Feedback zu Wasserwerten

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Feedback zu Wasserwerten

Beitragvon flo2010 » 16.06.2017 22:00

Hallo zusammen

Hätte gern ein kurzes Feedback zu meinen Wasserwerten:

Ph: 4,9
KH: 0
GH: 1-2
Leitwert: 60

Ab wann muss man sich Sorgen machen wegen Säuresturz?
Die Diskus fühlen sich sichtlich wohl und laichen immer noch kräftig ab.
Anbei noch ein Bild von den Jungfischen (10 Tage alt).

Danke und Gruss
Flo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
flo2010
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 80
Alter: 30
Registriert: 20.04.2017 09:43
Wohnort: 9325 Roggwil TG

Share On

Re: Feedback zu Wasserwerten

Beitragvon Tenellus » 17.06.2017 14:04

Hallo Flo,
wie lange willst du die Jungen in diesem Wasser schwimmen lassen?
Ciao, Mario.
Tenellus
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 613
Alter: 47
Registriert: 13.02.2008 18:11
Wohnort: 03159 Döbern

Re: Feedback zu Wasserwerten

Beitragvon flo2010 » 17.06.2017 16:00

Hallo Mario,

Habe eig nicht geplant das Wasser aufzuhärten. Dieses Wasser nutze ich im Aufzuchtbecken und im Gesellschaftsbecken (sind miteinander verbunden). In der Natur liegt der Leitwert bei 20, auch wenn die Diskus ihre Jungen aufziehen.

Gruss
Flo
flo2010
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 80
Alter: 30
Registriert: 20.04.2017 09:43
Wohnort: 9325 Roggwil TG

Re: Feedback zu Wasserwerten

Beitragvon flo2010 » 19.06.2017 19:25

Hallo

Niemand einen Tipp für mich, ob Wasserwerte so ok oder ob ich Angst wegen Säuresturz haben muss?

Dann habe ich noch ein Phänomen beobachtet: 1 Diskus macht mir etwas Sorgen, er taumelt ein wenig? Er frisst und ist aktiv, aber bei allem was er macht, taumelt er, also immer 1cm hoch und runter, schwer zu beschreiben, denke das Wort " taumeln" beschreibt es ganz gut, jemand schon mal so etwas gesehen???

Danke
Flo
flo2010
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 80
Alter: 30
Registriert: 20.04.2017 09:43
Wohnort: 9325 Roggwil TG

Re: Feedback zu Wasserwerten

Beitragvon Polde » 20.06.2017 10:23

Hallo Flo,

meiner Meinung nach ist ein plötzlich auftretender "Säuresturz" ein Mythos. Er tritt nicht plötzlich auf, ausser man nimmt massiven Einfluss auf ein paar Rahmenparameter. Es ist eher so dass die normale Filteraktivität, also die biologischen Abbauprozesse, Säuren hervorbringen und der PH Wert bei den geringen KH Werten immer und stetig, aber langsam, fällt.
Nun hat man zwei Möglichkeiten : entweder man puffert die Säure durch Einbringen von KH ( Wasserwechsel, Carbonate, Korallenbruch etc ) oder man neutralisiert die entstandenen Säuren.

Du fährst meiner Meinung nach einen sehr geringen PH. Ich kenne jedenfalls keinen Züchter der Werte unter 5 fährt, warum auch ? Du solltest dir eventuell eine Möglichkeit überlegen wie du den PH etwas stabilisierst und vielleicht mal etwas erhöhst. Gegen die übrigen Parameter ist nichts einzuwenden.

Taumeln von Diskus kann eigentlich nur 2 Sachen bedeuten : Entweder Probleme mit der Schwimmblase ( Entzündung ) oder leichte Vergiftungserscheinungen.
Ich würde mal die übrigen Wasserparameter checken, speziell Nitrit / Nitrat. Evtl. Ammonium / Ammoniak ( aber bei eingefahrenen Becken sehr unwahrscheinlich ). Also erstmal beobachten, prüfen, und nach Gründen suchen.

Viele Grüße,
Kai
Schaubecken Eckaquarium 750l, Zuchtkeller 1500l

Do, or not do - there is no try ! ( Yoda )
Polde
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 73
Alter: 38
Bilder: 1
Registriert: 21.04.2015 14:10
Wohnort: 41334 Nettetal


Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste