Osmoseanlage 600 GPD

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Osmoseanlage 600 GPD

Beitragvon mellis » 24.02.2016 13:46

Hallo Zusammen,

besitzt jemand zufällig diese 600 GPD Osmoseanlage??

http://www.regenwasser.com/Osmoseanlage ... tfrei.html
die selbe nochmal in der Bucht:
http://www.ebay.de/itm/Ultimate-PLUS-Pr ... Sw~otWg75~


Sie hat zwar das JG Zeichen drauf, aber es wird nirgends erwähnt, dass sie vom Jörg Gottwald ist.
Ausserdem hätte sie ein Abwasserverhälnis von 1:1,5 (bei Jörg 1:2)
und die Boosterpumpe ist auf Dauerlauf -ohne zeitliche Angabe- ausgelegt (bei Jörg auf 4 Stunden)

Das irritiert mich, aber vielleicht kann mich jemand aufklären, obs doch die Gleiche ist, oder doch anderes Modell, oder oder oder (wurden evtl. die Angaben geschönt???)!

Zum Vergleich:
http://www.osmose-shop.com/product_info ... rcial.html

Leider bekomme ich bei Retec keine Antwort.

:dank

VG Melanie
Benutzeravatar
mellis
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 200
Alter: 34
Bilder: 0
Registriert: 25.06.2013 13:57
Wohnort: 83539

Share On

Re: Osmoseanlage 600 GPD

Beitragvon Hpgu » 24.02.2016 16:04

Hallo Melanie
Bei mir läuft 600 GPD Anlage seit bald zwei Jahren ohne Probleme (bis zu 6 1/2 Std.) pro Wasseraufbereitung (kaltes Leitungswasser!).
Ich glaube nicht mehr alles was in den verschiedenen Produkte-Werbungen steht.
Wenn man die Geräte etwas besser anschaut, sind es immer die gleichen Komponenten, manchmal ein wenig anders angeordnet.
Und was in den verschiedenen Patronen drin ist, können wir ja eh nicht vergleichen/kontrollieren.

Man kann ja fast alles SCHÖNREDEN und-SCHREIBEN!

Freundliche Grüsse aus der Schweiz
Hanspeter
Hpgu
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 26
Alter: 74
Registriert: 15.07.2011 20:43
Wohnort: CH-3312 Fraubrunnen

Re: Osmoseanlage 600 GPD

Beitragvon jgottwald » 24.02.2016 17:06

Hallo Melanie
ja diese Geräte sind baugleich und die kommen von mir. Egal was hier manche erzählen, Osmoseanlage ist nicht Osmoseanlage (das musste so mancher schon erfahren) . Die 600 GPD Anlage habe ich entwickelt und das von grund auf. Halter, Bügel , Membrangehäuse entstammen der 400 GPD Anlage ebenso der Trafo. Als Pumpe verwende ich die neue 1650 commercial Pumpe der Firma JFLO. Diese wird für mich in einer leistungsstärkeren Version mit 210 ltr/Stunde geliefert(dennächst heisst die 1850) ebenso habe ich auf die neue 600 gpd Membrane der Firma CSM gesetzt mit mehr Membranfläche. Diese ist wirklich neu und vor 2 Jahren gab es noch keine 600 GPD Membrane, dies mal zur Anmerkung. Die Pumpe ist laut Hersteller für einen Lauf von maximal 4 Stunden ausgelegt, das wissen auch meine Händler. Wenn da steht Dauerlauf und es kommt zu Schäden, nun dann muss der Händler dafür aufkommen. Ich produziere gerade die zweite Serie dieser Anlage, die wird in etwa gleich sein.
mfg
jörg
jgottwald
 

Re: Osmoseanlage 600 GPD

Beitragvon jgottwald » 24.02.2016 17:09

Hallo Hanspeter
ich will dir nicht zu Nahe treten, aber vor 2 Jahren gab es noch keine 600 GPD Membrane und es gab auch keine 600 GPD Pumpe. Die einzige Anlage die auf dem Markt war, das war eine Anlage mit 2 x300 gpd Membranen. Diese gibt es inzwischen nicht mehr oder sehr selten, weil die Probleme mit der Pumpe enorm waren. Nur weil etwas gleich ausschaut , nun so muss es nicht das gleiche sein.
mfg
jörg
jgottwald
 

Re: Osmoseanlage 600 GPD

Beitragvon Hpgu » 24.02.2016 17:29

Hallo Jörg, hallo Melanie

Sorry, habe mich im Model vertan!!
Im März 2014 habe ich eine 500 GDP Direct Flow bei ANDY's Aquaristik Shop gekauft.

Und Jörg: Mit dem "Man kann ja fast alles SCHÖNREDEN und-SCHREIBEN!" habe ich absolut nicht dich gemeint!
Aber du weist ja sicher selber, wie es heute zu und her geht mit der Werbung!

Mit freundlichem Gruss
Hanspeter
Hpgu
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 26
Alter: 74
Registriert: 15.07.2011 20:43
Wohnort: CH-3312 Fraubrunnen

Re: Osmoseanlage 600 GPD

Beitragvon jgottwald » 24.02.2016 17:43

Hallo Hanspeter
die 500 gpd gibt es heute noch und die stammt ebenso von mir . Es gibt viel auf dem Markt, doch diese Anlagen gehören zu den meistverkauften in Deutschland, das weiss ich und deswegen nehme ich das mit der Werbung gar nicht mehr für voll. Wer einmal eine Anlage gekauft hat nach einer Super Internet Präsenz und hat später tagelang auf die Hotline gewartet, der weiss das. Oder noch schlimmer: die Teile waren nicht lieferbar und da es spezielle Teile waren, da konnte man auch keinen Ersatz kaufen.
mfg
jörg
jgottwald
 

Re: Osmoseanlage 600 GPD

Beitragvon mellis » 24.02.2016 18:22

Hallo Zusammen,

Danke für die Rückmeldungen.

Aus bereits genannten Gründen (Ersatzteile und Betreuung) ist es mir wichtig, dass die Anlage von Jörg ist. Bin bisher mit seinen Anlagen immer zufrieden gewesen.

Gut, dann könnte ich die dort beruhigt bestellen.

Wann würde es denn das nächste Modell mit der neuen Pumpe zu kaufen geben?

VG Melanie
Benutzeravatar
mellis
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 200
Alter: 34
Bilder: 0
Registriert: 25.06.2013 13:57
Wohnort: 83539

Re: Osmoseanlage 600 GPD

Beitragvon jgottwald » 24.02.2016 18:28

Hallo Melanie
die werden am 15.3.2016 in China fertig sein, die Pumpe ist aber die gleiche wie bei der letzten Lieferung. Du musst auch wissen, das Dauerlauf bei Membranpumpe nicht das ist was man denkt. Max. 8 Stunden das ist der Begriff für Dauerlauf bei solchen Pumpen. Eine 24/7 Pumpe gibt es eigentlich nur von E-Chen, doch die ist recht gross. Sagen wir es mal so: wenn die Anlage auf einem Standbügel steht, wenn Sie 10 Zoll Filter hat, wenn Sie Filtergehäuse mit doppelten Dichtungen , wenn es eine Directflow , wenn sie einen Autoflush hat, dann wirst du Schwierigkeiten haben, keine Anlage von mir zu kriegen.
mfg
jörg
jgottwald
 

Re: Osmoseanlage 600 GPD

Beitragvon mellis » 24.02.2016 18:40

Hallo Jörg,

passt, herzlichen Dank für die Infos.
Alle Fragen beseitigt :dance

VG Melanie
Benutzeravatar
mellis
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 200
Alter: 34
Bilder: 0
Registriert: 25.06.2013 13:57
Wohnort: 83539

Re: Osmoseanlage 600 GPD

Beitragvon jgottwald » 24.02.2016 19:12

Hallo Melanie
und morgen geht es wieder los, die nächste Generation von Osmoseanlagen wird gekauft.Allerdings mehr was für TRinkwasser.
mfg
jörg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
jgottwald
 

Re: Osmoseanlage 600 GPD

Beitragvon Martin » 25.02.2016 00:29

Hallo Jörg,

kocht die auch gleich den Kaffee mit? :kaffee
So als sonder Feature? :groehl:

Nein, aber ehrlich, in großen Teilen unserer Welt sind diese Anlage leider unabdingbar und sollten für alle irgendwie zugänglich sein.


Gruß,
Martin
Benutzeravatar
Martin
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 246
Alter: 45
Registriert: 01.11.2007 14:53
Wohnort: 64569 Nauheim

Re: Osmoseanlage 600 GPD

Beitragvon jgottwald » 25.02.2016 07:50

Hallo Martin
mein Favorit ist diese Modell mit heissem und normalen Osmose Wasser. Besonders für die Tee Leute .
mfg
jörg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
jgottwald
 

Re: Osmoseanlage 600 GPD

Beitragvon Otto » 26.06.2020 20:24

Hallo,
ich habe mir vor einigen Jahren eine mobile Umkehrosmoseanlage von Ropot gekauft. Ich benutze sie täglich und nehme sie auch in den Urlaub mit, da wir immer mit unserem Wohnmobil verreisen. Mir ist es wichtig sauberes Wasser zu trinken und wenn ich ehrlich sein soll, vertraue ich niemanden mehr. Man sagt ja, dass unser Leitungswasser sehr sauber sein soll, aber nur mit der Osmoseanlage kann ich ohne Bedenken Leitungswasser trinken. Und im Urlaub ist es sowieso sehr fragwürdig, vor allem wenn man im Ausland ist.
Ich würde euch daher auch eine mobile Umkehrosmoseanlage empfehlen. Ich habe meine hier gefunden, als ich ein bisschen über diese Geräte recherchiert habe.
LG
Otto
Neu Registriertes Mitglied
Neu Registriertes Mitglied
 
Beiträge: 1
Alter: 28
Registriert: 14.03.2019 19:51
Wohnort: 12555 Berlin-Köpenick


Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste