Fische fressen nicht mehr

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Fische fressen nicht mehr

Beitragvon Aquaman84 » 03.08.2021 11:24

Hallo,

habe 3 Stendker Diskus Fische (weitere kommen noch) und irgendwie fressen die seit 2 Wochen nicht mehr.

Wasserwerte kann ich erst heute abend mitteilen. Fische schwimmen zu dritt in einem 350 Liter becken mit Pflanzen und Wurzeln. Keine Beifische...
Filter letzte Woche komplett gereinigt sowie ein kompletter Wasserwechsel gemacht, da ich einen Fisch mit Flagellol behandeln musste.

Ansonsten jeden Tag 10% Wasserwechsel (haben bisschen härteres Wasser) und Futterreste tue ich dann absaugen.

Becken läuft auf 28grad mit viel Luft

Gefüttert wird mit Rinherz und diskus fit. Was andere wollen sie einfach nicht fressen. Weiss nicht, was ich noch tun soll um sie zum fressen zu animieren. An den Wasser- und Haltungsbedingungen hat sich nichts geändert.

Äußerlich keine Auffäligkeiten.

Habt ihr ne Idee, wie man die wieder ans fressen bekommt?
Aquaman84
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 18
Alter: 37
Registriert: 17.06.2021 15:18
Wohnort: Koblenz

Share On

Re: Fische fressen nicht mehr

Beitragvon LesGrossmann » 03.08.2021 15:03

Hallo@aquaman,

das kann so pauschal geschrieben 1000 Gründe haben.
Poste mal deine Wasserwerte, stell nach Möglichkeit ein Foto ein.
Sonst kann man nur -noch- unqualifizierter spekulieren und das macht hier keiner. :D

3 Stück ist halt auch wenig, dass weist du ja schon. Wenn da einer was hat und nichts frisst, machen die anderen mit und stellen das fressen dann auch mal ein. Die dann wieder ans fressen zu gewöhnen dauert seine Zeit und ist aufwändig.
Wenn du 10-15 Tiere hast, frisst immer irgendeiner und dann machen die anderen aus Futterneid mit.

Hol dir aber dauerhaft auch ein paar Welse/ Panzerwelse als Beifische, die den ganzen Tag durchs Becken wuseln, Futterreste vertilgen und dein Becken sauber halten.
Achte dabei darauf, dass die Beifische auch die hohen Temperaturen vertragen.

Filter reinigen und kompletter Wasserwechsel nie zusammen machen.
Woher wusstest Du den, dass der eine Fisch mit Flagellol behandelt werden musste?
Hast Du ein Quarantänebecken?

Was heisst bei Dir, "äusserlich keine Auffälligkeiten"?
Die "bunten Stendker", können sich gar nicht mehr dunkel färben oder eben ihre Querbalken zeigen, dass ihnen was nicht passt.
Wenn Du deinen Bestand aufstockst, nimm ein paar Tiere, die das noch können. Die kannst Du dann als Indikator nehmen.

LG
liebe Grüße
LG
Benutzeravatar
LesGrossmann
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 170
Alter: 49
Bilder: 9
Registriert: 03.01.2020 12:50
Wohnort: 60313

Re: Fische fressen nicht mehr

Beitragvon Aquaman84 » 04.08.2021 08:39

Also der größte frisst ab und zu mal aber dann auch grad so ein bisschen. Die anderen beiden interessieren sie mich überhaupt grad nicht dafür.

Wasserwerte: Nitrat: 10 mg/L
Nitrit: 0 mg/L
Gesamthärte: 21 -> ja ist zu hoch, aber die Osmoanlage ist außer betrieb und vorher haben die auch unter diesen Bedingungen problemlos gefressen
Karbonhärte: 20 -> auch zu hoch -> ist das sehr wichtig?
ph: 7.5
Chlor: 1.5
Co2: 15

Filter wurde zuerst gereinigt, dan ein paar Tage später das Wasser wegen den Medikamenten. Fisch wurde erst im Quarantänebecken behandelt, dann im Gesellschaftsbecken. Fisch hatte weißen schleimigen Kot. Ist aber jetzt ein paar Wochen her, seit ein paar Tagen hat er allerdings wieder einen weißen schleimigen Kot.
Aquaman84
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 18
Alter: 37
Registriert: 17.06.2021 15:18
Wohnort: Koblenz

Re: Fische fressen nicht mehr

Beitragvon DiskusWolf » 04.08.2021 11:45

Hallo Aquaman!
Co² runter, und schaue das du die Härte stufenweise wegbekommst. Vor allem das Chlor. Ph Wert sinkt erst wenn die Karbonathärte ganz unten ist.

Lg Wolfgang
DiskusWolf
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 5
Alter: 50
Registriert: 16.07.2021 18:51
Wohnort: 4030 Linz

Re: Fische fressen nicht mehr

Beitragvon Aquaman84 » 04.08.2021 11:47

wie bekomme ich das co2 und das chlor und die Karbonhärte am besten runter?
Aquaman84
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 18
Alter: 37
Registriert: 17.06.2021 15:18
Wohnort: Koblenz

Re: Fische fressen nicht mehr

Beitragvon Kai_M » 04.08.2021 11:55

Hallo Aquaman,

wie lange hälst du denn schon Diskus?
Je nach deiner eigenen Erfahrung, kann man ja schon mal einige Fehler von dir ausschließen.

Wasser ist viel zu hart, hast du ja selber schon gesagt. 20°KH bei pH 7,5? Finde ich merkwürdig. Passt so nicht zum CO2 Wert. Es sei denn, du experimentierst mit Säuren.

Man fängt auch nicht mit einem bepflanzten Becken die Diskushaltung an. Den Fehler habe ich vor fast 20 Jahren auch gemacht.
Mittlerweile muss ich nur kurz meine Diskus anschauen und erkenne sofort wenn was ins Argen kommt.
Ich habe aber auch mehrere mit Wildfängen eingekreuzte.

Ich würde sagen, Becken leer räumen, ständiger WW mit aufbereitetem Wasser und Lebendfutter anbieten.

LG Kai
Benutzeravatar
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 200
Alter: 51
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 78737 Fluorn-Winzeln

Re: Fische fressen nicht mehr

Beitragvon Aquaman84 » 04.08.2021 12:23

Bei mir kommt nur gutes Leitungswasser ins Becken, ohne irgendwelche Zusätze. Das Becken läuft schon seit ca 3-4 Jahren mit Diskus Fischen und Pflanzen. Osmeanlage muss ich aber erst wieder installieren, da ich diese aufgrund einer Undichtigkeit im Abflussrohr seither (ca. 6 Monate) nicht mehr in Betrieb genommen habe. WW wird bei mir jeden Tag gemacht -> mindestens 10-20% und davor habe ich das Becken komplett gereinigt wegen dem Medikament. Half trotzdem nichts. Fische fraßen weder vorher noch jetzt nicht. In der Mitte des Beckens ist eine sehr große Pflanze, dann noch eine weitere mit langen Blättern, sowie eine Wurzel, sonst nichts. Filter ist ein Eheim Professionel 4+ (600 Liter)
Aquaman84
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 18
Alter: 37
Registriert: 17.06.2021 15:18
Wohnort: Koblenz

Re: Fische fressen nicht mehr

Beitragvon Kai_M » 04.08.2021 12:44

Hallo,

Ich denke der weiße schleimige Kot kommt eher davon, dass die Diskus schlecht bzw. gar nicht Fressen.

Lass mal das RH weg. Probier lieber Enchyträen oder lebende Tubis.
Die von Fischfutterprofi sind bisher immer top gewesen.
FD Tubis in Aquakraut eingweicht werden auch sehr gerne angenommen.
Auch gehackte Miesmuscheln werden sehr gern gefressen.

LG Kai
Benutzeravatar
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 200
Alter: 51
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 78737 Fluorn-Winzeln

Re: Fische fressen nicht mehr

Beitragvon Aquaman84 » 04.08.2021 12:52

ich habe es auch nur mal mit diskus fit probiert. keine chance
Aquaman84
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 18
Alter: 37
Registriert: 17.06.2021 15:18
Wohnort: Koblenz

Re: Fische fressen nicht mehr

Beitragvon Kai_M » 04.08.2021 13:01

Hallo,

Kommt halt darauf an, was drinnen ist.
U.U. ist ja auch wieder RH dabei. Und Frostfutter ist eben auch kein Lebendfutter.

Seit gut 1 1/2 Jahren mache ich mein Futter selber. Hauptsächlich aus Forellen- und Bachsaiblings-Filet und Miesmuscheln und Frutti de Mare. Plus diverser Ballaststoffe und Obst und Gemüse. Besser haben meine Fische noch nie gefressen.

Also nicht aufgeben, einfach mal zum Zoohändler und frisches Lebendfutter kaufen und immer wieder anbieten.

LG Kai
Benutzeravatar
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 200
Alter: 51
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 78737 Fluorn-Winzeln

Re: Fische fressen nicht mehr

Beitragvon Aquaman84 » 04.08.2021 15:39

ok. werde ich mal probieren und berichten
Aquaman84
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 18
Alter: 37
Registriert: 17.06.2021 15:18
Wohnort: Koblenz

Re: Fische fressen nicht mehr

Beitragvon LesGrossmann » 04.08.2021 16:20

Hi Aquamann

wenn die Wasserwerte so stimmen, wird das nix. Du benötigst "Diskus" taugliches Aqua- Wasser. Und der Diskus will weiches Wasser. Der KH spielt eine große Rolle.

Auf der Stendker Seite gibt´s ein Gratis Handbuch. Dort wird auch das Thema Wasser behandelt. Die Werte sind als Minimum zu verstehen. (die wollen Fische verkaufen und die Pflegehinweise möglichst niedrig anpreisen) Allerdings zeigt die Praxis, dass die Werte als Minimum anzusehen sind.
Und dort wird ein KH von 8 angegeben. In ihrer Heimat haben Diskus einen KH von 0. Und jetzt kommst Du mit deinem Kalkhaltigen chlorhaltigem Leitungswasser. Das funktioniert nicht bei so Sensibelchen, wie Diskus nicht. Du kannst auch keinen Salzwasserfisch im Süsswasser halten. Nur weil er das eine Zeit mitmacht, heißt dass nicht, dass es funktioniert. Da reiht sich dann ein Problem ans nächste.
Also entweder Osmosewasser mit Leitungswasser verscheiden, bis die Werte passen, z.b. 4:1 oder die 3 Tiere abgeben und Dir Aqua-fische holen, die hohe KH/GH mögen. Gibt´s ja auch genügend. Wenn in deinem Leitungswasser Verunreinigungen sind, kannst Du mit einem Atlas Filtri Carbonfilter den Kram rausfiltern.
Normalerweise stellt man das Aquarium technisch um auf Diskus und kauft dann welche.

Aber ei es drum, jetzt musst du dich entscheiden, wie du weiter vorgehst.

Beim Futter kannst du ja versuchen Lebendfutter zu verfüttern. Meist klappt das ganz gut, da Futter, dass noch zappelt, löst oft noch mal einen Fress- Trieb/ -Reiz aus.
Gibts in besser sortierten Zoo-Läden. Einen Versuch ist es wert. Wenn sie einmal wieder gefressen haben und das Verdauungssystem wieder loslegt, dann gehen sie häufig auch wieder an anderes Futter.
Das löst aber noch nicht dein o.g. Kern-Problem.
liebe Grüße
LG
Benutzeravatar
LesGrossmann
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 170
Alter: 49
Bilder: 9
Registriert: 03.01.2020 12:50
Wohnort: 60313

Re: Fische fressen nicht mehr

Beitragvon Dukemnator » 04.08.2021 17:43

Moin!
Probiers am Besten wie Kai schon beschrieben hat, mit Lebendfutter. Das klappt meistens immer!

Meine haben auch mal aus unerklärlichen gründen von heute auf morgen das fressen eingestellt. Konnte sie dan mit Lebendfutter wieder Locken.

Enchyträen haben bei mir überhaupt nichts gebracht. Bei Roten Mückenlarven ging es dan erst richtig los. SInd Rot, Sinken zu boden und zappeln schön rum. Daran haben sie richtig gefallen gefunden.

Beachte aber das Lebenfutter vor den Verfütterung auszuspülen. Anstonsten Viel Glück!

LG Glenn
Dukemnator
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 11
Alter: 22
Registriert: 18.11.2020 09:02
Wohnort: Köln

Re: Fische fressen nicht mehr

Beitragvon Kai_M » 04.08.2021 19:34

Hallo,

noch eine Anmerkung zur Temperatur.
Je nachdem mit welchen Thermometer du misst, können es auch 26°C oder aber auch 30°C sein.
Ein einigermaßen prezieses Aquarienthermometer zu finden ist gar nicht so einfach.

Da solltest du auch mal ansetzen. Und wenn du sicher bist, dass die angezeigte Temperatur stimmt, kann eine moderate Erhöhung den Stoffwechsel ankurbeln, was dazu führen kann, dass die Diskus wieder fressen.

Zwischen 29°C und 30°C haben sich bei mir bewährt.

Gruss Kai
Benutzeravatar
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 200
Alter: 51
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 78737 Fluorn-Winzeln

Re: Fische fressen nicht mehr

Beitragvon Aquaman84 » 05.08.2021 08:31

ok. Vielen Dank für den Tip. Werde ich mal veranlassen
Aquaman84
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 18
Alter: 37
Registriert: 17.06.2021 15:18
Wohnort: Koblenz

Nächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste