Help, weißer Kot...

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Help, weißer Kot...

Beitragvon DerNeubauer » 29.08.2017 20:23

Hallo Leute,

Ich habe eben feststellen müssen, dass einer meiner Diskusse weiß kackt. Leider hat er sich beim Fotografieren so erschreckt, dass er die Kacke irgendwo verloren hat. Ich hoffe, es sind keine Darmflagellaten. Schaut mal, habe 1 Bild hinbekommen...

Danke und lieben Gruß
Mirko
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
DerNeubauer
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 17
Alter: 36
Bilder: 1
Registriert: 29.05.2017 20:07
Wohnort: 65197 Wiesbaden

Share On

Re: Help, weißer Kot...

Beitragvon DerNeubauer » 29.08.2017 20:35

... Falls es Darmflagellaten sind, habe Metronidazol da, aber war vor kurzem auf nem Vortrag und der Herr meinte, dass Metronidazol nicht mehr bei Darmflagellaten hilft. Ich solle das Becken auf 35°C erhitzen, dann würden die eingehen. Aber bei 35°C gehen halt auch meine Panzerwelze und Ancistren ein.
Hat jemand eine gute Idee? :(

Nochmals Grüßerle :)
Benutzeravatar
DerNeubauer
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 17
Alter: 36
Bilder: 1
Registriert: 29.05.2017 20:07
Wohnort: 65197 Wiesbaden

Re: Help, weißer Kot...

Beitragvon Manni » 29.08.2017 21:50

Hallo Mirko, es sind Darmflagellaten, hervorgerufen von Hexamita-Bakterien durch zu keimreiches Wasser. Dazu kommt Stress, Umbau des Beckens, weiteres Zusetzen von Fischen, mangelhafte, und zu proteinhaltige Nahrung wie Rinderherz. Die Wärmetheratie kannst Du nur im Quarantäne Becken mit allen Diskus machen, oder Du fängst alle Welse raus. Wasserpflanzen leiden auch bis zum Verlust. Meine Erfahrung aus über 50 Jahren Zierfischaltung: Wenig erfolgreich, Bakterien vermehren sich bei 35 Grad sehr stark, sie sterben nicht ab. Die Dammflagellaten zum Teil. Sie dringen in der Folge in Herz, Nieren, Blutgefässe ein, es kommt zur Lochkrankheit. Medikamente wie Flagellol oder Metrodidazol als Stammösung können helfen. Lies einfach im Netz mal nach. Google "Darmflagellaten". Dort findest Du Anleitungen. Und mach Dich mal schlau, wie man keimarmes Beckenwasser herstellt, z.B. mit einem passenden UVC, Nitratfilter, AWAB. Wenn die Diskus länger als 2, 3 Jahre leben sollen. MfG Manfred
Manni
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 587
Alter: 76
Registriert: 12.01.2014 23:11
Wohnort: 03051 Cottbus


Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast