Flossenfäule?

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Flossenfäule?

Beitragvon @julia@ » 12.03.2017 19:54

Hallo und schönen Abend
Ich habe mir vor 4 Tagen einen Blue Diamond zugekauft von jemandem, der sein Aquarium aufgelassen hat. (dieser Fisch stammt auch aus der Stendker Zucht und bringt somit keine anderen Bakterienstämme mit)
Ich habe ihn 3 Tage in ein Quaratäne Becken gegeben und bemerkt, dass mit seiner Schwanzflosse etwas nicht stimmt. Ich tippe mal auf Flossenfäule und wollte wissen ob und wie man sie behandeln kann. Mittlerweile schwimmt er mit den restlichen Fischen. Habe als erste Maßnahme tägliche Wasserwechsel gemacht. Würde mich über Ratschläge freuen. Versuche schnell ein Bild hochzuladen.

Lg Julia

Diagnoseformular

Aquarium
Grösse/Liter: 300L
Einrichtungsgegenstände/bepflanzt? Keine:
Wurzel (welche Wurzelart, wie alt):Keine
Bodengrund (Körnung, Höhe):3cm hoch
Wie lange läuft das Aquarium schon?: 1 Monat

Tiere
Wieviele Diskusfische:7
Grösse:
Aussehen (auffällige Veränderungen): Milchige Schwanzflosse
Kotbeschaffenheit/Farbe:Dunkelbraun (normal)
Welche Massnahmen wurden bereits durchgeführt: viele viele Wasserwechsel
Wann wurden die letzten Tiere gekauft (Beifische/Diskusfische): 4 Tage
Quarantänemassnahmen der neuen Tiere (Art/Zeitraum):3 Tage in extra Becken
Welche Beifische werden gepflegt und wieviele: keine

Fütterung
Wie oft/Tag: 5 mal
Futtersorten:Stendker Rinderherz, Artemia, rote Mückenlarven, Granulat

Wasserwerte des Aquariums
pH: 6,8
Ammonium/Ammoniak (NH4/NH3):
Nitrit (NO2): 0
Nitrat (NO3): 10
GH:
KH: 5
Leitwert:
Temperatur: 30°
O2:
Wasserwechsel wie oft/wieviel: 2 mal pro Woche 50%
Findet eine Wasseraufbereitung statt? Welcher Art?: Osmosewasser, Wasseraufbereiter
Mit welcher ca. Temperatur wird das frische Wasser zugeführt?: 29°
Wird CO2 dem Wasser zugeführt? Nein

Wasserwerte des Leitungswassers (wichtig)
pH:
Nitrit (NO2):
Nitrat (NO3):
GH:
KH:
Leitwert:

Art der Filterung
Welcher Filter wird verwendet (z.B. Eheim 2213)?:Innenfilter
Seit wann ist der Filter in Betrieb?: 1 Monat
Wie oft wird er gereinigt und auf
welche Art? Alle Monate werden die Schwämme mit lauwarmen Wasser gespült
Wann wurde er zuletzt gereinigt?
Ist ein Vorfilter vorhanden (Schwammpatrone über dem Ansaugkorb/Eheim-Vorfilter/integrierter Vorfilter): Nein
In welchem Abstand wird der Vorfilter gereinigt:
Welche Filtermaterialien werden verwendet? Nitrax, Cirax, grobe und feine Filterschwämme
Findet eine Filterung über Torf statt? Wenn ja, wie lange schon? Nein
@julia@
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 14
Alter: 25
Registriert: 08.02.2017 21:49
Wohnort: Graz

Share On

Re: Flossenfäule?

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 12.03.2017 23:06

Hallo Julia.

Die milchige Flosse kann auch vom umsetzen des Fisches kommen.
Ein Bild von dem Fische wäre gut.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 697
Alter: 53
Bilder: 0
Registriert: 06.12.2010 15:27
Wohnort: 45701 Herten

Re: Flossenfäule?

Beitragvon @julia@ » 13.03.2017 06:11

So habe es endlich geschafft die Dateien so zu verkleinern, dass ich sie hochladen kann.

lg Julia
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
@julia@
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 14
Alter: 25
Registriert: 08.02.2017 21:49
Wohnort: Graz

Re: Flossenfäule?

Beitragvon Sören » 15.03.2017 19:50

Hallo Julia,

Ich würde
dir raten beobachte Ihn einfach die nächsten Tage
Und verzichte auf jegliche Behandlung durch Transport und andere Wasserwerte tritt sowas schon mal auf...
Dies hat Sylvia auch schon erwähnt.
MfG
Sören
Benutzeravatar
Sören
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 760
Alter: 33
Bilder: 0
Registriert: 27.02.2013 08:55
Wohnort: 29393 Groß Oesingen

Re: Flossenfäule?

Beitragvon @julia@ » 15.03.2017 21:28

Danke für die Antworten

Ich habe ihn beobachtet und es hat sich wesentlich verschlechtert. Die Flosse hat löcher bekommen und teile sind abgefallen. Der Kot hat sich auch weiß verfärbt und er frisst kaum mehr. Hab ein Bild gemacht und bin in den Zoohandel meines Vertrauens. Dort hab ich Baktopur direct bekommen. Der weiß verfärbte Teil der Flosse ist über Nacht dadurch abgefallen und es scheint ihm nach 2 Tagen Behandlung deutlich besser zu gehen.

lg Julia
@julia@
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 14
Alter: 25
Registriert: 08.02.2017 21:49
Wohnort: Graz

Re: Flossenfäule?

Beitragvon ankimo » 20.08.2017 09:06

Hi,

Das sieht stark nach Flossenfäule aus. Flossenfäule ist häufig eine stressbasierte Krankheit. Leider kann Stress bei Fischen viele unterschiedliche Ursachen haben und die Wahrscheinlichkeit, dass die Flossenfäule wieder kommt, wenn du den Stressfaktor nicht eliminierst, ist recht hoch.

Hier gibt es einen generellen Artikel zu dem Thema: Stressbasierte Fischkrankheiten.

In deinem Bildern sind keine Pflanzen/Unterstände zu sehen. Ich habe bei meinen Diskus festgestellt, dass sie ein starkes Bedürfnis haben sich unterzustellen. Ich habe daraufhin große Mutterpflanzen von Anubias gekauft. Meine Diskus stehen gerne unter ihren Blättern. Z.B.: XXL-Anubias

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Schöne Grüße


Andy


Gesendet von iPad mit Tapatalk
ankimo
Neu Registriertes Mitglied
Neu Registriertes Mitglied
 
Beiträge: 1
Registriert: 19.08.2017 07:18


Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste