Hallo von der Insel

Hier sollte sich jedes neues Forenmitglied vorstellen

Moderator: Moderatorenteam

Hallo von der Insel

Beitragvon Inseljung » 08.09.2016 21:00

Moin Moin
mein Name ist Jan bin 40 Jahre jung und lebe mit meiner Familie auf der Insel Fehmarn.
z.Z. habe ich kein Becken was ich aber diesen Winter ändern werde.
Ich hatte schon mal vor 10 Jahren ein 450l Becken mit Disken.
Diesmal soll es ein 720l Becken (200x60x60) von Friedberg werden. Es sollen 15-20 Disken werden ( Stendker) plus die üblichen verdächtigen Panzerwelse, Neon....
Beleuchtung konstruiere ich selber aus LED Elementen gesteuert durch kleinen Computer um Tagessimulation zu erreichen.
Die Filterung möchte ich auch selber bauen, es soll ein Patronenfilter werden mit 18 Schaumstoffpatronen unter dem Becken mit einem Volumen um die 200l.
Erhoffe mir dadurch eine lange Stand zeit sowie einfache Reinigung, und die Erstellungskosten halten sich mit 200€ auch im Rahmen.
Ich habe mich hier angemeldet weil ich sehr viel von Foren halte und mir darüber viele Informationen zu erlesen, Auto, Kochen, Technik usw. und nun auch Aquarium :)
So das muss erstmal reichen an Informationen falls noch Fragen sein sollten, immer drauf los, ansonsten hört ihr um den Jahreswechsel wieder von mir wenn Becken und Technik aufgebaut werden.
LG Jan
und die steine sprachen zu Gott:
Herr bitte mach uns zu Fehmaraner...
doch Gott sprach:
Ihr seit nicht hart genug...
Benutzeravatar
Inseljung
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 5
Alter: 42
Registriert: 07.09.2016 18:34
Wohnort: 23769 Fehmarn

Share On

Re: Hallo von der Insel

Beitragvon Sören » 08.09.2016 21:44

Hallo Jan,

Willkommen bei uns im Forum :)
Dein Vorhaben klingt sehr interessant,
was mich interessieren würde wie sind denn eure
Wasserwerte auf Fehmarn?
Ansonsten erst mal viel spass beim stöbern ;)
Für die weitere Suche nach Themen kannst du unsere Suchmaschine nutzen :thumbright:
MfG
Sören
Benutzeravatar
Sören
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 772
Alter: 33
Bilder: 0
Registriert: 27.02.2013 08:55
Wohnort: 29393 Groß Oesingen

Re: Hallo von der Insel

Beitragvon Inseljung » 08.09.2016 22:09

Hallo Sören,
die Wasserwerte sind hier mehr als bescheiden: GH16 KH14 PH7 LW690
Vor 10 Jahren hatte ich eine Osmose Anlage (300€) wobei der verbrauch bei 1:4 lag was ich dann wieder ganz schnell abgeschafft habe.
Hab dann die Salzsäureversion angewandt und die werte so verschoben das sich die KH halbiert und der LW um 150 anstieg.
Ich möchte das aber nicht mehr anwenden genauso wie durch VE oder Osmose.
Ich hatte schriftlichen kontakt mit Diskus Direkt (Axel Oldemeier) das es wohl Grundsätzlich möglich ist.
Ich werde es mal auf einen versuch ankommen lassen. Werde auf jeden fall ältere Tiere erwerben (mindestens 10cm).

LG Jan
und die steine sprachen zu Gott:
Herr bitte mach uns zu Fehmaraner...
doch Gott sprach:
Ihr seit nicht hart genug...
Benutzeravatar
Inseljung
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 5
Alter: 42
Registriert: 07.09.2016 18:34
Wohnort: 23769 Fehmarn

Re: Hallo von der Insel

Beitragvon Ioan C. » 09.09.2016 03:27

Moin Jan, herzlich willkommen,
Wasserhärte reduzieren, ohne Osmose und ohne Vollentsalzer?
Hab´ich was verpasst?
Das Wasser abkochen, oder destilieren, oder Regenwasser sammeln, oder Destilat kaufen, oder nur Kationentauscher?
Oder,...was?
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 776
Alter: 64
Bilder: 61
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Hallo von der Insel

Beitragvon Inseljung » 09.09.2016 10:23

Hallo Ioan
ich möchte das Wasser so lassen wie es ist
und die steine sprachen zu Gott:
Herr bitte mach uns zu Fehmaraner...
doch Gott sprach:
Ihr seit nicht hart genug...
Benutzeravatar
Inseljung
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 5
Alter: 42
Registriert: 07.09.2016 18:34
Wohnort: 23769 Fehmarn

Re: Hallo von der Insel

Beitragvon Sören » 09.09.2016 14:33

Hallo Jan,

mach das bitte nicht dafür sind die Werte doch zu extrem :(
MfG
Sören
Benutzeravatar
Sören
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 772
Alter: 33
Bilder: 0
Registriert: 27.02.2013 08:55
Wohnort: 29393 Groß Oesingen

Re: Hallo von der Insel

Beitragvon Apfelschnecke_Gold » 09.09.2016 17:25

Hallo,
Auch schön, dass Du auch hierher gefunden hast bei den Wassersüchtigen! ;)

Ein herzliches Willkommen
Gruss Serge
Ich züchte die Begehrten Apfelschnecken. Falls ihr welche habe möchte können Sie mich gerne kontaktieren.
Benutzeravatar
Apfelschnecke_Gold
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 164
Alter: 55
Bilder: 7
Registriert: 27.06.2014 19:49
Wohnort: 2090 Luxemburg

Re: Hallo von der Insel

Beitragvon Inseljung » 10.09.2016 09:48

Guten morgen Sören

Sören hat geschrieben:Hallo Jan,

mach das bitte nicht dafür sind die Werte doch zu extrem :(

Zu Extrem? :(

Also meinst du komme ich nicht Drumherum die KH zu senken?
Wenn ich bei Google Themen "zu hartes Wasser mit Disken" suche kommen tausende Seiten mit noch mehr Meinungen dazu :denk
Wenn ich Händler anfrage schreiben diese das es möglich wäre :denk
Und sogar hier stand bis vor zwei Tagen ein Beitrag das es wohl kein Problem darstelle, leider hat Ioan diesen Kommentar gelöscht.... (schade ohne Begründung)

Ich selber möchte das es den Fischen gut geht!
Wenn also KH senken kommt für mich nur die Methode mit 3,5% Salzsäure in Betracht. Diese hatte ich drei Jahre lang erfolgreich angewandt.
Bin davon ausgegangen das ich es durch die nach Zuchten von Stendker umgehen könnte.

LG von der Sonnigen Insel
und die steine sprachen zu Gott:
Herr bitte mach uns zu Fehmaraner...
doch Gott sprach:
Ihr seit nicht hart genug...
Benutzeravatar
Inseljung
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 5
Alter: 42
Registriert: 07.09.2016 18:34
Wohnort: 23769 Fehmarn

Re: Hallo von der Insel

Beitragvon Sören » 10.09.2016 10:38

Hallo Jan,
Für mich stellt sich dann immer die Frage:
Leben oder überleben die Fische bei solchen Parametern...
Ich finde, dass man den Diskus schon entgegen kommen sollte was die Wasserwerte betrifft.
Der Diskus ist eben ein Weichwasserfisch und kein Afrikanischer Buntbarsch...
Aber das ist meine persönliche Meinung ;)
Wenn du die Möglichkeit hast mit den Werten runter zu gehen dann mach das doch , zum Wohlergehen der Fische :thumbright:
MfG
Sören
Benutzeravatar
Sören
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 772
Alter: 33
Bilder: 0
Registriert: 27.02.2013 08:55
Wohnort: 29393 Groß Oesingen

Re: Hallo von der Insel

Beitragvon jojo1000 » 10.09.2016 15:20

Hallo hab,

Wenn du Händler fragst ob das geht werden die dir auch sagen die Fische kannst noch härter halten.grund dafür ist,das dann die Kunden öfter nachkaufen denn bei diesen Werten schaffen die Tiere kaum 5 Jahre,wenn überhaupt ,in der Natur gute 10.....
Umsatz ist hier die Devise.
Zu deinen werten:da kommst du nicht um Aufbereitung rum,hatte über Jahre selbe werte wie du:vergiss es.....
Da geht kaum ein Jahr rum wo nicht mindestens ein Fisch krank wird
Sie magern unergründlich ab trotz futteraufnahme etc......
Damit tust du den Fischen keinen Gefallen.....
Ich würde an deiner Stelle einen Vollentsalzer nehmen,Osmose war mir immer Zuviel Abwasser......
Einzig was du tun musst ,ist das regenerieren von der Ve .....
Viele Grüsse Johannes
jojo1000
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 1256
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 11.01.2011 11:07
Wohnort: 88239 wangen

Re: Hallo von der Insel

Beitragvon Joachim007 » 10.09.2016 22:03

Hallo Jan
Wenn Du den Händlern mehr glaubst wirst Du bald an der Haltung unserer Tiere keinen gefallen finden.
Es ist wirklich wichtig die Wasserwerte einzuhalten ,ansonsten gibt es immer nachhaltige Probleme.
Jetzt aber zu den Vollentsalzer den Du ja mal betrieben hast .Wieso mit 3,5% HCL regeneriert?
Mit 3,5 % Natronlauge regeneriere man den Anni.
Den Kati regeneriert man mit 10% HCL je nach Literzahl des VE
Oder hast Du etwa HCL 3,5 % ins Becken eingebracht?
Gruß Joachim
Joachim007
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 604
Alter: 69
Bilder: 0
Registriert: 15.04.2010 19:23
Wohnort: Fläming

Re: Hallo von der Insel

Beitragvon Ioan C. » 11.09.2016 17:55

Moin, sieht genau so aus:
Joachim007 hat geschrieben:Oder hast Du etwa HCL 3,5 % ins Becken eingebracht?
Inseljung hat geschrieben:Hab dann die Salzsäureversion angewandt und die werte so verschoben das sich die KH halbiert und der LW um 150 anstieg.
Wahrscheinlich das berümte Eichenextrakt.
Es gibt inzwischen schon so um die 1-3% der Forum Mitglieder die sich Ratschläge bei den Händlern holen.
Tendenz steigend.
Ncht weil die Ratschläge so gut währen, sondern weil die Anfänger mehr werden.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 776
Alter: 64
Bilder: 61
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Hallo von der Insel

Beitragvon Inseljung » 11.09.2016 18:07

Moin Moin
habe die KH mittels 3,5% Salzsäure gesenkt Indem ich das zu Wechselnde Wasser damit "bearbeitet" habe.

Diese Methode hab ich von dieser Seite und sie hat sehr gut funktioniert.
http://deters-ing.de/Wasser/ph.htm

LG von der Insel
und die steine sprachen zu Gott:
Herr bitte mach uns zu Fehmaraner...
doch Gott sprach:
Ihr seit nicht hart genug...
Benutzeravatar
Inseljung
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 5
Alter: 42
Registriert: 07.09.2016 18:34
Wohnort: 23769 Fehmarn

Re: Hallo von der Insel

Beitragvon Joachim007 » 11.09.2016 20:05

Hallo alle
Ich habs vermutet wolte es aber nicht glauben.
Jetzt müssen wie mit der Beratung ganz von vorne anfangen !
Gruß Joachim
Joachim007
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 604
Alter: 69
Bilder: 0
Registriert: 15.04.2010 19:23
Wohnort: Fläming


Zurück zu Neuvorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste