Hi aus Hessen

Hier sollte sich jedes neues Forenmitglied vorstellen

Moderator: Moderatorenteam

Re: Hi aus Hessen

Beitragvon MiCa » 03.08.2016 18:09

Hi,

die "Keramikkugeln" unten im JBL-Filter heißen Micromec und sind aus Sinterglas.
Das ist das gleiche wie Siporax, nur in einer anderen Form.
Die kannst Du auch in den Innenfilter füllen.
Sie sollen sogar noch eine größere Oberfläche haben als Siporax, aber daran scheiden sich die Geister.
Schlechter als Siporax sind sie jedenfalls nicht.

Gruß
Michael
Benutzeravatar
MiCa
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 182
Alter: 60
Registriert: 07.08.2011 14:29
Wohnort: 60388 Frankfurt

Share On

Re: Hi aus Hessen

Beitragvon Manni » 03.08.2016 18:26

Hallo Chris, genau so wie Du sagts. Innenfilter Siporax und Vlies oben drauf, Filterleisung nicht größer als zweimal Beckeninhalt an Wasser pro Stunde, Aussenfilter nur Filterschwamm, grob bis fein, volle Power. Zum Einfahren: Nun hast Du schon Fische eingesetzt. Bitte mit Flocken füttern, etwas Milch alle zwei, drei Tage ins Becken, immer so 20 Milliliter, ein voller Teelöffel. Sechs Wochen, nicht vorher, Diskus einsetzen. Nur den Topffilter je nach Verschmutzunggrad säubern. Ist Erfahrungssache, abhängig vom Fischbesatz. Biofilter nicht anfassen, nur Vlies ausspülen. Viel Erfolg Manfred
Manni
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 597
Alter: 77
Registriert: 12.01.2014 23:11
Wohnort: 03051 Cottbus

Re: Hi aus Hessen

Beitragvon cxrxs » 04.08.2016 07:03

Hallo Manni und Micha,

vielen Dank für die Beratung! Werde es genau so machen und mit Bildern berichten :)

Grüße

Chris
cxrxs
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 49
Alter: 29
Bilder: 1
Registriert: 26.07.2016 09:59
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Hi aus Hessen

Beitragvon buedi80 » 08.08.2016 20:32

Hallo Chris,

Herzlich Willkommen hier im Forum. Wohne gleich nebenan in Ober-Mörlen...

Ich persönlich finde so große Innenfilter nicht so gut, da sie gerade in kleineren Becken recht viel Platz für die Fische wegnehmen. Außerdem empfinde ich die Reinigung von Außenfiltern praktischer.

Werde mir jetzt aber selber auf Rat von Manni einen mechanischen Innenfilter zulegen - Tunze pumpe.

Gruß,
Philipp

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
Benutzeravatar
buedi80
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 185
Alter: 38
Registriert: 05.02.2016 16:11
Wohnort: 61239 Ober-Mörlen

Re: Hi aus Hessen

Beitragvon cxrxs » 01.09.2016 11:38

1.jpg
Hallo an alle,

da ich mich bisher nur mit Fragen vorgestellt habe nun mal einen Bilderreichen bericht.

Habe mit einem kleinen Umbau begonnen um das Becken schöner in der Küche / dem Essbereich zu integrieren. Balken wurden freigelegt und behandelt, die Zwischenräume mit Holz verschalt. Aber seht selbst :)

Zu den wichtigen Dingen:

Beleuchtung:
4 T5 Röhren und eine LED Mondlichtröhre

11:00 - 15:00 Uhr : 2 T5 + Mondlicht
15:00 - 18:00 Uhr : 4 T5
18:00 - 20:00 Uhr : 2 T5 + Mondlicht
20:00 - 11:00 Uhr : Mondlicht


Filterung wie von Manni vorgeschlagen:

Der Innenfilter Bioflow 6.0 wurde mit 5 Liter Siporax befüllt oben drauf ein Filterfließ (wird alle 2 Wochen getauscht)
Der Außenfilter Ecoflow 901 als Mattenfilter + Eheim 350 UV-C Klärer


Die Wasserwerte:

sind nun seit 3 Wochen sehr stabil wie folgt:

Temp: 29°C
pH: 7,4
GH: 9°
KH: 6°
CO²: laut Tabelle bei 8
NH4: 0,0
No2: 0,0
No3: 10
PO4: 0,1 - 0,25


Die Bewohner sind:
10x Panzerwels (7 Schwartzi + 3 gepunktete)
2 x Antennenwels (Orange und Schwarz gefleckt)
1 x Nadelwels
1 x Hemiloricaria Lanceolata
1 x Schmetterlingsbuntbarsch Paar

folgen sollen dann 6 Stendker Diskusfische.

In meinen Augen läuft das Becken gut, alle sind munter und wachsen rapide (auch die Pflanzen).

So könnt Ihr bewerten oder einfach nur schauen :)

Grüße

Chris
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
cxrxs
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 49
Alter: 29
Bilder: 1
Registriert: 26.07.2016 09:59
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Hi aus Hessen

Beitragvon cxrxs » 01.09.2016 11:41

und weiter gehts
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
cxrxs
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 49
Alter: 29
Bilder: 1
Registriert: 26.07.2016 09:59
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Hi aus Hessen

Beitragvon cxrxs » 01.09.2016 11:43

letzte Runde.....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
cxrxs
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 49
Alter: 29
Bilder: 1
Registriert: 26.07.2016 09:59
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Hi aus Hessen

Beitragvon Manni » 01.09.2016 23:15

Sehr gut gemacht, Chris. Die Diskus werden sich wohlfühlen.,wäre gut, wenn Du KH und GH sowie Ph noch etwas durch Verschneiden mit Osmose senken könntes. So KH 2, 3, GH 6 bis 8. Je nach dem, wieviel KH Du hast, stellt sich der ph-Wert zwischen 6,2 bis 6,8 ein. Das ist diskusgerecht. M.
Manni
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 597
Alter: 77
Registriert: 12.01.2014 23:11
Wohnort: 03051 Cottbus

Vorherige

Zurück zu Neuvorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast