Mein Juwel

In diesem Bereich zeigen Mitglieder, Bilder ihrer Aquarien und Fische

Moderator: Moderatorenteam

Mein Juwel

Beitragvon shico » 06.09.2015 16:05

Hallo alle zusammen,

heute möchte ich euch mal mein Rio 300 vorstellen.
Maße sind: 120 x 60 x 50 cm.

Gefiltert wird momentan über den Bioflow 6.0 Innenfilter.
Da ich schon gelesen habe das der nicht reichen wird, wird so wie es aussieht noch ein JBL CristalProfi e1501 einziehen.

Die CO2 Anlage ist zwar installiert, läuft aber nicht.

Wasserwerte sind:

Temp: 29 Grad

NO3: 10 mg/l
NO2: nicht nachweisbar
GH: 4
KH: 5
PH: 6,6

Das Becken läuft jetzt seit 3 Wochen und eingezogen sind schon:

- 6 Mamorpanzerwelse
- 3 Blaue Antennenwelse
- Einige Turmdeckelschnecken

Die Welse werden vermutlich noch ein wenig aufgestockt und dann läuft das erstmal weiter.
Bis die Scheiben einziehen, wird noch einige Zeit vergehen.

Geplant sind mal 6 Rot-Türkis von Piwo ( der wohnt im Nachbarort.) und ein kleiner Schwarm Beifische.

Ich habe gewiss noch einiges zu ändern und muss mir auf jeden Fall noch mehr Wissen aneignen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und freue mich auf rege Anregungen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Nico
shico
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 17
Alter: 31
Registriert: 05.05.2010 21:59
Wohnort: 57223 Kreuztal

Share On

Re: Mein Juwel

Beitragvon Heiko-S- » 06.09.2015 18:48

Hallo Nico

Prinzipiell schon mal gut gelungen.

Was ich noch vermisse ist Struktur im hinteren Bereich,entweder durch Wurzeln oder größere Pflanzen wie z.b. Vallisnerien.
Was sehr gut aussehen würde,wären von oben eingehängte filigrane Wurzeln,welche den Eindruck von herabhängenden Ästen erwecken.

Hierfür eignen sich besonders Moorwurzeln oder Schwarzerlenzweige.

Wie du schon selbst sagst,der Innenfilter reicht nicht,schon aus dem Grund,daß du den des geringen Volumens wegen alle paar Wochen reinigen darfst.
Damit kommt er prinzipiell nie richtig dazu,biologisch zu filtern,dahin kommt man erst ab einem Vierteljahr Laufzeit.

Auch rate ich von Kohle,Zeolith,Nitratentferner und ähnlichen,öfter zu wechselnden Medien im Topffilter ab.
Der sollte auf Langzeit laufen,soll heißen,ist dein Wasser klar,die Fische gesund,Nitrit nicht nachweisbar,Nitrat im Normalbereich...Finger weg vom Filter.
Einen gut eingelaufenen Filter kann man nur verschlimmbessern.
Filter reinige ich erst,wenn der Durchfluß um mehr als die Hälfte nachlässt.
Und dann auch sehr vorsichtig,die Tonröhrchen rühre ich nie an,da sitzen Unmengen von nitrat-und nitritabbauenden Bakterien drin.
Den feinen hellbraunen Schmodder am Filterboden nie ganz entfernen,sofern er nach Moos und Waldboden riecht,da sind ebenfalls Unmengen von nützlichen Bakterien drin.
Stinkt er,muß er raus...

Deinen Innenfilter würde ich zur mechanischen Filterung und Strömungserzeugung nutzen.

Die Antennenwelse würde ich nicht aufstocken,eher rausnehmen,die schreddern über kurz oder lang deine Echinodoren.
Einige Ringelhandgarnelen als Resteverwerter sind besser geeignet.

"Die CO2 Anlage ist zwar installiert, läuft aber nicht."

Kaputt...oder warum nicht? ;)

Gruß,
Heiko
Heiko-S-
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 225
Alter: 47
Bilder: 0
Registriert: 30.01.2015 11:45
Wohnort: 36404 Vacha

Re: Mein Juwel

Beitragvon shico » 06.09.2015 20:04

Hallo Heiko,

Vielen Dank für deine Ratschläge.
Die werde ich mir zu Herzen nehmen.

Den Plan mit der reinhängenden Wurzel hatte ich auch schon.
Mal sehen, dass ich n schöne bekomme.

Die CO2 Anlage läuft nicht, da ich nach der Berechnung mit der KH und PH Tabelle sowieso schon genug drinne habe.
Mal sehen wie sich das entwickelt. Kann sie ja wenn nötig immernoch in Betrieb nehmen.

Schönen Abend noch. :)
Gruß Nico
shico
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 17
Alter: 31
Registriert: 05.05.2010 21:59
Wohnort: 57223 Kreuztal

Re: Mein Juwel

Beitragvon shico » 08.09.2015 08:28

Guten Morgen ihr Lieben,

gestern habe ich mir den 2ten Außenfilter besorgt. (JBL e1501 greenline).
Natürlich habe ich das Teil auch direkt angeschlossen. (Auslass mit dem Rohr mit Löchern)

Allerdings habe ich jetzt ein Problem:

Trotz, dass ich den schon gedrosselt habe ist die Strömung sehr stark. Meiner Meinung nach zu stark.

Die Strömung geht von einem Ende des Beckens zum anderen und sollte sich ja spätestens da gebremst werden und im Kreislauf laufen.
Obwohl die Strömung durch die Scheibe gebremst wird, haben die Beifische echte Probleme gegen anzuschwimmen. (Werden quasi fortgespült, wenn sie aufhören dagegen anzuschwimmen.)

Habt ihr vielleicht einen Tip für mich, wie ich die Strömung sanfter bekomme?
Gruß Nico
shico
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 17
Alter: 31
Registriert: 05.05.2010 21:59
Wohnort: 57223 Kreuztal

Re: Mein Juwel

Beitragvon Matze1982 » 08.09.2015 09:56

Hi Nico

Evtl. hätte der 901er für dein Becken gereicht. Ich habe zwei von denen auf einer Seite bei 160cm Beckenlänge und die blasen schon bis zur Mitte.

Versuch doch mal den anderen Ausströmer oder das Rohr etwas tiefer hängen und dann Richtung Oberfläche gedreht. Vielleicht geht dadurch etwas an Energie verloren.
schöne Grüße

Matze
Benutzeravatar
Matze1982
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 52
Alter: 36
Registriert: 21.06.2015 15:28
Wohnort: Erding

Re: Mein Juwel

Beitragvon shico » 08.09.2015 10:17

Hi Matze,

Danke für die schnelle Antwort. Das werde ich nachher wenn ich zu Hause bin direkt mal versuchen.
Sollte das nicht reichen, meinst du es bringt was, wenn ich die Löcher in dem Ausströmer vergrößer und somit etwas von dem Druck nehme?
Gruß Nico
shico
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 17
Alter: 31
Registriert: 05.05.2010 21:59
Wohnort: 57223 Kreuztal

Re: Mein Juwel

Beitragvon Matze1982 » 08.09.2015 10:34

Hi Nico

Die Löcher vergrössern wäre auch eine Möglichkeit. Aber vielleicht gibt es ja noch andere Vorschläge.
schöne Grüße

Matze
Benutzeravatar
Matze1982
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 52
Alter: 36
Registriert: 21.06.2015 15:28
Wohnort: Erding

Re: Mein Juwel

Beitragvon shico » 08.09.2015 10:42

Hi Matze,

ich warte mal noch ab.
Ansonsten versuche ich es mal so wie du gesagt hast.

Danke für die schnelle Hilfe.
Gruß Nico
shico
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 17
Alter: 31
Registriert: 05.05.2010 21:59
Wohnort: 57223 Kreuztal

Re: Mein Juwel

Beitragvon Heiko-S- » 08.09.2015 17:51

Hallo Nico,

Hänge einfach eine Wurzel von oben in der Mitte ein.
Die Strömung bricht sich daran und verteilt sich.
Sieht gut aus,ist biotopgerecht und bietet Unterstände für die Diskusfische.
Vergiß auch nicht,daß die Strömung später mit der Laufzeit nachlässt.
Dann brauchst du schon etwas "Reserve"

Gruß,
Heiko
Heiko-S-
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 225
Alter: 47
Bilder: 0
Registriert: 30.01.2015 11:45
Wohnort: 36404 Vacha

Re: Mein Juwel

Beitragvon shico » 08.09.2015 17:56

Hey Heiko,

Das ist ein super Idee.
Dann werde ich jetzt erstmal das Rohr ein bisschen drehen, so dass es leicht unter die Wasseroberfläche fließt. Ende der Woche kommt dann de Wurzel die hineinragt. Sobald die Leistung nachlässt, werde ich dann das Rohr wieder stellen wie vorher.

Vielen Dank für die schnellen Ratschläge.
Gruß Nico
shico
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 17
Alter: 31
Registriert: 05.05.2010 21:59
Wohnort: 57223 Kreuztal

Re: Mein Juwel

Beitragvon shico » 10.09.2015 08:01

Guten Morgen zusammen,

Hier mal ein kleines Update.
Der Auslass wurde verstellt und eine moorwurzel wurde eingehängt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Nico
shico
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 17
Alter: 31
Registriert: 05.05.2010 21:59
Wohnort: 57223 Kreuztal

Re: Mein Juwel

Beitragvon shico » 01.10.2015 17:53

Hallo zusammen,

es hat sich ein bisschen was getan.
Der Innenfilter ist mittlerweile rausgeflogen.
Im gleichen Athemzug habe ich nochmal umdekoriert, um für mehr Schwimmraum zu sorgen.

Am Dienstag Abend hat mich meine Freundin dann mit 10 Rot-Türkis uns der PiWo Linie überrascht.
Im Moment sind die kleinen zwischen 10 und 12 cm.

Auf Dauer ist das natürlich zu klein. Deswegen ist für nächstes Jahr auch schon ein ca 600l Becken geplant.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Nico
shico
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 17
Alter: 31
Registriert: 05.05.2010 21:59
Wohnort: 57223 Kreuztal

Re: Mein Juwel

Beitragvon jojo1000 » 01.10.2015 18:11

Hallo Nico,

Na so ne Freundin will ich auch.... :groehl:
Piwo RT sind klasse :thumbright:
Viele Grüsse Johannes
jojo1000
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 1259
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 11.01.2011 11:07
Wohnort: 88239 wangen

Re: Mein Juwel

Beitragvon Marco_HEF » 01.10.2015 22:12

Hallo Nico,

ich habe auch RT von Piwo. Hab sie direkt bei ihm geholt. Es sind sehr robuste Tiere aus einer guten Linie. Da wirst Du viel Freude mit haben. Bei guter Aufzucht sehen sie so aus wie die in meiner Galerie. Da kannst Du schon mal sehen wie sie aussehen wenn sie groß sind. Mein Aufzuchbericht ist wahrscheinlich auch interessant für Dich. Das Thema des Beitrages hieß "6 Neue nenne ich mein". Kannst ja mal stöbern.

Gruß Marco
Benutzeravatar
Marco_HEF
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 767
Alter: 52
Bilder: 15
Registriert: 05.07.2012 22:10
Wohnort: 36179 Bebra

Re: Mein Juwel

Beitragvon shico » 02.10.2015 14:34

Hallo Johannes, Hallo Marco,

@ Johannes:
Ja, da hast du recht, die und klasse.
Sowohl die Frau, wie auch die Pino.

@ Marco:
Ich habe mir deinen Beitrag mal angesehen.
Sind ja echt richtige Brocken geworden.
ich hoffe das sie es bei mir auch werden, obwohl sie ja schon im Gesellschaftsbecken aufwachsen sollen.

Im Moment sind sie noch schreckhaft, sobald man den Raum betritt sind sie in den Pflanzen.
Wartet man kurz ( und verhält sich ruhig) so kommen sie wieder raus und schwimmen durchs ganze Becken.
Hoffe das legt sich schnell.
Gruß Nico
shico
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 17
Alter: 31
Registriert: 05.05.2010 21:59
Wohnort: 57223 Kreuztal

Nächste

Zurück zu Bildergalerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast