Garra flavatras in Untersuchungshaft....

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Garra flavatras in Untersuchungshaft....

Beitragvon Kitty » 04.06.2019 06:02

Guten Morgen,
Ich bräuchte mal eben euren Rat.
Meine Diskus waren vor einigen Wochen sehr schreckhaft und wirkten gestresst - nach einigem Beobachten war die Ursache schnell klar: die Truppe Garra flavatras (7 Stück , ca 6cm) schwammen die Diskus an. Und das leider nicht vereinzelt sondern alle paar Minuten .... da ich ein Notfallbecken ( 100l , bepflanzte Steine , kein Bodengrund, HMF und JBL 701 Aussenfilter) von Anfang an mitlaufen hab, sind die Garras sozusagen in U-Haft gekommen....nun zu meiner Frage : kann ich die Garras wieder zurück zu den Diskus setzen wenn diese größer sind? Jetzt sind sie ca 9-10cm, zur Zeit des anschwimmend waren sie 8cm. Der Aussenfilter des Notfallbeckens wurde mit Filterschlamm des Diskusbecken angeimpft... oder haben die Garras wahrscheinlich Geschmack an den Diskus gefunden, oder riskier ich gar eine BU, da sie ja dann schon ne Weile ausquartiert waren?Dann bekommen sie natürlich ein neues, angemessenes Zuhause-Platz für neue Becken hab ich noch, sind ja erst 5..... ;-)
Liebe Grüße
Kitty
Nur die Besten sterben jung und dafür bin ich zu alt
Benutzeravatar
Kitty
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 11
Alter: 41
Registriert: 05.05.2019 15:43
Wohnort: 72348 Rosenfeld

Share On

Re: Garra flavatras in Untersuchungshaft....

Beitragvon Hobby » 04.06.2019 19:05

Hallo Katty,

verstehe nicht, warum diese Fischart von Vertragshändlern eines großen Züchter Diskusanfängern angeraten wird.
Die Argumentation liegt auf guter Algenvernichter.
Diese Tiere stammen aus Asien und haben meiner Ansicht nach nichts in einen Diskusbecken zu suchen.
Ihr Grundverhalten bringt Unruhe ins Becken und wenn sie größer werden erlischt der Nahrungstrieb Alge, denn anderes Futter ist nicht so aufwendig abzuweiden.
Deine Tiere haben an der Schleimschicht der Diskus gefallen gefunden und werden dieses abweiden auch zukünftig fortsetzen. Dies ist tödlicher Stress für deine Diskus.
Mein Ratschlag, bau dir ein Asiabecken auf und belasse sie in selbigen.
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 197
Alter: 72
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Re: Garra flavatras in Untersuchungshaft....

Beitragvon Kitty » 04.06.2019 19:51

Hallo,
Danke erstmal für Deinen Rat.
Ja so ähnlich (mit dem Geschmack daran gefunden) hab ich das befürchtet.
Ich hatte tatsächlich vorher gefragt ob mein geplanter Besatz passt und die Garras wurden mir mit dem von Dir
genannten Argument angepriesen. Egal, dann bastel ich denen eben ein schönes neues Zuhause ! Momentan stressen sie niemand , da sie ja inzwischen in ein extra Becken gezogen sind.
Liebe Grüße
Kitty
Nur die Besten sterben jung und dafür bin ich zu alt
Benutzeravatar
Kitty
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 11
Alter: 41
Registriert: 05.05.2019 15:43
Wohnort: 72348 Rosenfeld


Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste