Karbonathärte (KH)

Moderator: Moderatorenteam

Re: Karbonathärte (KH)

Beitragvon Salva » 02.10.2015 17:17

Hallo Flo,

shooter hat geschrieben:Hi Salva,
Wozu hast Du das überhaupt in Verwendung?


Silikat Ex habe ich reingemacht wegen Silikat Werte.
Aktivkohle ist schon im Juwel Filter drin.

Das ist die Aktivkohle von Juwel:
Bild

shooter hat geschrieben:Dann würde ich noch vorschlagen das Du in die Apotheke gehst und dir ein Fläschchen Salzsäure kaufst, dort kannst Du auch den Rest wieder abgeben.


Ok ich werde Nächte Woche den Kies mit Salzsäure testen, das Silikat Ex ist schon längst im Müll.



Hallo Frank,

shooter hat geschrieben:teste als erstes den Bodengrund und die Kohle, ich habe ganz schwer die Kohle im Verdacht. Aktivkohle ist nicht gleich Aktivkohle.


ich werde die Aktivkohle beim nächsten WW rausholen, und dafür ein ganz normales schwamm reinmachen.

Bild
LG Salva
Benutzeravatar
Salva
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 50
Alter: 63
Registriert: 26.09.2015 10:21
Wohnort: Fredersdorf

Share On

Re: Karbonathärte (KH)

Beitragvon Marco_HEF » 02.10.2015 22:01

Hallo Salva,

machste gut mit dem Filterschwamm anstatt Aktivkohle.

Gruß Marco
Benutzeravatar
Marco_HEF
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 767
Alter: 52
Bilder: 15
Registriert: 05.07.2012 22:10
Wohnort: 36179 Bebra

Re: Karbonathärte (KH)

Beitragvon leitplanke » 03.10.2015 09:15

Moin,

hab die Schwämme von Juwel gerade mal kurz gegooglet ..... Ergebnis ...... nix. Bei den Informationen steht nur das übliche bla und blubb , aber nix zu Veränderungen ph und kh. Aktivkohle nur einsetzen wenn Du Lösungen aus dem Wasser ziehen willst, die andere Materialien nicht schaffen, Bsp. Medikamentenrückstände etc. Machste bei Deiner Filterung absolut richtig, die Schwämme rauszunehmen, da diese auch wichtige Bestandteile filtert wie Pflanzennährstoffe, Humine etc. Selbst wenn die Schwämme nicht! der Grund für die Aufhärtung sein sollte, raus damit. Frisches Leitungswasser in jedem Fall wiederum über Kohle laufen lassen bevor es ins Becken kommt!

Lg
Frank
Dokumentation meines Projektes - nicht nur für Anfänger
https://www.youtube.com/channel/UCZKJGcC0xkowTo07CbBGHCw
Liebe Grüße
Frank
leitplanke
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 186
Alter: 52
Bilder: 0
Registriert: 06.02.2014 22:54
Wohnort: 41063 Mönchengladbach

Re: Karbonathärte (KH)

Beitragvon Salva » 07.10.2015 11:08

Hallo,

Aktivkohle ist draußen, neue Schwamm ist drin.

Kies mit Salzsäure getestet, kein Kalk drin.

Die Werte sind stabil;

KH 9
GH 13
pH 7
LG Salva
Benutzeravatar
Salva
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 50
Alter: 63
Registriert: 26.09.2015 10:21
Wohnort: Fredersdorf

Re: Karbonathärte (KH)

Beitragvon leitplanke » 09.10.2015 07:58

Guten morgen,
Na geht ja voran. Weiter kontrollieren und mal über ne Osmose-, oder VE nachdenken , bin gerade selber bei der Planung ( hatte auch schon beides in meinem ersten Aquarianerleben im Einsatz). :lol
Lg
Frank
Dokumentation meines Projektes - nicht nur für Anfänger
https://www.youtube.com/channel/UCZKJGcC0xkowTo07CbBGHCw
Liebe Grüße
Frank
leitplanke
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 186
Alter: 52
Bilder: 0
Registriert: 06.02.2014 22:54
Wohnort: 41063 Mönchengladbach

Re: Karbonathärte (KH)

Beitragvon shooter » 09.10.2015 08:10

Wenn die KH jetzt stabil ist, dann ist doch alles gut?

Im normalfall sinkt die KH ja auch noch ein wenig....aufbereiten kann man...

Wenn Du eh schon Salzsäure da hast und dir den Umgang damit zutraust dann würde ich darüber die KH senken.

Eine Abhandlung incl. Berechnungstool findets Du dazu bei deters-ing.de

Gruß,

Flo
shooter
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 22
Alter: 35
Registriert: 21.05.2015 11:28
Wohnort: Uelzen

Re: Karbonathärte (KH)

Beitragvon leitplanke » 09.10.2015 08:23

Moin Flo,

kann er natürlich auch machen, ich machs in Zukunft mit UO und VE, weil dann halt viel mehr aus dem Wasser genommen wird , was nicht ins Aquarium Wasser gehört. Wenns nur um die KH geht, klar, geht auch mit Salzsäure

Lg
Frank
Dokumentation meines Projektes - nicht nur für Anfänger
https://www.youtube.com/channel/UCZKJGcC0xkowTo07CbBGHCw
Liebe Grüße
Frank
leitplanke
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 186
Alter: 52
Bilder: 0
Registriert: 06.02.2014 22:54
Wohnort: 41063 Mönchengladbach

Re: Karbonathärte (KH)

Beitragvon Salva » 09.10.2015 19:44

Hallo Flo,

du kommst auf Ideen, ich habe schon Probleme den Rest hin zubekommen, und du willst das ich Salzsäure in mein Becken kippe :020: :D :D :D :D

Ich habe noch keine Diskus in mein Becken, weil ich noch ein paar kleine Probleme mit Algen habe,
wenn ich mir die Diskus kaufe, hole ich sie bei einen Züchter in meine nähe ca. 6 km und er zieht
die Fische in das selbe Wasser die ich auch habe, daher denke ich, das ich mit meinen Werten kein
Probleme bekomme, ich hoffe es zu mindestens.
LG Salva
Benutzeravatar
Salva
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 50
Alter: 63
Registriert: 26.09.2015 10:21
Wohnort: Fredersdorf

Re: Karbonathärte (KH)

Beitragvon leitplanke » 11.10.2015 11:54

Hallo Salva, klar, wenn die Tiere das Wasser gewohnt sind ....... , aber ich denke ne kleine Umkehrosmose ist kein Hexenwerk, mit dem Du fast alle Schadstoffe im Wasser reduzieren kannst . Ganz einfach mit Leitungswasser mischen (Kohleblockfilter dazwischen ) und du hast gutes Wasser
Lg
Frank
Dokumentation meines Projektes - nicht nur für Anfänger
https://www.youtube.com/channel/UCZKJGcC0xkowTo07CbBGHCw
Liebe Grüße
Frank
leitplanke
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 186
Alter: 52
Bilder: 0
Registriert: 06.02.2014 22:54
Wohnort: 41063 Mönchengladbach

Vorherige

Zurück zu Wasserchemie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste