Ein freundliches Hallo aus dem Berliner Südwesten

Hier sollte sich jedes neues Forenmitglied vorstellen

Moderator: Moderatorenteam

Ein freundliches Hallo aus dem Berliner Südwesten

Beitragvon Bretonii » 29.07.2016 11:53

Hallo liebe Forumsmitglieder,

mein Name ist Karsten, ich wohne im Südwesten von Berlin und bin 61 Jahre alt.
Meine aquaristische Laufbahn begann mit 16 Jahren und einem 250 l Becken, damals (1970)
noch mit Stahlrahmen und eingesetzten Glasscheiben.
In den folgenden 35 Jahren habe ich die verschiedensten Fische gepflegt, unter anderem
auch Seewasser, Malawi- und Tanganjikacichliden, und auch unsere geliebten Scheiben.

Nach einer aquaristischen Pause von rund 10 Jahren hat mich vor einiger Zeit wieder
das Scheibenfieber gepackt.

In 2 Wochen wird mein neues Becken geliefert, eine Maßanfertigung als Raumteiler mit
den Maßen 140*80*70 also rund 800 Liter brutto. Eswird ein separates Filterbecken sowie
eine LED-Beleuchtung haben und über einen GHL-Computer gesteuert werden.

Die weitere Technik und meine Überlegungen zur Einrichtung teile ich euch gesondert mit.
In dem Thread werde ich dann auch mal meine Überlegungen zur Einrichtung kund tun.
Ich hatte noch nie einen Raumteiler und hoffe hier mit euch ein paar fruchtbare Diskussionen
führen zu können.

Gibt es hier im Forum eigentlich noch weitere Berliner, die sich auch ggf. treffen ?

Gruß Karsten
Liebe Grüße Karsten
Bretonii
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 24
Alter: 63
Registriert: 28.07.2016 19:25
Wohnort: 12249 Berlin

Share On

Re: Ein freundliches Hallo aus dem Berliner Südwesten

Beitragvon dungbrd » 29.07.2016 13:05

Hallo Karsten, herzlich willkommen hier!
Dein Projekt hört sich sehr interessant an. Ein Becken als Raumteiler ist immer was besonderes.viel Spaß und bitte immer schön berichten!
dungbrd
 

Re: Ein freundliches Hallo aus dem Berliner Südwesten

Beitragvon Joachim007 » 30.07.2016 21:38

Hallo Karsten
Na dann mal wilkommen bei den Scheibenbesitzern.
Ich habe ja fast den gleichen Weg mit den Fischen hinter mir,nur ich habe mit 16 die ersten 2 vom Taschengeld erworben.
Du planst ja ein schönes Becken,wobei ich immer gegen ein Raumteiler gewesen bin.
Disken sind leicht schreckhaft und mögen einfach ruhig im Wasser an einer Wurzel oder unter einer Pflanze stehen.
Sind aber beide Beckenseiten ständig in Bewegung werden sie unruhig,das ist jedenfalls meine Meinung.
Was jetzt bestimmt noch gewünscht wird ist bestimmt eine schöne Bepflanzung ,(was Frauen auch vorraussetzen)und da fängt Dein nächstes Problem an.
Bei einer Tiefe von 70 brauchst Du eine Leiter und lange Arme um an den Bodengrund zu kommen.
Ich spreche da aus eigener Erfahrung bei meinen 1500 Litern und der Beckenhöhe.
Ansonsten bin ich als alter Potsdamer gelegentlich in den Berlin.
Mache Dir ein gutes Filterbecken und wenn das richtig gut läuft brauchst auch keinen Compiuter!
Gruß Joachim
Joachim007
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 604
Alter: 69
Bilder: 0
Registriert: 15.04.2010 19:23
Wohnort: Fläming

Re: Ein freundliches Hallo aus dem Berliner Südwesten

Beitragvon Bretonii » 30.07.2016 23:12

Hallo Joachim,
Es ist ja nicht so, dass in unserem Wohnzimmer permanent der Punk abgeht.
Ich denke schon, dass die Scheiben ihre Ruhe haben werden.
Ich werde durch Dekoration und Bepflanzung ausreichen Ruheräume schaffen.
Das Thema der Tiefe habe ich mir schon überlegt, eigentlich will ich nicht
dauernd im Becken rumhantieren.
Liebe Grüße Karsten
Bretonii
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 24
Alter: 63
Registriert: 28.07.2016 19:25
Wohnort: 12249 Berlin

Re: Ein freundliches Hallo aus dem Berliner Südwesten

Beitragvon Andreas M. » 01.08.2016 08:23

Hallo,

ein Herzliches Willkommen hier bei den Diskusfreunden.
Gruß
Andreas
Benutzeravatar
Andreas M.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 464
Alter: 47
Bilder: 5
Registriert: 28.08.2009 15:12
Wohnort: 28857 Syke

Re: Ein freundliches Hallo aus dem Berliner Südwesten

Beitragvon jojo1000 » 01.08.2016 11:47

Hallo Karsten,

:willk

Exakt was Joachim geschrieben hat seh ich auch.diskus und Raumteiler sind für mich ein Nogo....
Die Tiere stehen dauernd im Raum und da ist suchend klare Abtrennungen Beckens in der Mitte nix,denn ein rückzugsraum ist eine Wurzel in der Mitte trotzdem nicht ....
Viele Grüsse Johannes
jojo1000
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 1259
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 11.01.2011 11:07
Wohnort: 88239 wangen

Re: Ein freundliches Hallo aus dem Berliner Südwesten

Beitragvon Harry » 01.08.2016 15:29

Hallo Carsten,
willkommen hier bei uns. was die Diskus-Berliner betrifft brauchst Du nur die Landkarte oben anklicken und staunen wieviele, hier bei uns angemeldete, es in deiner Umgebung gibt.
Nette(taler) Grüße
Harry
____________________________________________________________________________________________________________
Ich habe mehr Respekt vor denen die ehrlich gegen mich die Faust erheben,
als vor denen die mir verlogen die Hand reichen
Benutzeravatar
Harry
ADMIN
ADMIN
 
Beiträge: 2881
Alter: 67
Bilder: 0
Registriert: 11.01.2006 15:24
Wohnort: 41334 Nettetal

Re: Ein freundliches Hallo aus dem Berliner Südwesten

Beitragvon pepple.pusher » 02.08.2016 15:31

Hallo Karsten

Also ich denke es ist abhängig davon was für Diskus du dir zulegen willst ob es als Raumteiler funktioniert oder nicht.Ich selber habe Stendker und F2 Curis im Aqu. Die haben ein völlig unterschiedliches Verhalten.Die Curis stehen meist unter der Wurzel im Aqu. wenn nicht dann spätestens wenn jemand vors Aqu. tritt.Dann schwimmen sie nicht hecktisch aber zielstrebig unter ihre Wurzel,um nach einer Weile wieder raus zu kommen.Die Stendker juckt das alles gar nicht.Die betteln sofort nach Essen sobald jemand ans Aqu. kommt,egal wer das ist.Nicht mal wenn mein Enkel gegen die Scheibe haut,machen die einen Zucker.Bei uns ist mit zwei Kindern ,drei Katzen und der Enkelin immer was los.Fährt auch mal ein qitschbuntes Dreirad vorbei oder ein Ball gegens Aqu. Balkontür ist auch gegenüber dem Aqu. Macht denen nix aus.Ich habe noch nie gesehen das von den Stendker jemals einer erschrocken wäre.Ich will damit nicht sagen du sollst Stendker kaufen aber vieleicht nicht gerade Wildfänge oder deren nachzuchten.Die haben auch noch ein naturnahes Verhalten Schatten oder eine Bewegung,dann erst mal Rückzug.

Sind jetz nur meine Eindrücke und Erfahrungen,die da ich selber erst seit 7 Monaten Diskus habe nicht weit zurückgreifen.

Gruß Marco
pepple.pusher
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 409
Alter: 43
Registriert: 20.11.2015 15:54
Wohnort: 72280 Dornstetten

Re: Ein freundliches Hallo aus dem Berliner Südwesten

Beitragvon Apfelschnecke_Gold » 02.08.2016 21:22

Hallo,
Auch schön, dass Du auch hierher gefunden hast bei den Wassersüchtigen! :thumbright:



Ein herzliches Willkommen.
Gruss Serge
Ich züchte die Begehrten Apfelschnecken. Falls ihr welche habe möchte können Sie mich gerne kontaktieren.
Benutzeravatar
Apfelschnecke_Gold
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 164
Alter: 55
Bilder: 7
Registriert: 27.06.2014 19:49
Wohnort: 2090 Luxemburg


Zurück zu Neuvorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste