Formalin und Plastik?

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Re: Formalin und Plastik?

Beitragvon WasseraufbereiterAC » 15.05.2018 16:59

Hallo Mario,

selbst mit einer Dosis bei der man die Fische fast umbringt ist keine Kiemenwurmfreiheit sicher. Schön wäre es wenns so wäre. Im eingerichteten Becken keine Chance.

LG
Christian
WasseraufbereiterAC
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 192
Alter: 50
Registriert: 12.12.2011 21:07
Wohnort: 83024 Rosenheim

Share On

Re: Formalin und Plastik?

Beitragvon Madness » 15.05.2018 19:58

Hallo Kai,

ja stimmt das hatte ich schon mal gelesen,.... verschleimte Kiemen durch Parasitenbefall. Danke für die Errinerung!

Kannst du mir das Prinzip von diesem Twinstar kurz erläutern? Und gegen was es wirkt?
Ich hab 900 Liter, gibts da auch einen Twinstar für die Größe?

mfg,
Mario
Madness
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 16
Alter: 32
Registriert: 28.04.2018 18:49
Wohnort: Mödling

Re: Formalin und Plastik?

Beitragvon Kai_M » 15.05.2018 20:18

Hallo Mario,

Ganz grob kann ich es dir erklären. An einer Elektrode wird kurzzeitig Spannung angelegt.

Dadurch wird Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff gespalten. Der Sauerstoff ist so reaktionsfreudig, dass er sich mit allem in seiner Nähe verbindet.
Keime werden dadurch abgetötet.
Das Redoxpotential wird merklich erhöht.

Für 900l gibt es kein Model. Ich habe im Gesellschaftsbecken den original Twinstar und im 450l Diskus Becken den "Nachbau" aus China. Das ist dann der Chihiro doctors. Funst genau wie das Original kostet in der Bucht aber nur ein Bruchteil.

Im Hintergrund sieht man die weiße Wolke aus Sauerstoff und Wasserstoff.

Ach und einen Nebeneffekt hat es noch. Die Becken werden quasi algenfrei.

LG KaiBild
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 76
Alter: 48
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 77773 Schenkenzell

Re: Formalin und Plastik?

Beitragvon Madness » 15.05.2018 23:02

Hallo Kai,

danke für die Erläuterung.
Klingt alles gut, aber reicht das Modell auch wirklich für deine 450 Liter?
Und würde es bei meinen 900 Liter auch noch Keime abtöten oder ist das dann wie ein unterdimensionierter UV-C Klärer?

LG Mario
Madness
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 16
Alter: 32
Registriert: 28.04.2018 18:49
Wohnort: Mödling

Re: Formalin und Plastik?

Beitragvon Kai_M » 15.05.2018 23:07

Hallo Mario

Der reicht für ein 450l Becken. Du kannst natürlich auch 2 von den Teilen kaufen.

Schau mal auf der Seite von Diskus Direkt.
Die verkaufen den Chihiro Doctors.
Wie gesagt, bei ebay kostet der ein Bruchteil...

LG Kai
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 76
Alter: 48
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 77773 Schenkenzell

Re: Formalin und Plastik?

Beitragvon Madness » 17.05.2018 19:30

Hallo!

Jetzt frag ich mich noch wie lange ich die künstlichen Steine austrocknen lassen soll. Ich hab zwar jeden eine Stunde bei ca. 80 Grad im Ofen gehabt, aber beim rausnehmen konnte ich innen trotzdem noch etwas Wasser sehen!
Die Steine sind innen hohl und sehr verwinkelt....
Gehen wir davon aus ich hätte die Steine nicht im Ofen gehabt, wie lange meint ihr sollte ich es noch trocknen lassen? Ich hab was von 4 Wochen gelesen.

mfg,
Mario
Madness
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 16
Alter: 32
Registriert: 28.04.2018 18:49
Wohnort: Mödling

Vorherige

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste