Filterbecken bestücken

Moderator: Moderatorenteam

Filterbecken bestücken

Beitragvon LesGrossmann » 04.01.2020 09:08

Hallo

ich will mein 10Jahre altes 50x50x40 Filterbecken reaktivieren und habe noch ca. 10L Siporax und diverse Filtermatten von früher. Was würdet ihr heutzutage noch reinpacken? Als Pumpe soll wieder die Eheim 1250 arbeiten. Das neue Aqua ist 100x60x65cm.
Benutzeravatar
LesGrossmann
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 9
Alter: 47
Registriert: 03.01.2020 12:50
Wohnort: 60313

Share On

Re: Filterbecken bestücken

Beitragvon Fred59 » 04.01.2020 09:25

Hallo,

ist das ein Schreibfehler mit der Beckengröße?
Das ist für Diskushaltung ist ein Meter viel zu klein!!!
Wenn es ein Zuchtbecken sein sollte, dann brauchst du auch nicht so einen großen Außenfilter.

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 428
Alter: 60
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Filterbecken bestücken

Beitragvon LesGrossmann » 04.01.2020 09:29

Fred59 hat geschrieben:Hallo,

ist das ein Schreibfehler mit der Beckengröße?
Das ist für Diskushaltung ist ein Meter viel zu klein!!!
Wenn es ein Zuchtbecken sein sollte, dann brauchst du auch nicht so einen großen Außenfilter.

LG,
Fred


ich finde 100x60x65 ok für ein paar Diskus.
Benutzeravatar
LesGrossmann
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 9
Alter: 47
Registriert: 03.01.2020 12:50
Wohnort: 60313

Re: Filterbecken bestücken

Beitragvon Kimmi » 04.01.2020 15:38

Hallo Unbekannter,

das was du da machst wird nicht funktionieren! Das Becken ist viel zu klein für Diskusfische, nur zur Zucht zu gebrauchen.


VG

Christoph
MFG Christoph

Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer
Benutzeravatar
Kimmi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 144
Alter: 51
Registriert: 27.05.2016 11:28
Wohnort: 58802 Balve

Re: Filterbecken bestücken

Beitragvon LesGrossmann » 04.01.2020 16:25

Kimmi hat geschrieben:Hallo Unbekannter,

das was du da machst wird nicht funktionieren! Das Becken ist viel zu klein für Diskusfische, nur zur Zucht zu gebrauchen.


VG

Christoph


Ich hatte bereits in der Vergangenheit bereits 10 Jahre Diskus erfolgreich gepflegt. Aus früheren Zeiten kenne ich auch die Foren-Diskus-sion über Aquarium Größen. Natürlich ist ein 200x70x70 besser. Schon klar. Ich hatte aber nie Probleme, 10-12 kleine Tiere aufzuziehen oder 5-6 adulte Tiere in dieser Beckengröße zu halten. Auch Pärchen haben sich gefunden und erfolgreich abgelaicht.
Benutzeravatar
LesGrossmann
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 9
Alter: 47
Registriert: 03.01.2020 12:50
Wohnort: 60313

Re: Filterbecken bestücken

Beitragvon Fred59 » 04.01.2020 16:50

LesGrossmann hat geschrieben:
Ich hatte aber nie Probleme, 10-12 kleine Tiere aufzuziehen oder 5-6 adulte Tiere in dieser Beckengröße zu halten. Auch Pärchen haben sich gefunden und erfolgreich abgelaicht.


Da liegt wohl die Betonung auf "Ich" - leider können Fische nicht reden.
Klar laichen die auch in einem solch kleinem Becken ab, wenn sich ein Pärchen gefunden hat - hast ja auch ein Zuchtbecken.

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 428
Alter: 60
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Filterbecken bestücken

Beitragvon Kai_M » 04.01.2020 18:36

Hallo Du da ohne Namen,

besinnen wir uns mal wieder auf die eigentliche Frage. Ob Sinn oder Unsinn wegen der Beckengröße war ja nicht gefragt.
Daher verstehe ich nicht so recht, warum darüber hier diskutiert wird.

Ich habe mein 4 Kammer-Filterbecken mit 15 Liter Siporax und ein paar Filtermattenzuschnitte bestückt.
Das Siporax habe ich aber nicht komplett lose sonder in einer Kammer in diese neuen Obst und Gemüsenetze gefüllt.
Ich dachte mir, so bekomm ich es leichter wieder raus.
Viel mehr würde ich nicht reinpacken.

Mir war bewusst, dass das Siporax früher oder später zerbröselt. Bisher jedoch noch nicht geschehen.

LG Kai
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 101
Alter: 50
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 77773 Schenkenzell

Re: Filterbecken bestücken

Beitragvon LesGrossmann » 04.01.2020 19:03

Kai_M hat geschrieben:Hallo Du da ohne Namen,

besinnen wir uns mal wieder auf die eigentliche Frage. Ob Sinn oder Unsinn wegen der Beckengröße war ja nicht gefragt.
Daher verstehe ich nicht so recht, warum darüber hier diskutiert wird.

Ich habe mein 4 Kammer-Filterbecken mit 15 Liter Siporax und ein paar Filtermattenzuschnitte bestückt.
Das Siporax habe ich aber nicht komplett lose sonder in einer Kammer in diese neuen Obst und Gemüsenetze gefüllt.
Ich dachte mir, so bekomm ich es leichter wieder raus.
Viel mehr würde ich nicht reinpacken.

Mir war bewusst, dass das Siporax früher oder später zerbröselt. Bisher jedoch noch nicht geschehen.

LG Kai



hi Kai
mein Siporax ist noch relativ gut. Bröselt immer leicht, nach einer Zeit, finde ich aber nicht schlimm. Diverse Filterplatten hab ich auch. Ich möchte noch den kleinen Theiling Rollenfilter Compact 1 einsetzen. An die Pumpe kommt noch meine "alte" DeBary AN15e Lampe. Das ist erst mal der Plan.
Technik hab ich noch eine Aquastar midi mit Temp/PH. Die Elektrode muss erneuert werden aber die Heizung geht noch. Ich hatte im Internet mal geschaut, was es neues gibt und konnte kaum glauben, dass der fast 15 Jahre alte Kram noch verkauft wird. Nicht das das Zeug schlecht war, aber in der heutigen schnelllebigen Zeit, erwartet man doch alle 1-2 Jahre ein update.

Grüße Les
Benutzeravatar
LesGrossmann
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 9
Alter: 47
Registriert: 03.01.2020 12:50
Wohnort: 60313

Re: Filterbecken bestücken

Beitragvon Fred59 » 04.01.2020 19:29

Redet ihr von Sera-Siporax?

Wenn ja, - ich habe meins schon über drei Jahre im Filter, da bröselt nix.

LG,
Fred

Kai_M hat geschrieben:
besinnen wir uns mal wieder auf die eigentliche Frage. Ob Sinn oder Unsinn wegen der Beckengröße war ja nicht gefragt.
Daher verstehe ich nicht so recht, warum darüber hier diskutiert wird.
LG Kai


Das gehört nun mal mit dazu.
Ein überdimensionales Filterbecken, Technik über Technik, und alles für ein 1 Meter-Becken, wo die gar nicht rein gehören. ;)
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 428
Alter: 60
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Filterbecken bestücken

Beitragvon Kai_M » 04.01.2020 19:31

Hallo Fred,

Das ist das "Ehda" Prinzip.
LG Kai
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 101
Alter: 50
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 77773 Schenkenzell


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste