Geweihschnecken

An diesem Projekt ist die Mitarbeit aller Diskusaquarianer gefordert!
Tragt hier eure Erfahrungen mit anderen Fischen, Wirbellosen, Pflanzen oder Technik im Diskusbecken ein.

Moderator: Moderatorenteam

Geweihschnecken

Beitragvon Joachim007 » 17.07.2016 20:24

Hallo
Ich wundere mich seit einiger Zeit warum meine Geweihschnecken tot im Becken liegen.
Durch Beobachtung habe ich den Übeltäter erwischt.
Ich habe einen Diskus der dreht sie um und saugt die Schnecke aus.
Jetzt sieht es so aus als ob noch mehr auf dieser Delikatesse aufmerksam geworden sind.
Kennt noch jemand eine solche Beobachtung.
Gruß Joachim
Joachim007
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 601
Alter: 68
Bilder: 0
Registriert: 15.04.2010 19:23
Wohnort: Fläming

Share On

Re: Geweihschnecken

Beitragvon Jack le Diskus » 19.07.2016 12:53

Hallo,

ich konnte das nicht nur bei Geweihschnecken beobachten. Meine Diskus haben sogar die Rennschnecken von der Wurzel geholt
und umgedreht. Nach zwei Versuchen ein paar Rennschnecken zu halten um die Kieselalgen aufzuhalten habe ich es aufgegeben.
Die Rennschnecken und Geweihschnecken lebten nicht lange.
Jack le Diskus
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 4
Alter: 51
Registriert: 01.04.2016 19:43
Wohnort: 13503 Berlin

Re: Geweihschnecken

Beitragvon pepple.pusher » 19.07.2016 21:19

Hallo

Und ich fands schon cool das meine die SMBB umdrehen um nach Futter zu suchen.

Gruß Marco
pepple.pusher
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 407
Alter: 42
Registriert: 20.11.2015 15:54
Wohnort: 72280 Dornstetten

Re: Geweihschnecken

Beitragvon NSR84 » 03.08.2017 19:49

Hallo zusammen,

ich belebe hier mal das Thema wieder damit ich kein neues aufmachen muss.

Ich würde gerne mal wissen ob ich Turmdeckelschnecke zusammen mit Diskuse halten kann?

Hoffe es kann mir das hier jemand beantworten.
LG Peter
NSR84
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 14
Alter: 33
Registriert: 21.04.2017 18:28
Wohnort: 63741 Aschaffenburg

Re: Geweihschnecken

Beitragvon Joachim007 » 03.08.2017 20:11

Hallo Peter
Die Raub-Turmdeckelschnecke helena kannst Du problemlos mit Disken halten.
Die Yellow braucht einen höheren ph Wert um 8 und ist nicht so geeignet.
Joachim
Joachim007
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 601
Alter: 68
Bilder: 0
Registriert: 15.04.2010 19:23
Wohnort: Fläming

Re: Geweihschnecken

Beitragvon NSR84 » 03.08.2017 20:34

Supi danke dir Joachim.

Bin noch auf der Suche nach passendem Schnecken die meine Algen vertilgen wollen.
LG Peter
NSR84
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 14
Alter: 33
Registriert: 21.04.2017 18:28
Wohnort: 63741 Aschaffenburg

Re: Geweihschnecken

Beitragvon Hobby » 04.08.2017 14:02

Hallo Peter,
die Turmdeckelschnecken werden dir kaum bei der Algenbekämpfung nützlich sein. Deren "Hauptarbeitsgebiet" ist der Bodengrund und dort sind selbige sehr nützlich.
Algenbekämpfung sollte man mit der Analyse der Ursachen für einen Algenbefall beginnen und in dessen Ergebnis die notwendigen Veränderungen im Becken vornehmen.
Schnecken/Welse und Garnelen sind nur Helfer, sie arbeiten am Problem ohne eine Veränderung herbeiführen zu können.
Wenn du Schnecken einsetzen möchtest, dann sei auf Napf-,und Rennschnecken verwiesen.
http://www.heimbiotop.de/neritidae.html
Es sind interessante Tiere.
mfG
Jürgen
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 104
Alter: 70
Bilder: 21
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Re: Geweihschnecken

Beitragvon NSR84 » 04.08.2017 16:43

Hallo Jürgen,

Ich habe soweit versucht die Ursache der Algen auszumerzen. Hab mir einen PO4 Filter gebaut da mein Ausgangswasser zu viel PO4 hat.
Das einzigste was noch ist das mein No3 Gehalt ebenfalls vom Ausgangswasser zu hoch ist.
Bin da am überlegen ob ich den PO4 Filter mit Nitratharz Phosphatharz bestücken soll.
Dann sollte alles beseitigt sein was Algen fördert.
LG Peter
NSR84
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 14
Alter: 33
Registriert: 21.04.2017 18:28
Wohnort: 63741 Aschaffenburg

Re: Geweihschnecken

Beitragvon Joachim007 » 04.08.2017 20:40

Hallo Peter
Jetzt kommen wir etwas spät auf Dein eigentliches Problem zu sprechen.
Mit den Algenproblem .Schnecken zur Bekämpfung einzusetzen ist der falsche Weg,der wenig bringt.
Ich würde sagen lege Dir einen Mischbetharzfilter zu der erstmal die Ausgangswerte des Wassers reduziert.
Den brauchst auch nicht zu regenerieren sondern nur austauschen nach verbrauch.
Das mit den Algenwachtum hat noch andere Ursachen bei Deinen Becken .
Mußt mal über die Pflege und Wartung bißchen mehr schreiben.
Joachim
Joachim007
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 601
Alter: 68
Bilder: 0
Registriert: 15.04.2010 19:23
Wohnort: Fläming

Re: Geweihschnecken

Beitragvon NSR84 » 05.08.2017 05:16

Hallo Joachim,

Ich will mit den Schnecken nicht die Algen bekämpfen, sondern nur ein wenig eindämmen.
Im Regelfall mache ich bis jetzt alle 4 Wochen einen 50%igen WW. Das war aber bevor ich die Diskuse hatte.
LG Peter
NSR84
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 14
Alter: 33
Registriert: 21.04.2017 18:28
Wohnort: 63741 Aschaffenburg


Zurück zu Erfahrungsberichte: Mitbewohner und Pflanzen im Diskusbecken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast