Filterbecken ins Keller versetzen

Moderator: Moderatorenteam

Re: Filterbecken ins Keller versetzen

Beitragvon José » 01.06.2020 23:15

Hallo Ioan,
Danke für das Bild
Was sagst du zu folgenden Kammerngrössen für mein FB;
4Kammern von 20cm breite und Pumpenkammer 40cm breit?
FB wäre dann 120x40x40
Danke
José
José
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 19
Alter: 44
Registriert: 10.05.2020 22:54
Wohnort: Aspelt

Share On

Re: Filterbecken ins Keller versetzen

Beitragvon Ioan C. » 04.06.2020 13:24

HI, wenn das Becken so groß ist, musst es ja nicht kleiner machen, es sei denn der Platz wird für andere zwecke benötigt.
Wie "gesagt" die menge des Filtermaterials ist abhängig von der Größe der organischen Belastung. Laut Siporax Hersteller ca. 1,5-2 Liter Sinterglas/200 Liter Wasser.
Zu groß ist es nur wenn die Bakterien zu viel Sauerstoff verbrauchen. Dann muss zusätzlich belüftet werden.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 977
Alter: 66
Bilder: 64
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Filterbecken ins Keller versetzen

Beitragvon LesGrossmann » 04.06.2020 20:15

Hallo Ioan

Vielen Dank für die Bilder und deine Bemühungen. :dank
Definitive Planung habe ich noch nicht,aber am 08 Juni muss der Plan stehen denn dann wird die Bestellung gemacht.
Ich habe folgende Planung;
Aquariumbecken: 160x55x75hoch
Filterbecken: 120x40x40 (Darf aber auch noch größer sein wenn es sein muss)
Fiterbeckenkammern: 4 Stück Größe der Kammern muss ich noch definieren)
Ablauf vom Überlaufschacht zum FB: 40mm mit Kugelhahn
Notüberlauf: 30mm
Zulauf: 40mm mit Kugelhahn
Förderungspumpe: Deltec E Flow 10 24V
Heizung: Noch keine Auswahl getroffen
So habe ich es mir vorgestellt,aber ist alles noch veränderbar.
Wäre natürlich jetzt froh wenn ihrmir sagen würdet was micht gut ist,oder eben Verbesserungsvorschläge sind Willkommen

Danke[/quote]



Hi jose
ein Becken mit 75cm sieht bestimmt gut aus und den Fischen wirds auch gefallen, beim putzen musste aber einen langen Arm haben.
Bei FB mit 40cm Höhe hat einen Wasserstand von ca. 30cm. Das sollte reichen. Wenn es egal ist, kannst auch noch was draufpacken und ne Nummer Größer nehmen.
Schau Dir mal im Netz moderne Filterbecken an, die unterscheiden sich von den "alten", die immer nur mit HMF-Platten und Siporax vollgestopft wurden.
Du kannst heute mit einem Vliessfilter erst mal den groben Dreck rausholen und dann mit Glasscheiben versch. ungleichmäßige Bereiche erstellen, damit die Filtermedien mit unterschiedlichen Fliessgeschwindindigkeiten umspült werden. Da bilden sich dann unterschiedliche Bakterien. Soll sehr viel bringen.
Auch die Frage nach sauerstoffarmen Zonen kann man überlegen.
Aber das ist ein Endlosthema. 10 Aquarianer und 12 Meinungen.
LG
liebe Grüße
LG
Benutzeravatar
LesGrossmann
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 63
Alter: 48
Bilder: 9
Registriert: 03.01.2020 12:50
Wohnort: 60313

Re: Filterbecken ins Keller versetzen

Beitragvon José » 04.06.2020 20:49

Vielen Dank für dein Tipp
José
José
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 19
Alter: 44
Registriert: 10.05.2020 22:54
Wohnort: Aspelt

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste