Enchytraeenzucht

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Enchytraeenzucht

Beitragvon Tenellus » 04.09.2017 17:46

Hallo,
weiß zufällig jemand, ob es die Firma
http://enchytraeenzucht.de/
noch gibt?
Die Seite ist schon mehrere Monate inaktiv und Herr Büchner (Inhaber?) meldet sich auch nicht auf email.
Währe schade, wenn es die nicht mehr gibt!
Ciao, Mario.
Tenellus
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 615
Alter: 48
Registriert: 13.02.2008 18:11
Wohnort: 03159 Döbern

Share On

Re: Enchytraeenzucht

Beitragvon WFlämmchen » 04.09.2017 17:52

Soweit Ich weiss, ist sein gesamter Bestand zusammengebrochen, aber schon 2-3 Jahre. Da musst du dir ne andere Quelle suchen. Ich hätte nen Tip für Dich. Bestelle Dir Tüten mit lebenden und setze sie an. Ich habe vor 2 Jahren mir mal 20 Tüten gekauft und habe mittlerweile 5 grosse Styroporbochsen voll damit. Gruss WFLämmchen
WFlämmchen
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 8
Alter: 41
Bilder: 0
Registriert: 13.08.2017 18:07
Wohnort: 9400 Wolfsberg

Re: Enchytraeenzucht

Beitragvon Tenellus » 04.09.2017 18:02

Hallo Michael,
hab ich in der Vergangenheit schon mehrmals probiert (mit Ansätzen vom Büchner), hab dann aber jedes mal Milben rein bekommen und es dann schließl. aufgegeben.
Vielleicht probiere ich es zum Winter mal wieder.
Ciao, Mario.
Tenellus
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 615
Alter: 48
Registriert: 13.02.2008 18:11
Wohnort: 03159 Döbern

Re: Enchytraeenzucht

Beitragvon WFlämmchen » 04.09.2017 18:15

Wenn du milben drin hast, ist es jan nicht wirklich schlimm, einfach ein bisschen weniger füttern, die Milben hauen irgendwann ab. Oder setze Asseln dazu die fressen die Milben und wenn keine mehr da sind sterben auch die Asseln, so habe Ich es gemacht und schon ein ahr keine Milben mehr gehabt. Servas Micha
WFlämmchen
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 8
Alter: 41
Bilder: 0
Registriert: 13.08.2017 18:07
Wohnort: 9400 Wolfsberg

Re: Enchytraeenzucht

Beitragvon Hobby » 05.09.2017 11:35

mfG
Jürgen
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 104
Alter: 70
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Re: Enchytraeenzucht

Beitragvon Joachim007 » 07.09.2017 20:28

Habe zwar reichlich ,aber werde keine mehr Verschicken ,da anschließend die Reklamation in den meisten Fällen erfolgt.!!!
Joachim
Joachim007
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 604
Alter: 68
Bilder: 0
Registriert: 15.04.2010 19:23
Wohnort: Fläming

Re: Enchytraeenzucht

Beitragvon Tenellus » 08.09.2017 17:34

Joachim007 hat geschrieben:Habe zwar reichlich


Hallo Joachim,
du Glücklicher ;)!
Ciao, Mario.
Tenellus
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 615
Alter: 48
Registriert: 13.02.2008 18:11
Wohnort: 03159 Döbern

Re: Enchytraeenzucht

Beitragvon Hobby » 08.09.2017 19:16

Hallo Mario,
habe einen weiteren Anbieter gefunden. Beziehe von ihm Ware und bin sehr zufrieden.
https://www.fischfutterprofi.de/shop/zuchtansaetze.html
mfG
Jürgen
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 104
Alter: 70
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Re: Enchytraeenzucht

Beitragvon Tenellus » 08.09.2017 19:26

Hallo Jürgen,
danke für deinen Tipp.
Ich habe kein Problem, an Enchytraeen zu kommen (selber werde ich keine mehr machen); mir ging es lediglich darum, etwas über den "Verbleib" der o. g. Firma zu erfahren.
Ciao, Mario.
Tenellus
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 615
Alter: 48
Registriert: 13.02.2008 18:11
Wohnort: 03159 Döbern


Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste