Ein neuer aus dem Westerwald

Hier sollte sich jedes neues Forenmitglied vorstellen

Moderator: Moderatorenteam

Ein neuer aus dem Westerwald

Beitragvon BeKro » 21.12.2016 20:24

Auch ich möchte gerne "Hallo" sagen.
Ich bin 37 Jahre alt, von Beruf Elektrokonstrukteur und für alles offen, was mit Tieren zu tun hat.
Während meiner Kindheit, hatte mein Vater immer ein bunt gemischtes AQ mit Guppies, Platies, Schwertträgern, Neonsalmern etc. Halt typisch 1980er Style.
Von 2006 bis 2011 hatte ich dann ein eigenes 260L Aquarium mit Garnelen und Tigerkrebsen. Dann kam der Hauskauf und -umbau und erst im September diesen Jahres haben wir wieder ein kleines 30L Nano für Garnelen eingerichtet. Anfang November hat es dann so sehr in den Fingern gejuckt, dass das 260L AQ wieder eingerichtet und eingefahren wurde.

Nun: Gestern bin ich mit meiner Lebensgefährtin zum Zoohändler gefahren und seit gestern leben neben 2 Wellensittichen, 3 Königssittichen, acht Hunden und etlichen Garnelen noch vier Diskusfische bei uns. (Sorry, hatte mit die "Farben" aufschreiben lassen, aber den Zettel verlegt. Vielleicht könnt ihr mir helfen.)

Wir freuen uns, uns hier im Forum informieren und austauschen zu können.

Liebe Grüße aus dem Westerwald

Björn

Anbei noch zwei Fotos von zwei der neuen Mitbewohnern, die ich gestern abend gemacht habe. Die Qualität ist nicht umwerfend, da ich mit dem Handy fotografiert habe.
Alle vier haben vorhin mit großem Apettit Rinderherzfutter gefressen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
BeKro
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 7
Alter: 38
Bilder: 0
Registriert: 21.12.2016 15:01
Wohnort: 57580 Gebhardshain

Share On

Re: Ein neuer aus dem Westerwald

Beitragvon Marco_HEF » 22.12.2016 18:52

Hallo Björn,

erstmal herzlich willkommen hier im Forum und viel Spaß. So wie es aussieht hast Du da einen Pigeon und eine Rottürkis gekauft.

Ich will Dir ja nicht gleich den Mut nehmen, aber die Diskus sehen nicht gerade gut geformt aus. Das Auge - Körperverhältinis ist schlecht und die Flossen sind etwas ausgefranst. Es scheint so das sie nicht optimale Lebensbedingungen hatten. Das ist oftmals so bei Tierhandlungen. Des weiteren ist Deine Gruppe mit nur 4 Tieren zu klein. Es sollten schon mindestens 6 Tiere sein damit ein guter Futterneid entsteht und die Diskus gut fressen und sich gut entwickeln. Für diese Gruppenstärke ist aber Dein Becken zu klein. Ein Diskusbecken fängt meiner Meinung ab 350 Liter an. Unter dem sollten keine Diskus gehalten werden. Dein Bodengrund hat die falsche Farbe, er ist zu dunkel. Bei schwarzen Boden stehen oftmals die Diskus die sich noch verdunkeln können, zu dunkel, sowie der Rottürkis. Außerdem ist die Körnung zu grob. Hier fallen Futterreste in die Ritze und es fängt an zu gammeln. Besser wäre hier ein heller Sand mit einer Körnung von 0,7 bis 1,2 mm. Wie Du siehst sind nicht alle Voraussetzungen die besten, so dass Du in kurzer Zeit Probleme bekommen wirst. Der Diskus braucht weiches, keimarmes Wasser mit einer guten Filterung. Wichtig ist auch eine gute Vorfilterug, damit keine Futterrest in den Filter gelangen.

Wie sind denn Deine Wasserwerte und wie sieht die Filterung aus?

Lese Dich doch erstmal in das Thema Diskus ein. Ich habe das Gefühl das hier einiges besser gemacht werden sollte.

Es tut mir leid Dir diese negativen Zeilen zu schreiben, aber ich finde es immer besser gleich die Defizite anzusprechen, der Tiere wegen, auch wenn es nicht angenehm ist.

Gruß Marco
Benutzeravatar
Marco_HEF
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 767
Alter: 52
Bilder: 15
Registriert: 05.07.2012 22:10
Wohnort: 36179 Bebra

Re: Ein neuer aus dem Westerwald

Beitragvon Marco_HEF » 22.12.2016 19:21

Hallo Björn,

konnte Dir auf Deine PN nicht antworten. Du hast in Deinen Privaten Einstellungen keine Antworten zugelassen. So hat mir das System es zumindestens gemeldet, als ich auf senden gedrückt habe.

Wie Du siehst haben Dir andere in Deinem Filterbeitrag die gleichen Tipps gegeben, die Du ja schon beherzigst.

Gruß Marco
Benutzeravatar
Marco_HEF
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 767
Alter: 52
Bilder: 15
Registriert: 05.07.2012 22:10
Wohnort: 36179 Bebra

Re: Ein neuer aus dem Westerwald

Beitragvon Apfelschnecke_Gold » 22.12.2016 19:25

Hallo,
Auch schön, dass Du auch hierher gefunden hast bei den
Wassersüchtigen! ;)

Ein herzliches Willkommen.
Gruss Serge
Ich züchte die Begehrten Apfelschnecken. Falls ihr welche habe möchte können Sie mich gerne kontaktieren.
Benutzeravatar
Apfelschnecke_Gold
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 161
Alter: 54
Bilder: 7
Registriert: 27.06.2014 19:49
Wohnort: 2090 Luxemburg

Re: Ein neuer aus dem Westerwald

Beitragvon Langer202 » 23.12.2016 16:48

Hallo Björn,

herzlich Wilkommen hier bei uns.
Ich kann mich da den Ausführungen von Marco nur anschließen.
Aber meiner Meinung nach ist der zweite kein Rot Türkis sondern ein Brilliant Türkis.
Tschüß, bis die Tage !!!

Gruß Ronny.
Benutzeravatar
Langer202
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 425
Alter: 50
Bilder: 0
Registriert: 02.05.2011 21:33
Wohnort: 39435 Wolmirsleben

Re: Ein neuer aus dem Westerwald

Beitragvon BeKro » 29.12.2016 19:00

Hallo,
habe ja in dem anderen Thema (viewtopic.php?-erste-frage-zu-zweitem-filter-f=26&t=21262) vorhin schon geschrieben.
Ich bin natürlich dankbar für jeden Hinweis.

Der aktuelle Stand:
Wasserwerte sind weitestgehend unverändert bei derzeit 3 x 50-60% WW/Woche. Anfangs war Nitrit mal auf 0,05mg/l, auf höhere Werte als 0,025mg/l vor dem WW komme ich aber nun nicht mehr.

Keine Verluste bei den Tieren. Der kleinste Diskus (ein Brilliant-Türkis ca 6,5 cm) hält sich mit dem fressen vor den anderen Dreien (ca 7,5cm) etwas zurück, aber das bestätigt ja die Aussage von Marco bzgl. fehlendem Futterneid. Oder sehe ich das falsch?

Zum JBL e900 ist nun seit dem 23.12. parallel ein JBL e1901 in Betrieb, der aber ja noch ein bisschen einlaufen muss.

Das Becken wird morgen, entsprechend euren Hinweisen „auf links gedreht“. Ich plane, zwei Eimer mit dem vorhandenen Wasser zu füllen und die Tiere (4 Diskus, 5 kleine Welse) dort einzusetzen, damit wir alle stressfrei über den Abend kommen. In die Eimer würde ich für die Zeit Luftausströmer legen.

Das Wasser nehme ich so gut wie möglich heraus, den vorhandenen Basaltsplitt ebenfalls.
Es kommt dann das helle Diskusgold als Bodengrund rein, aber nur recht spärlich mit 3-4cm.

Zu dem größeren Becken: Es ist in Planung, aber derzeit technisch nicht möglich. Unser Haus ist (zum Teil) ein Bau von 1963 mit Hohlkammerdecken (Kaiserdecke) und diese möchte ich mit einem Becken >350l nicht belasten. Jedoch haben wir die Decken im Altbau (Bj. 1885) des Hauses heurausgerissen und neu gegossen. In diesem Teil soll auch das Terra- und Aquariumzimmer entstehen. Fertigstellung geplant Mai-Juli 2017.
Jetzt eine weitere Frage: Kann ich bis dahin den vier heranwachsenden Diskussen zwei weitere gleich große Tiere ins 260l Becken dazu setzen, um die Gruppengröße auf sechs zu erhöhen und diese dann alle im Sommer in ein Becken 400-600l umsetzen?

Freue mich auf Antworten

VG Björn
BeKro
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 7
Alter: 38
Bilder: 0
Registriert: 21.12.2016 15:01
Wohnort: 57580 Gebhardshain

Re: Ein neuer aus dem Westerwald

Beitragvon jojo1000 » 30.12.2016 08:43

Hallo Björn,

Ja kannst du.....

Würde aber das jetzige Becken nicht mit viel Deko zu stellen,sondern nur gering Sandhöhe(unter 1 cm) und eigtl garkeine Deko einsetzen.vllt ne Wurzel die SICHER NICHT! gammelt und dann jeden Tag 6-7 x Futter und alle 2 Tage 50% ww machen
Viele Grüsse Johannes
jojo1000
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 1259
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 11.01.2011 11:07
Wohnort: 88239 wangen

Re: Ein neuer aus dem Westerwald

Beitragvon dvb2000 » 03.01.2017 18:40

Hallo Björn,

auch von mir :willk im Forum.

Gruß Stefan
aus der schönen Oberpfalz.

Weltuntergang 2012 ich war dabei,
und was kümmert es den Mond wenn ihn der Hund anbellt.


http://diskus-stefan.de
Benutzeravatar
dvb2000
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 219
Alter: 44
Bilder: 2
Registriert: 01.03.2012 13:12
Wohnort: 92648 Vohenstrauß


Zurück zu Neuvorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast