Larven verirren sich im Becken

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Larven verirren sich im Becken

Beitragvon Dynasty » 23.04.2013 09:50

Hallo,

Ich hab nun schon mehrmals Gelege und auch Larven von einem Zuchtpaar erhalten allerdings schaffen die Jungfische es nie bis zum Anschwimmen.
Situation: 1.1 Pigeon Blood Blau seit ca. 3 Monaten im Zuchtbecken, 13 Gelege. Nachdem die Larven schlüpfen sind sie ca 24h am Laichkegel danach findet man sie überall im Becken und nahc ca. 2-3 Tagen sind sie Weg.
Was läuft hier falsch ?

Wasserwerte:
GH 2
KH 0
PH 5 – 6
Leitwert 100 – 150 ms

lg Sascha
Grüße Sascha
Benutzeravatar
Dynasty
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 53
Alter: 29
Registriert: 22.04.2013 10:15
Wohnort: 7210 Mattersburg

Share On

Re: Larven verirren sich im Becken

Beitragvon derDennis » 23.04.2013 11:25

Hallo Sascha,
das Problem kenn ich nur zu gut und bin damit auch nicht der Einzige.
Die Pigeons sind zu hell, können sich nicht dunkel färben und im Becken sind andere dunkle Ziele, die die Kleinen dann anschwimmen.

Hab erst kürzlich einen kleinen Bericht zu meiner Aufzucht verfasst. Da kommt auch das Problem und die Lösung zur Sprache.
Guckst du hier:
viewtopic.php?t=15799
Gruß aus der Eifel!
derDennis
Benutzeravatar
derDennis
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 2150
Alter: 45
Bilder: 0
Registriert: 11.02.2006 23:18
Wohnort: 52156 Monschau

Re: Larven verirren sich im Becken

Beitragvon Dynasty » 23.04.2013 13:18

Hallo Dennis,

Erstmal danke für die Hilfe
Ich werde jetzt als erstes Versuchen das Becken abzukleben, hatte sowieso vor die Seiten und die Rückwand Blau/Weiß abzudecken um etwas sichtschutz zu bieten, hier nehm ich dann einfach ein etwas heller blau.
Als zweites werd ich den Auströmer ändern auf ein Hellers Modell sodas keine Dunklen Dinge mehr im Becken sind, bis auf das graue Steigrohr.
Grüße Sascha
Benutzeravatar
Dynasty
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 53
Alter: 29
Registriert: 22.04.2013 10:15
Wohnort: 7210 Mattersburg

Re: Larven verirren sich im Becken

Beitragvon Alexander N » 23.04.2013 14:21

Hallo Denis,

wichtig im Becken selber etwas dunkler halten als das Licht, das im Raum ist, dann schwimmen die Larven nicht mehr
Silikon und nicht mehr die Aussenscheoben an.
Also abdunkeln.

Gruß Alexander N
Benutzeravatar
Alexander N
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 177
Alter: 49
Registriert: 20.12.2010 17:51
Wohnort: Plüderhausen

Re: Larven verirren sich im Becken

Beitragvon Dynasty » 23.04.2013 14:51

Hallo Alexander,

Ich Beleuchte im Normalbetrieb alle Becken mit der Raumbeleuchtung, das sind 2x 56W T8 Röhren mehr Bleuchtung gibts nicht.
Es sei denn jemand kommt sich Fische kaufen oder Züchterkollegen kommen zu Besuch, dann wird das Licht über den Becken aufgedreht aber sonst im Normalbetrieb läuft wie gesagt die Raumbeleuchtung im 12h Zyklus.
Grüße Sascha
Benutzeravatar
Dynasty
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 53
Alter: 29
Registriert: 22.04.2013 10:15
Wohnort: 7210 Mattersburg

Re: Larven verirren sich im Becken

Beitragvon Shila » 23.04.2013 16:45

Hallo Sascha,

ich habe auch gute Erfahrungen mit dem Absenken des Wasserstandes gemacht.
Weniger Platz im Becken, weniger Platz zum verirren.
Liebe Grüße Sabrina
Benutzeravatar
Shila
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 279
Alter: 34
Registriert: 26.10.2012 16:36
Wohnort: Paderborn

Re: Larven verirren sich im Becken

Beitragvon Dynasty » 23.04.2013 19:48

Hallo Sabrina,

Ja das könnte ich auch mal versuchen, allerdings ist das bei mir etwas schwierig da ich mit einem Steigrohr arbeite.
Grüße Sascha
Benutzeravatar
Dynasty
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 53
Alter: 29
Registriert: 22.04.2013 10:15
Wohnort: 7210 Mattersburg

Re: Larven verirren sich im Becken

Beitragvon Bernd S » 23.04.2013 20:09

Hallo Sascha,

produziert dein Zuchtpaar denn überhaupt Nährschleim??

Bei Pigeon kommt es seht oft vor, dass die Nährschleimproduktion garnicht oder verspätet einsetzt.
Viele Grüße vom Niederrhein und allzeit vitale Scheiben

Bernd S


Homepage:

http://hobby-diskuszucht-rees.de/
Benutzeravatar
Bernd S
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 2388
Alter: 62
Bilder: 13
Registriert: 06.03.2008 13:01
Wohnort: 46459 Rees am Niederrhein

Re: Larven verirren sich im Becken

Beitragvon Dynasty » 24.04.2013 09:23

Hallo Bernd,

Ja das Weibchen wird von den Farben ziemlich glasig und trübe ich denke shcon das das am Nährschleim liegt.
Beim Männchen bin ich mir nicht sicher,hier ein aktuelle Bild.

20130423_203445.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Sascha
Benutzeravatar
Dynasty
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 53
Alter: 29
Registriert: 22.04.2013 10:15
Wohnort: 7210 Mattersburg

Re: Larven verirren sich im Becken

Beitragvon Snake » 24.04.2013 19:13

Hallo Sascha,

mit der weißen Eimer Methode schwimmen alle lebendsfähigen Larven an, egal wie "hell" das Zuchtpaar ist.

Selbst bei Albinos klappt das so 100%tig.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Snake
 

Re: Larven verirren sich im Becken

Beitragvon Shila » 25.04.2013 07:10

Hallo,

wie funktioniert die weiße Eimer Methode?
Wie lange muss man den Eimer drüber lassen und was ist in den Eimerboden eingebaut?
Ist das wie ein Sieb damit Wasser durch kommt oder sieht das nur so aus?
Liebe Grüße Sabrina
Benutzeravatar
Shila
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 279
Alter: 34
Registriert: 26.10.2012 16:36
Wohnort: Paderborn

Re: Larven verirren sich im Becken

Beitragvon Snake » 26.04.2013 15:32

Hallo Sabrina,

wenn die Larven geschlüpft sind, Eimer über das Zuchtpaar und den Kegel/Larven.
Den Eimer nimmst du so 3-4 Tage, wenn die Larven frei schwimmen und fest an den Eltern hängen wieder raus.

Der Eimer ist beidseitig(Deckel+Boden) offen. Wasser vom Filter kommt langsam von oben in den Eimer und kann durch das feine Edelstahlgewebe wieder raus, so hast du einen Wasserkreislauf im Eimer.
Snake
 

Re: Larven verirren sich im Becken

Beitragvon Shila » 26.04.2013 19:19

Hallo Ralf,

schwimmen die Larven nicht oben aus dem Eimer raus?
Ist in der Zeit die Aquariumbeleuchtung aus oder an?
Liebe Grüße Sabrina
Benutzeravatar
Shila
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 279
Alter: 34
Registriert: 26.10.2012 16:36
Wohnort: Paderborn

Re: Larven verirren sich im Becken

Beitragvon Bernd S » 26.04.2013 20:00

Hallo Sabrina,

du kannst es auch mit der Flutlichtmethode probieren.

Sobald die Larven geschlüpft sind, lege ich eine 60er Leuchtstofflampe auf den Würfel.
Diese bleibt dann Tag und Nacht an.
Beim Anschwimmen sehen die Eltern ihre Larven besser und holen sie aus der letzten Ecke wieder raus.
Sogar von der Wasseroberfläche werden sie wieder runter geholt.

Und so sieht es aus: http://www.myvideo.de/watch/9089190/Dis ... men_Teil_2
Viele Grüße vom Niederrhein und allzeit vitale Scheiben

Bernd S


Homepage:

http://hobby-diskuszucht-rees.de/
Benutzeravatar
Bernd S
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 2388
Alter: 62
Bilder: 13
Registriert: 06.03.2008 13:01
Wohnort: 46459 Rees am Niederrhein

Re: Larven verirren sich im Becken

Beitragvon Dieter » 26.04.2013 20:51

Hey du Rabauke, ;)

Bernd S hat geschrieben:
Und so sieht es aus: http://www.myvideo.de/watch/9089190/Dis ... men_Teil_2


Was für geile Pigeon :mrgreen:

Aber nichtsdestotrotz, ein schön harmonisches Paar :respekt :D
_________________________________________________

Schöne Grüße,
Dieter
Benutzeravatar
Dieter
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 3185
Alter: 61
Bilder: 7
Registriert: 08.04.2006 20:13
Wohnort: 32457 Porta-Westfalica

Nächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste