieber auf das Wasser und Futter gut achten. Granulate sind sauber, aber nicht besonders beliebt,... Frostfutter bringt schon so manches Ungeziefer, Hormone, Medikamentenreste und wer weis was noch mit, abhängig von der Herkunft . Die UV-C Lampe ist eine große Hilfe.
Die Filterbakterien sollten möglichst erhalten bleiben.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1014
Alter: 67
Bilder: 64
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Planung neues Becken

Beitragvon el_prutto » 20.02.2020 15:27

Hallo,
also vorher gab es keine Probleme.
Der bestehende Besatz wandert auch in ein anderes bzw. zwei andere Becken.
Wäre es denn sinnvoll auf Parafrei zu gehen? Habe noch keine Parafreien Diskus sowie Beifische gehabt.
Im Grunde wollte ich den bestehenden Kies mit und mit absaugen, wenn dann nichts mehr drin ist den Sandmann Sand
ins, mit Wasser gefüllte, Becken geben und danach bepflanzen.
Filter bleiben die ganze Zeit aktiv.
Grüsse aus Belgien
el_prutto
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 4
Alter: 41
Registriert: 16.01.2019 15:47
Wohnort: 4730 Raeren Belgien

Re: Planung neues Becken

Beitragvon el_prutto » 11.02.2021 11:37

Hallo,
nun da fast ein Jahr vergangen ist und mein Becken immer noch nicht umgbaut ist ( leider ist immer etwas dazwischen gekommen ) hier der aktuelle Stand der Dinge
Becken immer noch vorhanden
Filter 2x JBL 1502
UV-C von JBL: leider undicht geworden. Jetzt meine Frage, welchen UV-C im Bypass an einen 1502 als ALternative zum JBL, oder Glasperlenfilter, oder beides?
Beleuchtung: eventuell ersetzen durch Juwel Helialux spectrum ( jemand Erfahrungen damit ? )
Co2 wird definitiv nicht mehr verbaut.
Danke
Grüsse aus Belgien
el_prutto
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 4
Alter: 41
Registriert: 16.01.2019 15:47
Wohnort: 4730 Raeren Belgien

Re: Planung neues Becken

Beitragvon alenquer55 » 11.02.2021 13:43

Hallo Marc
Meiner Erfahrung nach reicht der Glasperlenfilter alleine nicht aus . Wie es in verbindung mit dem Nitratfilter ist weiß ich nicht (habe keinen) . Ich werde mir wohl noch einen UVC zulegen . Ich werde heuteabend mal sehen wie die Keimtests ( Glasperlenfilter u. Becken ) aussehen .
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 260
Alter: 65
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel


Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste