Neuling zieht um, ist das neue Wasser ok?

Moderator: Moderatorenteam

Neuling zieht um, ist das neue Wasser ok?

Beitragvon Tophia » 01.09.2018 19:45

Hallo Leute,

Nun musste ich mich doch anmelden, da ich bei dem Thema Wasserchemie einfach überhaupt nicht durchsteige.
Kurz zu mir und meinen Fischen:

Ich heiße Dominic, bin 24 Jahre alt und bin eher zufällig an 5 Scheiben gekommen.
Ich hatte mir gerade ein 300L Becken neu eingerichtet und es langsam begonnen zu besetzen:
2 Mosaikfadenfische, 20 Neon und 10 Corydoras & zahlreiche Redfiregarnelen,
da wurde ich gebeten 5 Diskus zu übernehmen, da sich der Besitzer nichtmehr dafür interessierte, und sich auch dementsprechend wenig kümmerte. (Sohn einer bekannten Familie)
Die Tiere waren teilweise noch sehr Jung/klein(3 von 5 zeigten noch so gut wie keine Farbe). Sie sind aber gut gewachsen und färben sich auch schön blau.
Auch meinem Sorgenkind geht es wieder gut , er ist mit Abstand der kleinste, hatte sich am Anfang nur in eine Ecke verdrückt, nicht gefressen + weiser Kot.


Nun zu Meinem Problem:

Ich werde am 01.11 Umziehen und somit ändern/verschlechtern sich auch die Wasserwerte,

https://www.estw.de/de/Energie-Wasser/W ... qualitaet/

der Link dazu falls es relevant ist. (Wasserwerk West I ist für mich zuständig)

Calcium mg/l 56
Magnesiummg/l 18,7
Natrium mg/l 23
Kalium mg/l 5,2
Hydrogen-
carbonat mg/l 210
Sulfat mg/l 43
Chlorid mg/l 36
Nitrat mg/l 10
pH-Wert 7,76
Gesamthärte °dH 12,32
Härtebereich 2 mittel

zz habe ich mit dem Teststreifen einen Ph wert von ca 6,8 im Aquarium und wohl auch relativ "weiches" Wasser.


Frage 1
Gehen die Werte so noch in Ordnung oder muss ich etwas dagegen machen?

Ich würde meine Diskus nur sehr ungerne abgeben, da sie mir doch sehr ans Herz gewachsen sind. Aber eine Recht teure und aufwändige Lösung kommt für mich als Student in einer Mietswohnung nicht in Frage.
Zucht ist kein Ziel.


Frage 2
Eigentlich wollte ich den Besatz auch etwas umstellen, Fadenfische Raus & ein Haarem Apistos, welche bei diesen Wasserwerten wohl auch streiken werden?





Auch würde ich bei der Gelegenheit des Umzuges mein Aquarium gleich neu & va Biotopgerecht einrichten wollen.

Frage 3
Ich habe noch ein 60l Becken mit eingelaufenem Filter, in das meine Redfire Garnelen umgezogen sind.
Wie lange könnte ich die 5 dort zwischendeponieren?



Wenn ihr so weit gekommen seid erstmal vielen Dank für eure Zeit & eure Hilfe.
Eventuell gibt es hier ja sogar jemand aus Erlangen, der mir weiterhelfen kann.

Lg Dominic
Tophia
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 2
Alter: 28
Registriert: 01.09.2018 17:58
Wohnort: 90443 Nürnberg

Share On

Re: Neuling zieht um, ist das neue Wasser ok?

Beitragvon Tophia » 01.09.2018 20:01

Bild


Bild


Streifen haben sie nur wenn sie sich mal zanken, (va um Futter)
Tophia
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 2
Alter: 28
Registriert: 01.09.2018 17:58
Wohnort: 90443 Nürnberg


Zurück zu Wasserchemie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste