Meine 10 Multikultis :-)

In diesem Bereich zeigen Mitglieder, Bilder ihrer Aquarien und Fische

Moderator: Moderatorenteam

Meine 10 Multikultis :-)

Beitragvon Matze1982 » 20.08.2015 20:56

Hi,

Vergebt mir die Qualität. Sind IPad Fotos, aber dafür ganz ok.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
schöne Grüße

Matze
Benutzeravatar
Matze1982
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 52
Alter: 36
Registriert: 21.06.2015 15:28
Wohnort: Erding

Share On

Re: Meine 10 Multikultis :-)

Beitragvon Marco_HEF » 20.08.2015 22:18

Hallo Matze,

ein schönes Becken hats Du das, schlicht und einfach, einige Wurzeln als Unterstand, halt Diskusgerecht. Wie viel Liter hat es denn? Hast Du die Tiere selber auf diese Größe gezogen? Sind Stendker Tiere oder?

Zu den Diskusen: Nimm es mir bitte nicht böse, aber gut gewachsen sind sie nicht gerade. Das Auge - Körper Verhältnis passt nicht, zu mindest bei einigen, und die Form ist zu spitz. Wie alt sind sie denn? Mit gutem Futter und reichlich gutem Wasser lässt sich noch was rausholen. Tut mir leid das ich Dir das so schreiben muss, gerade weil Du bestimmt sehr stolz auf die Tiere bist. Aber ich will ehrlich sein.

Trotzdem kannst Du ja viel Freude an den Diskusen haben. Noch viel Spaß bei dem Hobby.

Gruß
Marco
Benutzeravatar
Marco_HEF
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 768
Alter: 53
Bilder: 15
Registriert: 05.07.2012 22:10
Wohnort: 36179 Bebra

Re: Meine 10 Multikultis :-)

Beitragvon Matze1982 » 20.08.2015 22:28

Hi Marco,

darfst gerne deine Meinung sagen.

Ja, sind Stentker. Hab sie Anfang Juni mit 8cm gekauft. Ich füttere dreimal am Tag ( Artemia/ selbst gemachtes / Artemia ) und zweimal die Woche jeweils 50% WW.

Liegts am Futter, sind Artemia evtl nicht reichhaltig genug? Und wie erkennt man diese proportionen ( Auge/ Körper )?
schöne Grüße

Matze
Benutzeravatar
Matze1982
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 52
Alter: 36
Registriert: 21.06.2015 15:28
Wohnort: Erding

Re: Meine 10 Multikultis :-)

Beitragvon dungbrd » 20.08.2015 22:32

Hallo Matze,
da stimme ich Marco zu. Die Tiere haben große Augen, die Körperform ist schmal und nicht rund. Dein Becken sieht aber sehr schön aus. Das Wasser ist super klar. Hast du noch Gesamtansicht von Becken?
Mfg
Tom
dungbrd
 

Re: Meine 10 Multikultis :-)

Beitragvon Matze1982 » 20.08.2015 22:38

Hi Tom,

hier noch eine Gesamtansicht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
schöne Grüße

Matze
Benutzeravatar
Matze1982
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 52
Alter: 36
Registriert: 21.06.2015 15:28
Wohnort: Erding

Re: Meine 10 Multikultis :-)

Beitragvon dungbrd » 20.08.2015 22:43

Hallo Matze,
Wow, selten so ein schönes Becken gesehen! Respekt! Was meinst du mit Futter als selbstgemachtest? Ich würde die Fische bei der Größe mind. 4 mal am Tag füttern. Fütterst du die auch mit rinderherz?
Mfg
Tom
dungbrd
 

Re: Meine 10 Multikultis :-)

Beitragvon Matze1982 » 20.08.2015 22:49

Hallo Tom,

Danke für die Blumen.

Rinderherz fütter ich nicht mehr und mein selbstgemachtes besteht aus Seelachs, Frutti Di Mare, Spinat, Kräuter, Knoblauch, Paprika und Banane.
schöne Grüße

Matze
Benutzeravatar
Matze1982
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 52
Alter: 36
Registriert: 21.06.2015 15:28
Wohnort: Erding

Re: Meine 10 Multikultis :-)

Beitragvon Marco_HEF » 20.08.2015 22:51

Hallo Matze,

bei der Göße musst Du noch 5-7 mal am Tag füttern. Futter was liegen bleibt muss Du absaugen. Erweitere Deine Futterpalette auf ein gutes Granulat, rote und schwarze Mückenlarven, Mysis, Muschelfleisch, usw., Du kannst hier einige Tipps in der Suchfunktion oder bei Google finden. Nur Artemia ist einfach zu einseitig. Bitte füttere kein Rinderherz.

Das Becken hast Du sehr schön in die Essecke intigriert, mein Kompliment.

Gruß
Marco
Benutzeravatar
Marco_HEF
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 768
Alter: 53
Bilder: 15
Registriert: 05.07.2012 22:10
Wohnort: 36179 Bebra

Re: Meine 10 Multikultis :-)

Beitragvon Matze1982 » 20.08.2015 22:57

Hi Marco,

dann werd ich das mal in Angriff nehmen. Danke für die Info, hoffentlich kann ich da noch was retten. Futter bleibt eigentlich keins liegen, hab ne gute Bodentruppe mit 15 Corys.
schöne Grüße

Matze
Benutzeravatar
Matze1982
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 52
Alter: 36
Registriert: 21.06.2015 15:28
Wohnort: Erding

Re: Meine 10 Multikultis :-)

Beitragvon Tenellus » 22.08.2015 15:15

Hallo Matze,
sehr schönes Becken, vor Allem- Diskus gerecht eingerichtet!
Und zur Form der Fische, na ja, dass passiert am Anfang schon mal (zu kleine Diskus gekauft). Biete ihnen auch Lebendfutter, vor allem Encytraeen (täglich!) und weiße Mückenlarven an. Wenn du bekommst auch Glanzwürmer. Tägl. zwei Tütenn davon zusäzl., dann werden deine Tiere auch noch an Körpermasse (rund und breit) zulegen. Sie müssen nach dem Füttern dicke Bäuche haben!
Ciao, Mario.
Tenellus
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 642
Alter: 49
Registriert: 13.02.2008 18:11
Wohnort: 03159 Döbern

Re: Meine 10 Multikultis :-)

Beitragvon Heiko-S- » 22.08.2015 17:39

Hallo Matze,

Schönes Becken...vielleicht noch ein zweiter Vallisnerienbusch vor das Ansaugrohr?
Gelungene Farbkombination der Fische.

Hast du die Stendker gleich vom Rinderherz entwöhnt und haben sie da ohne Probleme mitgespielt?

Gruß,
Heiko
Heiko-S-
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 223
Alter: 47
Bilder: 0
Registriert: 30.01.2015 11:45
Wohnort: 36404 Vacha

Re: Meine 10 Multikultis :-)

Beitragvon Ryan » 22.08.2015 19:49

Hi Matze,

mal jemand aus der Umgebung :)

Das Rinderherz hätte sicher in der Anfangszeit zum hochziehen nicht geschadet. Du machst auch sicher nichts falsch, wenn du ihnen das jetzt einfach noch als Erweiterung der Nahrungspalette anbietest.

Trotzdem, das Becken haste schön in die Wohnung integriert :-)

Mfg Ryan
Benutzeravatar
Ryan
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 861
Alter: 37
Bilder: 11
Registriert: 10.01.2009 20:24
Wohnort: 84030 Landshut

Re: Meine 10 Multikultis :-)

Beitragvon Matze1982 » 22.08.2015 20:57

Hallo

und danke für euren Zuspruch.

Das mit dem RH war kein Problem, hatte ja nebenbei noch zwei andere Futter.

War gestern Futter kaufen, weiße Mückenlarven und Granulat. Die einzigen die dran gehn sind die Welse.

Wie lang dauert das ungefähr bis neues Futter angenommen wird? Hab immer nur kleine Mengen rein getan, weil ich mir schon dachte das sie rum eiern. Versuche auch öffter zu füttern als dreimal.

Und wo bekomm ich Glanzwürmer her?

Danke für eure Antworten!
schöne Grüße

Matze
Benutzeravatar
Matze1982
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 52
Alter: 36
Registriert: 21.06.2015 15:28
Wohnort: Erding

Re: Meine 10 Multikultis :-)

Beitragvon Matze1982 » 23.08.2015 09:22

Hallo,

ein kleines Futter Update.

Nach nicht so erfolgreichem Start mit dem neuen Futter hab ich heute in der Früh nochmal eine kleine Menge weiße Mückenlarven rein. Daraufhin gab es wie erwartet keine Reaktion, also erstma mitn Hund gassi gegangen. Eine halbe Stunde später hab ich noch einen Versuch gestartet. Nochmal eine kleine Menge, diesmal aber zwischen den Fingern festgehalten und siehe da, die Herrschaften hätten es gerne vorm Maul aufgetischt. Mal schauen was die nächste Fütterung mitsich bringt. :kuchen
schöne Grüße

Matze
Benutzeravatar
Matze1982
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 52
Alter: 36
Registriert: 21.06.2015 15:28
Wohnort: Erding

Re: Meine 10 Multikultis :-)

Beitragvon Wild-Diskus » 23.08.2015 09:59

Hi,

versuch auch mal Mysis und Muschelfleisch nie verkehrt sind auch Atemia, dass nehmen im Grunde auch nahezu 100% der Tiere gerne an. Ich würde dir raten mindestens 6 mal am Tag zu füttern.

Grüße

Christoph
Benutzeravatar
Wild-Diskus
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 92
Alter: 32
Registriert: 26.04.2013 14:10
Wohnort: 41469 Neuss

Nächste

Zurück zu Bildergalerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast