Mein halb verhungerter RT- bzw was aus ihm geworden ist

In diesem Bereich zeigen Mitglieder, Bilder ihrer Aquarien und Fische

Moderator: Moderatorenteam

Beitragvon Maulbeerchen » 06.10.2007 15:20

Hallöle...

Hatte gestern schon den Text fertig, und konnte den nicht mehr abschicken, weil meine Leitung mal wieder im Brötchen war :evil: .

Ich finde deine Babys astrein. Einfach nur schön. :D Und dafür, dass es deine erste Brut ist, muss man mit dem leben, was andere als "unperfekt" bezeichnen. Es gibt genug adulte Tiere (siehe mein RT), bei denen noch viel weniger stimmt als bei deinen Kindern. :wink:

Ach so. Ich hatte ein Gespräch mit einem der Stendker - Brüder (hoffe ich verdrehe da jetzt nichts- sind doch Brüder, oder? :oops: ). Sehr redselig, der Mann! Er hat gesagt, dass in der Zuchtanlage etwa 6 Monate vergehen, um die Babys auf runde 10cm zu bringen. Und dass das bei privaten "Züchtern" auch gut und gerne das doppelte an Zeit benötigt. Somit liegst du Größenmäßig doch super im Rahmen!!!

Viel Spaß auf der Messe- denk an die Scheuklappen :wink: . Aber vielleicht geht es den Diskus dort ja heute besser als am Donnerstag.

Was sagt uns das mit der Ramskopf? Ist Sabine etwa stur und will mit dem Kopf durch die Wand ? *grübel* . :lol:
Maulbeerchen
 

Share On

Beitragvon Sabine » 06.10.2007 20:47

Hi, :D
habe nochmal 2 Bilder gemacht, auf dem einen ist für mich alles bestens, der andere zeigt die extremste Verkürzung, die die Kleinen aufweisen können und davon sind so viele nicht dabei.
Aber das ist alles egal :D :D :D :D , ich behalte sie nämlich alle, haben wir heute morgen beschlossen :D :D :D :D
Wir bauen ein Becken um die Ecke in L-Form, in einer warscheinlich 70er Höhe, 60er Tiefe. Die lange Seite vom L wird ca. 2,4m und die kurze 1,2m. Und wenn sie dann mal Streit haben, können sie einfach um die Ecke schwimmen.
Bin natürlich völlig aus dem Häuschen. :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sabine
 

Beitragvon Maulbeerchen » 06.10.2007 21:00

Hallo Sabine!

Och, bin ich neidisch!!!! Du baust dir meinen Traum :cry: . Nein- ich freu mich für Dich :D . Du Glückliche :D :D :D . Vergiss aber nicht, den Neuaufbau komplett zu dokumentieren :wink:

Sind dir 70cm nicht zu hoch? Ich habe schon mit 60cm Probleme (ok, bin auch recht klein), komme ohne Hocker nicht an den Sand dran :oops: .

Und du bist ohne Fische von der Messe gekommen :shock: ?
Maulbeerchen
 

Beitragvon Sabine » 06.10.2007 21:23

Hi Sabrina,
ja, habe es geschafft keinen mitzunehmen, obwohl es stellenweise schwer viel.
Nächsten Monat fahre ich mit Sylvia und dem Arbeitskreis Diskus nach Hustinx in Belgien, das wird in dieser Beziehung ein Problem werden, da war ich schon mal nur zum Gucken und bin mit 2 Cuipeua nach Hause gefahren 8)
70cm sind ziemlich hoch, du hast recht, bringt aber nochmal einige Liter Wasser mehr. Hatte schon mal ein 70er Becken, das ging so gerade, habe recht lange Arme und bin 178cm groß.
Das Aufbauen muss der Aqua Bauer vor Ort machen, der weiß noch gar nichts von seinem Glück, den Schrank bauen wir selbst, ebenso die Beleuchtuing.
Das Schlimme ist die Planung, wohin mit weit über 20 Fischen? Das Becken kommt dahin wo jetzt die anderen Beiden stehen. Die muss ich an die Seite "schieben" und dann muss ich den Bakterien beider Becken noch klarmachen, dass sie sich vertragen müssen, oh je....
Sabine
 

Beitragvon Maulbeerchen » 06.10.2007 21:39

Hi!

Das wird schon :D . Bin sehr gespannt, wie es wird. Nicht, dass ich vielleicht doch hier umräume, um Platz zu schaffen... hm... Computer ins Schlafzimmer, Rattis in die Küche (frei nach dem neuen Kinofilm), Fernseher ganz raus schmeißen... :groehl: Nein, in einem Wohnzimmer, das die Form einer Kaffeefiltertüte hat (inkl. der Rundung!!) muss ich solche Wunschträume leider aufschieben...

Ja, ich hätte das ganze Auto mit Fischen voll packen können. Die vom Piwowarski haben mich umgehauen. Leider auch preislich :? . Die fand ich echt klasse. Die hatte ich zuvor nur im Fernsehen und im Internet gesehen. Aber live waren die echt gewaltig. Dagegen waren auch genug Diskus dabei, die ich aus Mitleid fast gekauft hätte, obwohl sie mir rein optisch nicht so zusagen (mag keine Knallbonbonfische). Bei einigen sieht man, dass es nur der Profit ist und nicht die Liebe zum Tier :cry: .

Ich bin gut 20cm kleiner :oops: :lol: .

Halt uns auf dem Laufenden!!!!
Maulbeerchen
 

Beitragvon Sabine » 06.10.2007 22:03

Hallo Sabrina,
den Fernseher haben wir schon längst rausgeschmissen :D
Die Piwo Fischlis sahen umwerfend aus, waren jeden Cent wert. Absolute Traumdiskus.
Sabine
 

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 07.10.2007 00:14

Hallo Sabrina,
ich kann Sabine nur bestätigen die Diskusse von
Piwowarski waren super schön.
Ich mußte mir selber auf die Finger hauen und mir sagen
davon willst du keine mit nehmen.
Ich nehme mir für Sabine zur Fahrt nach Hustinx in Belgien zur
Verstärkung noch zwei Männer mit. :lol: :lol:
Aber ich möchte mir die Wilden sehr gerne ansehen und bin schon am
überlegen das ich mir ein Becken nur mit Wilden anschaffe.
Sylvia Hilgemann
 

Beitragvon Sabine » 07.10.2007 10:16

Hi Sylvia,
super, dann weiß ich ja schon, wer mein 540l Becken nimmt :D :D :D . Dann kommst du um eine Wasseraufbereitung aber nicht drumherum. Oh Gott, ich sehe uns schon bepackt wie die Esel von Hustinx zurückkommen.
Sabine
 

Beitragvon Maulbeerchen » 07.10.2007 10:32

Hallo ihr zwei!

Ja, ich war drauf und dran, mir welche mitzunehmen. Ein Paar von Piwo hat es mir so angetan, dass ich kurz davor war, die mir reservieren zu lassen- aber bei fast 500€ bleibt der Geldbeutel auch eher schon mal zu :? :wink: .

Nehmt mich mit :wink: :lol: (allerdings muss ich dann bei einem von euch einziehen, weil hier dann garantiert das Schloss ausgetauscht ist :lol: ). Verliebe mich auch immer mehr in WF. Unglaublich, was die Natur alleine fertig bringt. Am Anfang guckt man nach besonders "bunt" und exklusiv und dann geht man zu den "Ursprüngen" zurück- schon komisch, oder?

Ihr zwei habts gut :) . Macht ganz viele Fotos in Belgien, ja? Vielleicht habe ich auch mal das Glück- mein Mann zeigt plötzlich auch mehr Interesse an WF und WF-NZ- und überhaupt an Diskus :shock: :D . Man muss die Männer nur gut impfen :lol: . Erst ist es nur "mein Hobby" und dann saugt er alle Webseiten mit dem Strohhalm auf .... ts,ts,ts.
Maulbeerchen
 

Beitragvon Nadine » 07.10.2007 12:10

Hi zusammen,

die Fische vom Piwowarski haben mich auch umgehauen. Als Daniela und Patriz fahren wollten und dabei beim Piwowarski (damit auch bei mir, denn ich stand dort) vorbeikamen, meinte Daniela: "Ach, jetzt stehtst du schon wieder hier." und das passte genau. :-)

Es waren wirklich wunderschöne Tiere! Konnte mich kaum davon losreißen. ;-)
Es war zwar für mich klar, dass ich keine Tiere von ihm mitnehmen würde, weil ich mein Becken ja gerade erst wieder aufbaue, aber ich hab mal mit ihm geredet. Bemerkenswert fand ich zum Beispiel, dass er "männlich" und "weiblich" auf den Becken stehen hatte, wo keine Pärchen drin waren. Da musste ich doch glatt nachfragen, woher er das denn weiß. Normalerweise kann man Diskus ja nicht unterscheiden, bis sie laichen. Er hat mir dann erklärt, dass er diese Linie seit 9 Jahren züchtet, und er mit der Zeit gelernt hat, die Fische an äußerlichen Merkmalen (Kopfform und Flossen) zu unterscheiden. Ich hab davon zwar noch nicht gehört, aber ich kann es mir vorstellen. Er meinte, bei fremden Fischen kann er das nicht, aber bei seiner eigenen Linie geht das.

Zu Hause hab ich als erstes auf seiner Homepage geguckt und musste feststellen, dass er parasitenfreie Diskus hat. Das erklärt zum einen natürlich den Preis, aber bedeutet für mich leider auch, dass seine Fische für mich nicht in Frage kommen, denn meine restlichen Diskus sind nicht parasitenfrei... :-(

Aber Träumen wird ja wohl erlaubt sein..

Gruß,
Nadine.
Nadine
 

Beitragvon Patriz (†  2011) » 07.10.2007 12:23

Hi Nadine!

Auch wenn ich bekennender und überzeugter Züchter von nichtparasitenfreien Diskusfischen bin/war, werden parasitenfreie Diskusfische nicht gleich sterben, wenn sie einen Flagellaten zu Gesicht bekommen :-)

Gruß Patriz
Patriz (†  2011)
 

Beitragvon Nadine » 07.10.2007 12:47

Hi Patriz,

daran dachte ich auch schon. ;-)

Gruß,
Nadine.
Nadine
 

Beitragvon Robert B » 07.10.2007 19:17

Hallo Nadine,

ich würde sagen ganz im Gegenteil, die kommen sehr gut in Frage, denn so schleppst du dir wenigstens keine weitere Parasiten zusätzlich zu den vorhandenen ins Becken.
Wenn du du dir große vitale parasitenfreie Fische dazu kaufst (so wie diese) sollten die mit den vorhanden Parasisten (nach einer gewissen Eingewöhnungszeit, wie sie aber auch andere neue Fische brauchen) gut klar kommen.
Robert B
 

Vorherige

Zurück zu Bildergalerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste