Neuer Nitratfilter killt fast meine Fische

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Neuer Nitratfilter killt fast meine Fische

Beitragvon cxrxs » 31.07.2017 07:35

Hallo,

Bei mir läuft aktuell alles sehr gut, nur mein Nitratwert bleibt oben, auch weil schon aus der Leitung 25mg kommen.
Daher habe ich mir einen neuen Nitratfilter bestellt, auf der Beschreibung des Hersteller stand sofort einsatzbereit. Also habe ich an meinem Außenfilter ein T-Stück für den Bypassbetrieb angebracht und den Hahn langsam geöffnet. Durchfluss 250ml in der Minute, zum Einstieg. Ich bemerkte dann aber, dass sich das Wasser leicht trüb färbt, und auf einmal gings los, die Fische an die Oberfläche, panisch umher geschwommen, die Schnecken an die Scheibe geflüchtet. Habe natürlich gleich abgedreht und durchgängig Wasserwechsel betrieben, es haben auch alle unbeschadet überlebt, weil die Brühe nicht länger als 2 - 3 min ins Becken gelaufen ist und durch den riesen WW soweit neutralisiert wurde.

Habe gemessen, PH dieser Brühe war unter 4,5 - KH ist von 2 im Becken auf Ü9 gestiegen, habe aufgehört zu messen. Farbe war orange....

Hatte jemand schon mal das Problem? Was für ein Kram wurde mir da verkauft? Auf eine Stellungnahme der Firma warte ich noch.

Grüße

Chris
cxrxs
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 49
Alter: 28
Bilder: 1
Registriert: 26.07.2016 09:59
Wohnort: 61169 Friedberg

Share On

Re: Neuer Nitratfilter killt fast meine Fische

Beitragvon Clown » 31.07.2017 08:22

Hallo Chris
Das erinnert mich an die Erfahrung mit meinem ersten Nitratfilter. Folgendes habe ich damals in einem anderen Forum geschrieben:


"Ich habe einen 5Liter-Nitratfilter, mit Nitratharz Resinex NR 1, gekauft. Er stand ca. einen Monat rum, bevor ich ihn in Betrieb nahm. Der Nitratfilter wurde mit eigener Pumpe ins Filterbecken integriert (kein Bypass). Vor der Inbetriebnahme, einige Liter durchlaufen lassen.

Was ist passiert:
Sofort nach Inbetriebnahme des Nitratfilters wurde das Wasser im Aquarium milchig trüb. Die Fische zeigten keine direkte Reaktion darauf. Trotzdem schaltete ich den Filter wieder ab und wartete eine Nacht. Am folgenden Morgen war das Wasser wieder klar. Die Diskus waren etwas schreckhaft, aber das kann vorkommen, dachte ich. Ich spühlte den Filter nochmals und nahm ihn wieder in Betrieb. Es gab keine Trübung mehr. Im Laufe des Tages wurden die Diskus immer verstörter und schossen durchs Becken, wenn sich das kleinste im Raum bewegte. Die Atmung war aber ganz normal. Die Corydoras schnappten oft nach Luft und die Rotkopfsalmler hingen an der Oberfläche. Am Abend habe ich den Nitratfilter ausser Betrieb gesetzt. Am folgenden Morgen war die Hälfte der Rotköpfe tot, die Diskus frassen nicht mehr und schossen weiter durchs Becken. Innerhalb 24 Stunden dreimal Wasserwechsel á 200 Liter gemacht und Aktivkohle ins Filterbecken gegeben. Trotzden starben auch die restlichen Rotköpfe und zwei Corydoras. Erst nach drei Tagen normalisierte sich das Verhalten der Fische wieder. Nun, nach einigen Tagen ist wieder alles bestens.
Ein Säuresturz war es nicht, das sehe ich in der Überwachung des GHL-Profilux. Und die Symptome deuten auch nicht darauf hin. Alle, von mir messbaren, Werte waren immer gut."


Die Antwort der Verkäuferfirma war, dass sie noch nie einen solchen Vorfall hatten!? Den Filter habe ich zurück geschickt und mir einen Nitratfilter von von Borgi (https://www.diskus-scheune-bilshausen.de) gekauft habe. Seither läuft alles bestens.

Wenn du den Filter behalten willst, solltest du ihn gut spühlen (minimum 10 x Säuleninhalt) und dann mit NaCl regenerieren bevor du ihn einsetzt. Ich wollte das Risiko nicht mehr eingehen.
Gruss, Max
Clown
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 96
Alter: 66
Registriert: 26.11.2015 22:11
Wohnort: 8400 Winterthur

Re: Neuer Nitratfilter killt fast meine Fische

Beitragvon cxrxs » 31.07.2017 12:50

Hallo Max,

danke für deine Antwort, genau dieses Harz Nitrat Harz Resinex NR-1 verkauft durch Fa. XXXXXXXXX habe ich auch bestellt.

Die Rückmeldung der Fa. XXXXXXXX ist aktuell sehr dürftig.

Hat noch jemand Erfahrung mit der Firma und deren Nitratfilter?

Grüße

Chris
cxrxs
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 49
Alter: 28
Bilder: 1
Registriert: 26.07.2016 09:59
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Neuer Nitratfilter killt fast meine Fische

Beitragvon pannex3 » 31.07.2017 14:11

Hallo Chris

Ich würde den Nitratfilter zurück geben.
Setze dich mit Patrick von der Diskus-Scheune in Verbindung.Der hilft dir.

Betreibst du Awab?


Gruß Dirk
pannex3
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 137
Alter: 50
Registriert: 08.06.2014 08:27
Wohnort: 32427 Minden

Re: Neuer Nitratfilter killt fast meine Fische

Beitragvon cxrxs » 31.07.2017 15:02

Hallo,

ja habe vor den Filter zurück zu senden. Der Service ist echt schlecht, egal in welcher Sparte, wenn Probleme auftauchen kümmern sich die Shops für gewöhnlich schnell und zuverlässig.
Bei denen ist erst mal stillstand.

Noch nicht, habe aktuell noch ein 360l Becken, mache wöchentlich 50% WW. Sobald ich vergrößere sollte dann über AWAB gesäubert werden.

Grüße

Chris
cxrxs
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 49
Alter: 28
Bilder: 1
Registriert: 26.07.2016 09:59
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Neuer Nitratfilter killt fast meine Fische

Beitragvon cxrxs » 04.08.2017 18:20

Hallo,

also abschließend konnte mir keiner, auch der Hersteller, nicht sagen woran das nun lag. Soll wohl in den seltensten Fällen vorkommen, dass der pH-Wert so abstürzt. Immerhin wurden alle Kosten erstattet und der Verkäufer hat sich gekümmert. Da ich rechtzeitig reagiert habe sind auch noch alle Fische fit ;)

Grüße

Chris
cxrxs
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 49
Alter: 28
Bilder: 1
Registriert: 26.07.2016 09:59
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Neuer Nitratfilter killt fast meine Fische

Beitragvon Joachim007 » 04.08.2017 20:48

Chris
Sowas geht eigentlich nur wenn man eine regenerierten Kat- ionenfilter nicht rückspült und ihn dann aln Nitratfilter verkauft.
Joachim
Joachim007
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 601
Alter: 68
Bilder: 0
Registriert: 15.04.2010 19:23
Wohnort: Fläming

Re: Neuer Nitratfilter killt fast meine Fische

Beitragvon Pitchbiker » 05.08.2017 14:17

Hallo Chris,
nimm doch besser ein biologischen Nitratfilter.
Alle 6-8 Monate einmal den Bakterienschleim auf 20% geduzieren und alles ist gut. :D
MfG Bernd
Benutzeravatar
Pitchbiker
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 37
Alter: 58
Registriert: 08.04.2009 16:57
Wohnort: NRW

Re: Neuer Nitratfilter killt fast meine Fische

Beitragvon cxrxs » 07.08.2017 08:09

Hallo Joachim,

was mich wundert ist, dass die KH so angestiegen ist und der pH-Wert gesunken. Naja letztendlich wieder was gelernt, erst ein Wassertest und dann ins Becken laufen lassen..

Bernd, von so einem Filter habe ich noch nie gehört, wie funktioniert der?

Grüße

Chris
cxrxs
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 49
Alter: 28
Bilder: 1
Registriert: 26.07.2016 09:59
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Neuer Nitratfilter killt fast meine Fische

Beitragvon Pitchbiker » 08.08.2017 14:28

Hallo Chris,
der Text stammt von Aqua Medic.
Der Nitratreductor NR Blue ist ein anaerober biologischer Filter zur Entfernung von Nitrat aus Meer- und Süßwasseraquarien. Seine Kennzeichen sind das große Volumen von 5 Litern, die interne Umwälzung und der langsame Durchfluss von 1 - 4 l/Std. Unter diesen Bedingungen wird von Bakterien unter Abwesenheit von Sauerstoff Nitrat veratmet. Hierzu benötigen sie organische Stoffe als Futter, die in Form von Denimar-Pulver und Deniballs zugegeben werden. Der Nitratreductor NR Blue ist ein geschlossenes System, das integriert in Filtersystemen aber auch allein unter dem Aquarium betrieben werden kann. Inkl. Füllung mit miniballs und Mini-Deniballs.
Ich habe ihn mit Ethanol Alkohol betrieben.
In einer Flasche habe ich 0,5 Liter Wasser mit 4ml Alkohol vermischt, welches als Nahrung gedient hat.
Das hat immer für eine Woche gereicht.

MfG Bernd
Benutzeravatar
Pitchbiker
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 37
Alter: 58
Registriert: 08.04.2009 16:57
Wohnort: NRW

Re: Neuer Nitratfilter killt fast meine Fische

Beitragvon cxrxs » 10.08.2017 08:16

Hi Bernd,

danke für die Info, macht der Filter das Wasser auch Keimärmer, so wie der Harz-Nitrat-Filter?

Grüße

Chris
cxrxs
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 49
Alter: 28
Bilder: 1
Registriert: 26.07.2016 09:59
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Neuer Nitratfilter killt fast meine Fische

Beitragvon Pitchbiker » 10.08.2017 10:15

Hallo Chris,
nein aber ein UV-Klärer.
Alles ist besser wie der ganze Chemiemist.

MfG Bernd
Benutzeravatar
Pitchbiker
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 37
Alter: 58
Registriert: 08.04.2009 16:57
Wohnort: NRW


Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast