NO3, was stimmt nicht?

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

NO3, was stimmt nicht?

Beitragvon Ioan C. » 25.07.2021 13:10

Moin @ all, meine Wasserpanscherei macht mir zu schaffen, bitte helft mir.
So lang meine nachgezüchtete Discus und andere Fische unverändertes LW bekommen haben waren sie damit glücklich und zufrieden. Mittelhart, leicht alkalisch, gut erträglich, sie haben darin abgelaicht und ihre Jungen sind groß und hübsch geworden.
Nun bin ich einen Schritt weiter gegangen und habe mir WF angeschafft. Die sind von Natur aus etwas vorsichtig und zurückgezogen, bis sie die neue Pfütze als Wohnung akzeptieren, und dieses Ungetüm, welches manchmal viel Randale macht, und meistens etwas fressbares hinterlässt, als einen Mitbewohner, dem man trotzdem besser mit Vorsicht begegnen sollte.
Als Leidenschaftlicher Pfleger möchte man seine Lieblinge von allem Bösen dieser Welt schützen, also auch vor NO3.
Wenn man Diskus 22 Jahre vor der Nase gehabt hat, kennt man sie. Manchmal besser als den eigenen Lebenspartner.
Da habe ich seit Jahren kein NO3 gemessen. Ich wusste einfach wann sie frisches Wasser brauchen, so wie jeder andere Pfleger der seine Tiere liebt.
Okay, Test Reagenzien gekauft.
NO3 im WF-Aquarium gemessen, natürlich peinlich genau nach Anleitung: Reagenzfarbe zwischen 10 u. 20 mg/L.
Das kommt mir etwas komisch (Nein, nicht witzig!) vor. MMn. sollte ich deren Wasser wechseln!
Etwas falsch gemacht?! Anleitung lesen. (Für Dummies!) Erneut getestet,... 10 - 20mg/L.
Hm! LW gemessen: 10 - 20mg/L. Da stimmt doch irgendwas nicht!
Das Wasser aus der VE gemessen: 10 - 20mg/L.
Entmineralisiertes Wasser von REWE gemessen:10 - 20mg/L.
Nein, HD nicht abgelaufen: 02.2022
So! Jetzt kommt der eindeutige Nachweis: Permeat messen,... bis gleich.


LE
Bin wieder da.
Was ihr vermutet,... stimmt, im Permeat:10 - 20mg/L.
Was ist da los?
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
ADMIN
ADMIN
 
Beiträge: 1081
Alter: 67
Bilder: 64
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Share On

Re: NO3, was stimmt nicht?

Beitragvon Peter L. » 25.07.2021 21:45

Hallo Ioan, toll, dass du das Forum übernommen hast !
Die Testgenauigkeit von den Nitrattests ist oft sehr ungenau. Welchen Nitrattest nutzt du ?

Ich vermute, Nitrat ist nicht das Problem. Welche WF hälst du ! Wie sind die anderen Wasserwerte ?

Wenn es Dich tröstet: Ein Beispiel aus meinem Keller nach meinem Urlaub, im WF Becken: Becken 200l, etwa 6 Diskus WF, pH 5,8, NO3 etwa 80, ich bekam einen Schock, aber die Fische haben noch nichts gemerkt!

Gruss Peter
Benutzeravatar
Peter L.
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 1840
Alter: 55
Bilder: 1
Registriert: 28.02.2008 20:55
Wohnort: 86438 Kissing

Re: NO3, was stimmt nicht?

Beitragvon Ioan C. » 25.07.2021 23:27

Hallo Peter, der Test stammt von Tropical aqua care. Die Fische sind 10 grüne aus Putumayo und Nanay, von Frank T., ca. 2 - 2,5 Jahre alt.
Probleme habe ich damit nicht, sie verhalten sich normal. Der WW sollte normal erfolgen. Ich wollte nur wissen wie es tatsächlich um den NO3 steht, nur zur Sicherheit.
Peter L. hat geschrieben:...Ich vermute, Nitrat ist nicht das Problem.
Bin dankbar für jede Hilfe, guter Rat kann nicht schaden, lerne sehr gern.
Wo bekommt man einen vernünftigen NO3 Test?

Die Fische stehen in Permeat mit 20-25% LW. PH-6,4-6,6.
LW-450-470µS, pH-7,6. Frostfutter: WML, Miesmuscheln, Artemia und Mysis von Fischfutter Profi. Granulate für WF.

Ich habe sie vor 2-3 Wochen in ein größeres Becken umgesiedelt, weil es in Verlängerung eines anderes steht, und damit verbunden werden kann. Ca. 420 + 550L. Innen Biofilter luftbetrieben ca. 20L Siporax. 250L Becken steht auch bereit. Der Luftbetrieb hebt den pH, muss also auf Pumpe umgestellt werden.
Der Zweck ist das Becken der Fische kahl zu halten, mit Ausnahme einiger Schatenstellen und Steinholz, aber das andere stark zu bepflanzen, um für beide, Fische u. Pflanzen, zeitweise oder notfalls separate oder gemeinsame Verhältnisse schaffen zu können, wegen düngen, UV-Bestrahlung, CO2, Temperatur Unterschiede, etc...
Alles in Arbeit. Wird großzügig reduziert.
Es könnte sein dass ich nächstes Jahr nur noch WF pflegen werde.
3-4 Blaue WF dazu währen auch schön.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
ADMIN
ADMIN
 
Beiträge: 1081
Alter: 67
Bilder: 64
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: NO3, was stimmt nicht?

Beitragvon Alexdiskus » 26.07.2021 18:10

Hallo Ioan,

ich habe seit ca. 6 Jahren immer die Tests von JBL genutzt und bin bisher sehr zufrieden.
Diese haben auch meist mit meinem Eindruck der Tiere übereingestimmt (und ich habe demnach auch unterschiedliche Werte gemessen).
Testbedingungen bei mir waren meist pH zwischen 5.0-6.0 und LW zwischen 80-200µs.

Diesen Koffer hier habe ich: https://www.jbl.de/de/produkte/detail/8700/jbl-proaquatest-combiset-plus-nh4?country=de
Die Tests gibt es aber auch einzeln: https://www.jbl.de/de/produkte/detail/8673/jbl-proaquatest-no3-nitrat?country=de
Viele Grüße

Alex
Alexdiskus
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 9
Alter: 26
Registriert: 26.03.2017 11:35
Wohnort: 85375 Neufahrn bei Freising

Re: NO3, was stimmt nicht?

Beitragvon Peter L. » 26.07.2021 19:04

Hallo Ioan,

ich denke, dass sich phenolische Verbindungen im Wasser anreichern und der Nitratgehalt so zu sagen als Ersatz als gut messbare Grösse gemessen wird. Die phenolischen Verbindungen sind teilweise giftig und in der Folge stehen die Tiere zunehmend schlechter. Durch den Wasserwechsel werden auch diese verdünnt und in der Folge stehen die Tiere besser. Man vermutet durch den messbaren reduzierten Nitratgehalt, stehen die Tiere besser, weil dieser eben messbar ist und die phenolischen Verbindungen nur im Labor messbar sind. Im Trinkwasser werden diese als Summenparameter TOC angegeben. Nun hab ich einige Vermutungen in den Raum gestellt, Beweise fehlen mir dafür ;-).

Ich würde das Wasser, wie von Alex angegeben, mal mit einem JBL Test gegen messen. Die von dir beschriebene Problematik hatte ich auch mal vor einer Zeit mit dem Tetra Nitrattest.

Beim Nitrattest werden oft vier verschiedene Reagenzien nacheinander kombiniert, jedes Reagenz hat da so seine Toleranz.....

Freut mich, wenn deine Grünen gut stehen, ich dachte es gibt Probleme, weil du geschrieben hast, dass sie Futter liegen lassen. Wenn alles ok ist, um so besser, das zeichnet dich als erfahrenen Halter aus ! Das Artemia Softgranulat vom Genzel nehmen Wilde auch gern.

Wenn du Zeit und Lust hast, kannst ja mal ein Foto von den Grünen reinstellen, Wilde sehe ich immer gern.

Alles Gute,

Gruss Peter
Benutzeravatar
Peter L.
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 1840
Alter: 55
Bilder: 1
Registriert: 28.02.2008 20:55
Wohnort: 86438 Kissing

Re: NO3, was stimmt nicht?

Beitragvon DiskusWolf » 27.07.2021 11:55

Hallo Ioan!
Wenn du wirklich genau messen möchtest, d.h. mit laborgenauen Werten, dann gibt es den Aqua Check von Söll, oder den Aqua Check 2.
Mir ist durchaus bewust das letzterer über 800 euronen liegt, aber dafür bekommst du etwas auf das du dich wirklich verlassen kannst.
Am Anfang war ich auch sehr skeptisch bzw sogar ablehnend, bis ich gelegenheit hatte es zu testen.
Anschliessend habe ich eine Hausschlachtung (Sparschwein) durchgeführt, und seither habe ich werte auf 1 zehntel GENAU ! ! !


Lg Wolfgang
DiskusWolf
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 5
Alter: 50
Registriert: 16.07.2021 18:51
Wohnort: 4030 Linz

Re: NO3, was stimmt nicht?

Beitragvon Ioan C. » 27.07.2021 17:14

Moin, danke vielmals Wolfgang, aber zwischen 0 u. 25mg/L ist die Konzentration meiner Panik noch nicht 800€ wert.
Du denkst doch wohl nicht dass ich einer aus deinem Millionären Kreis bin? :D
Ich währe schon froh wenn ich so genau wie alle unsere Freunde hier messen könnte. :denk
Allerdings sind meine Mitbewohner doch etwas gelassener, nach dem WW.
Hab einen Test Set von Sera bestellt, mal sehen,...kommt angeblich morgen.
Alexdiskus hat geschrieben:Hallo Ioan,...
Die Tests gibt es aber auch einzeln: https://www.jbl.de/de/produkte/detail/8673/
Danke Alex, ich taste mich erstmal im Dunkeln vor, und werde wahrscheinlich auch bei JBL landen.
Peter L. hat geschrieben:Hallo Ioan,
ich denke, dass sich phenolische Verbindungen im Wasser anreichern
Mindestens 15 Jahre habe ich auf diese Aussage gewartet. Ich weis nicht was mir schon immer ins Ohr geflüstert hat dass ich eines Tages wissen werde was ich noch im Wasser vermute, danke dir! Phenole also! Was hälst du von AWAB? Ich filtere mein Konzentrat durch die VE.
Peter L. hat geschrieben:Ich würde das Wasser, wie von Alex angegeben, mal mit einem JBL Test gegen messen. Die von dir beschriebene Problematik hatte ich auch mal vor einer Zeit mit dem Tetra Nitrattest.
Ich habe mittlerweile so wenig Vertrauen in die Aquaristik Industrie,... den JBL Test werde ich mit dem von Sera vergleichen.
Peter L. hat geschrieben:Freut mich, wenn deine Grünen gut stehen, ich dachte es gibt Probleme, weil du geschrieben hast, dass sie Futter liegen lassen.... Das Artemia Softgranulat vom Genzel nehmen Wilde auch gern.
Artemia 1kg Beutel ist unterwegs, danke für den Tipp! Das liegenlassen passiert nur wenn ich meine schlechte Angewohnheit auf ihnen übertrage, mehr Appetit als Hunger. :D
Peter L. hat geschrieben:Wenn du Zeit und Lust hast, kannst ja mal ein Foto von den Grünen reinstellen, Wilde sehe ich immer gern.
Versprochen! Aber mach dir keine große Hoffnung, so schöne wie deine kann ich mir nicht leisten, und auch nicht selbst "herstellen".
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
ADMIN
ADMIN
 
Beiträge: 1081
Alter: 67
Bilder: 64
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: NO3, was stimmt nicht?

Beitragvon Alberto » 28.07.2021 11:33

Peter L. hat geschrieben: ;-).



Freut mich, wenn deine Grünen gut stehen, ich dachte es gibt Probleme, weil du geschrieben hast, dass sie Futter liegen lassen. Wenn alles ok ist, um so besser, das zeichnet dich als erfahrenen Halter aus ! Das Artemia Softgranulat vom Genzel nehmen Wilde auch gern.


Alles Gute,

Gruss Peter



Hallo Peter kurze Zwischenfrage, dass Artemia Softgranulat ist das auch für ausgewachsene Tiere geeignet ??

Gruß Albert
Alberto
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 46
Alter: 75
Registriert: 30.12.2013 17:43
Wohnort: 50259 Pulheim

Re: NO3, was stimmt nicht?

Beitragvon Ioan C. » 28.07.2021 12:22

Hallo Albert,
bitte entschuldige das ich mich einmische, ich habe gestern 1kg so um 0,9-1,4mm gekauft. Heute würde ich lieber das 1,4-2,2mm kaufen.
Für erwachsene ist 1,4mm doch etwas zu klein, vor allem wenn es sich im Sand verlieren kann.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
ADMIN
ADMIN
 
Beiträge: 1081
Alter: 67
Bilder: 64
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: NO3, was stimmt nicht?

Beitragvon Alberto » 28.07.2021 15:01

Hallo ioan, ja Du hast recht, habe die Größe 1 bekommen, keines der Discus hat ein Korn gefressen.
Na ja, werde es jetzt an die Enchyträen verfüttern. Man lernt nie aus. :005:
Alberto
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 46
Alter: 75
Registriert: 30.12.2013 17:43
Wohnort: 50259 Pulheim

Re: NO3, was stimmt nicht?

Beitragvon Ioan C. » 28.07.2021 18:26

Guten Abend, meine Bestellung war noch nicht versendet, ich konnte noch rechtzeitig auf die Größe 4 umbestellen.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
ADMIN
ADMIN
 
Beiträge: 1081
Alter: 67
Bilder: 64
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: NO3, was stimmt nicht?

Beitragvon Alberto » 28.07.2021 21:26

Guten Abend, kannst bitte berichten ob das mit der Größe klappt.
Schönen Abend noch.

Gruß Albert
Alberto
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 46
Alter: 75
Registriert: 30.12.2013 17:43
Wohnort: 50259 Pulheim

Re: NO3, was stimmt nicht?

Beitragvon Ioan C. » 28.07.2021 21:35

Hallo Albert, mach ich gerne, ich bin sehr zuversichtlich, Artemia hat bei mir kein Discus verschmäht, aber es ist noch nicht angeliefert.
Ich freue mich schon darüber, und die Discus ganz sicher auch.
Hast schon mal Miesmuschel probiert zu füttern? Aber Vorsicht, sie können Schalensplitter enthalten, mach sie lieber selbst, es lohnt sich!
Kurtz vor dem Ablaufdatum bekommst sie im Lebensmittelladen für den halben Preis, sie sind dann immer noch gut.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
ADMIN
ADMIN
 
Beiträge: 1081
Alter: 67
Bilder: 64
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: NO3, was stimmt nicht?

Beitragvon Kimmi » 29.07.2021 21:08

Hallo Ioan,
auch ich füttere ganze Muscheln und ich konnte bisher noch keine Schalen feststellen. Meine lieben ganze Muscheln.


Und super übrigens das du diese Plattform am leben hälst. :dank

VG
Christoph
MFG Christoph

Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer
Benutzeravatar
Kimmi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 203
Alter: 53
Registriert: 27.05.2016 11:28
Wohnort: 58802 Balve

Re: NO3, was stimmt nicht?

Beitragvon Ioan C. » 30.07.2021 10:29

Guten Morgen,
Kimmi hat geschrieben:...auch ich füttere ganze Muscheln und ich konnte bisher noch keine Schalen feststellen.
Ich zerschneide die Gefrorene und spüre die Schalensplitter unter der Schneide in den Gehackten.
Die Splitter sind aber nicht bei allen Herstellern vorhanden.
Zuletzt habe ich welche in der Bucht bestellt und darin habe ich noch keine gefunden.
Würde gerne mal beobachten wie die Fische die Brocken zerkleinern. :denk
Der sera NO3 Tropf-Test ist gestern-nach Mittag angekommen.
Schwer Nitrat belastetes Wasser im Fischfreiem Aquarium, der Test zeigt nach 5 min. 25mg/L; nach 1Std., zeigt der selbe Test 45mg/L.
Heute Morgen, vor 15min. zeigt der Test im WF Becken-Wasser, vorgestern 30% gewechselt mit 75% Permeat u. 25% LW,...na?!
3x dürft Ihr raten.
Ich mache es Euch leicht; 25mg/L!
Jetzt geht die Messerei wieder los. Bin gespannt auf die Ergebnisse in Permeat, LW, u. VE.
Ach,... da ist ja noch das entionisierte vom Lebensmittelmarkt.
Übrigens: im Test-Set fand ich ein Messfläschen aus Glas! Ich liebe Messgläser. Ich hätte den Test-Preis allein für das Glas bezahlt.
Man kann sie ewig wie neu halten.
Grad angetantzt: Artemia Supersoft.
Bis bald!


LE Im 2-ten Bild: Permeat.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
ADMIN
ADMIN
 
Beiträge: 1081
Alter: 67
Bilder: 64
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Nächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast