Neuling/Vorstellung: Mein neues Dikusbecken

In diesem Bereich zeigen Mitglieder, Bilder ihrer Aquarien und Fische

Moderator: Moderatorenteam

Neuling/Vorstellung: Mein neues Dikusbecken

Beitragvon Rene1987 » 17.10.2015 23:12

Hallo zusammen,

da ich relativ neu im Forum bin, wollte ich mich mal auf diese Art und Weise vorstellen.

Ich bin neu in der Welt der Aquaristik und habe nun das alte Becken meines Vaters übernommen, da er auf ein 450 Liter Becken umgestiegen ist.

Er betreibt seit 20 Jahren Aquaristik und ich hab mir das irgendwie angeeignet. Somit hatte ich einen guten Berater an meiner Seite.

Also ich habe ein 280L Becken, betrieben mit einem Eheim Professionel 2 Aussenfilter, einen JBL innenfilter, einer CO2 Anlage, einem 300W Jäger Heizstab, 2x T5 Leuchten und einer Tag/Nacht LED automatik.

Aktuelle Wasserwerte:
Ph 7.0
Kh 6
Nitrit >0.05

Wassertemp. 28.5 Grad

Besatzung:

8 Diskus von ca. 10 cm
8 Metallpanzerwelse
10 Otozynclus
40 Neons

Mir ist klar, das das auf längerer Zeit zu klein wird mit 280L, deswegen Plane ich schon einen Umzug im kommenden Jahr auf ein 450L Becken.

Genug gequatscht, jetzt kommen ein paar Bilder.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Bin für jeden Anregung und Kritik dankbar.

Liebe Grüße

Rene
Rene1987
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 6
Alter: 31
Registriert: 01.10.2015 02:16
Wohnort: 40880 Ratingen

Share On

Re: Neuling/Vorstellung: Mein neues Dikusbecken

Beitragvon Rene1987 » 19.10.2015 09:26

Eine aktuallisierung.

Ich habe die rechte Seite meines Beckens nun etwas freier gestalltet, damit ein wenig mehr Freiraum für meine Scheiben vorhanden ist.

Bild
Bild

Gruß Rene
Rene1987
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 6
Alter: 31
Registriert: 01.10.2015 02:16
Wohnort: 40880 Ratingen

Re: Neuling/Vorstellung: Mein neues Dikusbecken

Beitragvon jojo1000 » 19.10.2015 11:34

Hallo René,

Herzlich willkommen :willk

Musst nur aufpassen wegen CO2-bei diskus nicht höher als 15 mg :thumbright:
Viele Grüsse Johannes
jojo1000
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 1257
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 11.01.2011 11:07
Wohnort: 88239 wangen

Re: Neuling/Vorstellung: Mein neues Dikusbecken

Beitragvon Rene1987 » 19.10.2015 11:42

:dank

Ich bin mitlerweile am überlegen, ob ich die CO2 Anlage komplett abbaue. Mein Pflanzenwachtum ist so stark, das ich sie alle paar Wochen stutzen muss. Und es soll ja besser für die Disken sein.
Rene1987
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 6
Alter: 31
Registriert: 01.10.2015 02:16
Wohnort: 40880 Ratingen

Re: Neuling/Vorstellung: Mein neues Dikusbecken

Beitragvon jojo1000 » 19.10.2015 11:54

Hi René,

Ja noch viel besser ;-)
Viele Grüsse Johannes
jojo1000
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 1257
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 11.01.2011 11:07
Wohnort: 88239 wangen

Re: Neuling/Vorstellung: Mein neues Dikusbecken

Beitragvon Rene1987 » 20.10.2015 15:08

Hallo, ich bins nochmal :hallo

Ich habe mein Becken nun doch nochmal umgebaut und ich denke Diskusfreundlicher gestalltet und für mehr Schwimmraum gesorgt. Zudem habe ich die CO2 Anlage rausgeschmissen und einen Sprudelstein installiert.

Bild

Gruß Rene
Rene1987
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 6
Alter: 31
Registriert: 01.10.2015 02:16
Wohnort: 40880 Ratingen

Re: Neuling/Vorstellung: Mein neues Dikusbecken

Beitragvon dungbrd » 20.10.2015 16:11

Hallo René, schönes Becken!
Ich würde der sprudelstein auf die rechte Seite platzieren und links beim ausströmmer ein Diffusor einbauen für mehr Oberflächenbewegung und Sauerstoff.
Mfg
Tom
dungbrd
 

Re: Neuling/Vorstellung: Mein neues Dikusbecken

Beitragvon Rene1987 » 20.10.2015 16:17

Hallo Tom,

Vielen Dank für dein Feedback. Was auf den Foto nicht so gut zu sehen ist, ich habe auf der rechten hinteren Seite ein JBl Innenfilter sitzen. Dieser bring auch noch einmal ordentlich Oberflächenbewegung.

Bild

Gruß Rene
Rene1987
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 6
Alter: 31
Registriert: 01.10.2015 02:16
Wohnort: 40880 Ratingen

Re: Neuling/Vorstellung: Mein neues Dikusbecken

Beitragvon dungbrd » 20.10.2015 16:20

Hallo René,
Na dann ist alles in Ordnung! Ich habe auch keine co2-Anlage aber meine Pflanzen wachsen trotzdem gut. Natürlich sind die nicht so saftig grün aber das brauche ich auch nicht. Die Diskus sind mir wichtiger.
Mfg
Tom
dungbrd
 

Re: Neuling/Vorstellung: Mein neues Dikusbecken

Beitragvon Rene1987 » 20.10.2015 16:26

Hallo Tom,

ich habe zu Anfang mit dem CO2 gearbeitet, damit sich meine Pflanzen gut und schnell entwickeln und wachsen. Allerdings habe ich mit dem rasanten Wachstum einfach nicht gerechnet. Ich musste alle paar Wochen die kompletten Pflanzen stutzen, da ich nicht so ein stark bepflanztes Becken haben möchte. Ausserdem schaded CO2 in zu hoher Menge ja bekanntlich dem Diskus und der Mittelwert zwischen O2 und CO2 ist ja nicht immer so einfach. Deswegen mehr O2, Pflanzengröße kann ruhig so bleiben :018:

Gruß Rene
Rene1987
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 6
Alter: 31
Registriert: 01.10.2015 02:16
Wohnort: 40880 Ratingen


Zurück zu Bildergalerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste