Mein kommende Diskushaltung - sinnvoll / Wasserwerte?

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Re: Mein kommende Diskushaltung - sinnvoll / Wasserwerte?

Beitragvon Hobby » 09.01.2019 13:45

Hallo Julian,

der Platz zum Erwerb von Tiere ist die Börse eines Aquarienverein.
Hier kannst du Fachsimpeln und gute Tiere auswählen und kaufen.
Hab dir einmal eine Börse in der Nähe( ca. 40min. Fahrzeit ) herausgesucht.
https://www.aquarienverein-mg.de/?page_id=114
oder
https://www.gesfa.de/index.php/de/?id=39

Es ist immer angeraten eine Population von Garnelen im Diskusbecken zu halten.
Selbige tragen zur Beseitigung von Futterresten bei und wecken den Jagdinstink der Diskus.
Hole dir einfache und preiswerte Garnelen aus der Gattung der Neocardina davidi, wobei man bei Börsen 10 Red Fire für wenig Geld bekommt.
mfG
Jürgen
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 145
Alter: 71
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Share On

Re: Mein kommende Diskushaltung - sinnvoll / Wasserwerte?

Beitragvon P.Schnabel » 09.01.2019 13:46

Lieber Jürgen,

danke für den guten Tipp!

Grüße, Julian
P.Schnabel
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 72
Alter: 30
Registriert: 16.10.2018 10:48
Wohnort: 47800 Krefeld

Re: Mein kommende Diskushaltung - sinnvoll / Wasserwerte?

Beitragvon Fred59 » 09.01.2019 14:33

Hobby hat geschrieben:der Platz zum Erwerb von Tiere ist die Börse eines Aquarienverein.


Hallo Jürgen,

du meinst also, die Tiere von Hobbyzüchtern, die sie bei Kleinanzeigen anbieten, darf man nicht kaufen? ;)
Du meinst also, Tiere aus Zoofachgeschäften, darf man nicht kaufen? ;)
Über meine Tiere hat sich noch keiner beklagt und ich hatte auch noch nie schlechte Erfahrungen mit Hobbyzüchzern.
Wenn dein Platz die Börse ist, ok, aber zwing doch bitte nicht immer jeden deinen Willen auf.

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 273
Alter: 59
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Mein kommende Diskushaltung - sinnvoll / Wasserwerte?

Beitragvon Hobby » 09.01.2019 15:56

Hallo Fred,


oder sollte ich Fred Krüger sagen,unterlasse doch deine sich stetig wiederholenden, provozierenden und unsachlichen Behauptungen, welche schon in anderen Foren Kennzeichen deiner Persönlichkeit waren.
Wenn du jeden Beirag persönlichkeitsbezogen interpretierst, dann kannst du einen wahrhaftig Leid tun.
mfG
Jürgen
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 145
Alter: 71
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Re: Mein kommende Diskushaltung - sinnvoll / Wasserwerte?

Beitragvon P.Schnabel » 09.01.2019 15:57

Hallo Fred, Hallo Jürgen,

Bitte nicht streiten.
Tun wir einfach so, als würde es die letzten beiden Posts nicht geben. :prost2:

Grüße, Julian
P.Schnabel
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 72
Alter: 30
Registriert: 16.10.2018 10:48
Wohnort: 47800 Krefeld

Re: Mein kommende Diskushaltung - sinnvoll / Wasserwerte?

Beitragvon Fred59 » 09.01.2019 16:01

Hobby hat geschrieben:Hallo Fred,


oder sollte ich Fred Krüger sagen,unterlasse doch deine sich stetig wiederholenden, provozierenden und unsachlichen Behauptungen, welche schon in anderen Foren Kennzeichen deiner Persönlichkeit waren.
Wenn du jeden Beirag persönlichkeitsbezogen interpretierst, dann kannst du einen wahrhaftig Leid tun.


Hallo Jürgen,

schnallst du es wirklich nicht mehr?
Du zwingst ständig anderen deinen Willen auf!!!
Ließ nochmal, was du von dir gegeben hast.
"unsachlichen Behauptungen" - wo?
"der Platz zum Erwerb von Tiere ist die Börse eines Aquarienverein."
Muss jeder seine Tiere dort kaufen?

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 273
Alter: 59
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Mein kommende Diskushaltung - sinnvoll / Wasserwerte?

Beitragvon P.Schnabel » 15.01.2019 16:44

Hallo zusammen!

Kleines Update: Es sind ca. 75 Rotkopfsalmler eingezogen. Sehen toll aus, haben einen roten Kopf, bleiben im Schwarm und fressen tüchtig. Sieht toll aus! Jetzt warte ich 2 Wochen und schaue, ob Nitrat evtl. wieder steigt.

Grüße, Julian

PS: Die Tiere sind bekanntlich Laichfresser. Darf ich dennoch bei den Rotköpfen mit Nachwuchs rechnen?
P.Schnabel
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 72
Alter: 30
Registriert: 16.10.2018 10:48
Wohnort: 47800 Krefeld

Re: Mein kommende Diskushaltung - sinnvoll / Wasserwerte?

Beitragvon Hobby » 15.01.2019 20:00

Hallo Julian,

Der Hemigrammus bleheri ist ein Freilaicher und laicht sowohl im Schwarm als auch in der Paarhaltung ab. Es ist angeraten dichte Pflanzenbestände, am besten Limnophila aquatica - gigantea ( Wasser-Sumpffreund),Limnophila sessiliflora (kleine Ambulie) oder Myriophyllum pinnatum ( Gefiedertes Tausendblatt) im Aquarium zu haben, da hierin die Eier gerne abgestreift werden. Sie sind Laichräuber, aber im Diskusbecken wirst du kaum die Chance haben Jungfische durchzubekommen. Darüberhinaus sind sie nicht so leicht zum Ableichen zu bewegen, da die Wasserparameter stimmen müssen (im Diskusbecken eigentlich gegeben) und ein Überschuss an männlichen Tieren vorhanden sein.
Wusstest du, dass der Rotkopfsalmler ein guter Wasserindikator ist? Er reagiert auf zu hohe Nitratwerte mit einen verblassenen seiner roten Farben, d.h. seine Kopfpartie wird blass.
Also immer schön die Nitratwerte im Auge behalten.
mfG
Jürgen
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 145
Alter: 71
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Re: Mein kommende Diskushaltung - sinnvoll / Wasserwerte?

Beitragvon Fred59 » 15.01.2019 21:49

Hobby hat geschrieben:, aber im Diskusbecken wirst du kaum die Chance haben Jungfische durchzubekommen.


Hallo Jürgen,

meinst du das generell oder nur bei dieser Sorte?

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 273
Alter: 59
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Mein kommende Diskushaltung - sinnvoll / Wasserwerte?

Beitragvon Hobby » 16.01.2019 09:22

Hallo Fred,

war zu erwarten, dass eine derartige Frage von dir kommen wird.
Da du, wie viele deiner Fragen zeigen, nur über einen geringen Wissensschatz in der Aquaristik verfügst, bin ich gerne bereit dir deine Anfrage zu beantworten.
Die freie Zucht der Rotkopfsalmer in einen Gesellschaftsbecken ist kaum realisierbar, da sie Laichräuber sind und die evtl. geschlüpften Jungfische allen Beckeninsassen als Nahrung dienen.
Es kann natürlich einmal vorkommen, dass es einer schafft und durchkommt, aber dies ist fast unmöglich, da es noch eine wichtige Komponente gibt, die du unten lesen kannst.
Gezielte Zucht setzt einen Schwarm von gut 10 Tieren voraus, da die Geschlechter nur schwer zu bestimmen sind. Ausserdem sollten feinfiedrige Pflanzen im Becken sein. Das Ablaichen erfolgt, bei weichen Wasserwerten und einer Zuchttemperatur von 26-28°C, in den frühen Morgenstunden.
Nach dem Ablaichen, die Tiere entfernen. Der Schlupf erfolgt innerhalb des Tages und freischwimmen nach 4-5 Tagen.
Angefüttert wird mit Artemia oder anderen kleinsten Futtertieren.
Wichtig ist täglicher WW, da die Jungfische noch empfindlicher gegenüber Nitrat reagieren als die Alttiere.
mfG
Jürgen
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 145
Alter: 71
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Re: Mein kommende Diskushaltung - sinnvoll / Wasserwerte?

Beitragvon Fred59 » 16.01.2019 09:47

Hobby hat geschrieben:Da du, wie viele deiner Fragen zeigen, nur über einen geringen Wissensschatz in der Aquaristik verfügst,


Hallo Jürgen,

auf eine einfach Frage mit einer Beleidigung zu antworten.... :005:
Normal hab ich Respekt vor alten Leuten, - bei dir muss ich leider eine Ausnahme machen.
Sorry, aber schnallst du es wirklich nicht mehr?
Was hab ich dich gefragt? Ich will nicht wissen wie man Rotkopfsalmler züchtet. Und wenn, dann brauch ich dich ganz sicher nicht dazu.

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 273
Alter: 59
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Mein kommende Diskushaltung - sinnvoll / Wasserwerte?

Beitragvon Hobby » 16.01.2019 11:53

Hallo Fred,

Reaktion, wie erwartete.
Aber nun mal eine Analyse deines Zitatauszug.
Selbiger wurde aus dem Gesamtsatz herausgezogen, welcher da lautet:
Hobby hat geschrieben:Sie sind Laichräuber, aber im Diskusbecken wirst du kaum die Chance haben Jungfische durchzubekommen.


Deine Zitierung lautet:
Fred59 hat geschrieben: Hobby hat geschrieben:
, aber im Diskusbecken wirst du kaum die Chance haben Jungfische durchzubekommen.


Dieses, aus dem Satz gerissene Zitat, bekommt jetzt einen ganz anderen Zusammenhang und die Fragestellung ist so aufgebaut, dass sie dir Spielräume für weitere spitzfindige Fragestellungen geben soll.
Leider weisst deine Antwort ausserdem dahin, dass du meinen Beitrag nicht verstanden hast oder bewusst nicht verstehen willst, da sich selbiger nur auf die Hemigrammus bleheri bezog.
Aber als kleiner Hinweis. In einen Diskusbecken ist es wahrlich schwierig Nachwuchs der Diskus oder beliebiger Beifische aufzuziehen. Vielleicht hat man Glück, dass vereinzelte durchkommen, aber dies ist nicht der Regelfall.
Bei einer gezielten Diskuszucht ist diese Art der Zucht kein angestrebtes Ziel.

Deine Masche der undifferenzierten und selektiven Antwort auf Artikel ist, so in einigen anderen Foren, wie auch hier, nachvollziehbar, ein Zeichen deiner Persönlichkeit.
Ein Forum hat sich diese provokante Art deiner Person nicht länger gefallen lassen und dich ausgeschlossen.
Sei dessen Gewiss, dass ich auf den Respekt deiner Person weise verzichten kann, zumal dein Smilie einiges über dich aussagt.
mfG
Jürgen
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 145
Alter: 71
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Re: Mein kommende Diskushaltung - sinnvoll / Wasserwerte?

Beitragvon Fred59 » 16.01.2019 12:26

Hallo Jürgen,

sorry, aber du bist nicht mehr zu retten.
Wie oft hast du schon alles durcheinander gebracht, falsch gelesen, unhaltbare Behauptungen aufgestellt?
Man kennt solche alten verbitterten Leute, die sich ständig angegriffen fühlen, sehr gereizt sind und dann auch noch anfangen zu lügen, wenn sie nicht mehr weiter wissen.
Merkst du was, ich kann auch beleidigend sein, wenn man mich dumm anmacht.
Las gut sein jetzt, bevor das hier ganz ausartet.

LG,
Fred


Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 273
Alter: 59
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Mein kommende Diskushaltung - sinnvoll / Wasserwerte?

Beitragvon curiperaroland » 16.01.2019 18:20

Hallo Fred,

ich verstehe dich voll und ganz. Ich lese hier seit einiger Zeit mit und kann teilweise nur die Hände über dem Kopf zusammen schlagen. Mittlerweile macht es keinen Spaß mehr sich hier an irgendwelchen Diskussionen zu beteiligen oder Hilfestellung zu leisten.

mfG
Roland
curiperaroland
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 93
Alter: 55
Registriert: 05.11.2015 21:19
Wohnort: 52525 Heinsberg

Re: Mein kommende Diskushaltung - sinnvoll / Wasserwerte?

Beitragvon Kimmi » 16.01.2019 21:21

Hallo Jürgen,

warum reagierst du so dünnhäutig auf eine wie ich finde normale Frage von Fred? Ich schätze dein Wissen sehr aber das muss doch nicht sein und du als Moderator in einem anderen Forum solltest doch mittlerweile Wissen das solche Antworten viele verschreckt und sie nicht mehr in Foren schreiben falls sie mal ein Problem haben.

VG

Christoph
MFG Christoph

Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer
Benutzeravatar
Kimmi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 135
Alter: 50
Registriert: 27.05.2016 11:28
Wohnort: 58802 Balve

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast