Diskusseuche Discus Center Hamburg (Norderstedt)

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Re: Diskusseuche Discus Center Hamburg (Norderstedt)

Beitragvon Avalon » 12.04.2018 22:17

Vom Benutzer gelöscht.
Zuletzt geändert von Avalon am 12.04.2018 22:51, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Avalon
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 62
Alter: 33
Bilder: 0
Registriert: 09.04.2018 13:05
Wohnort: Hannover

Share On

Re: Diskusseuche Discus Center Hamburg (Norderstedt)

Beitragvon malu » 12.04.2018 22:31

Hallo Simon

Avalon hat geschrieben:[ Wenn ich sowas höre, dann bin ich abermals für Abtreibung!




das ist unterirdisch!!

Dazu muss ich nix sagen!

Und dann betonst du immer dein Studium und wirfst mit klugen Worten um Dich.

Tut mir leid, aber das zeigt von einem NIveau unterster Schublade.


mfg

Marcus
malu
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 597
Alter: 42
Bilder: 3
Registriert: 07.12.2009 23:04
Wohnort: 86444 Affing

Re: Diskusseuche Discus Center Hamburg (Norderstedt)

Beitragvon Ioan C. » 12.04.2018 22:39

´nabend,
seid Ihr der Meinung dass Harry zur Zeit ein solches Benehmen gut tut?
Wer ist denn hier besser als die anderen, außer mir, natürlich!? ;)
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 817
Alter: 65
Bilder: 62
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Diskusseuche Discus Center Hamburg (Norderstedt)

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 12.04.2018 22:46

Hallo Ioan.

Darum schreibe ich zu diesem Thema auch nichts mehr.
Dazu hab ich Harry viel zu gern um ihn damit zu belasten.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 696
Alter: 53
Bilder: 0
Registriert: 06.12.2010 15:27
Wohnort: 45701 Herten

Re: Diskusseuche Discus Center Hamburg (Norderstedt)

Beitragvon Ioan C. » 12.04.2018 22:48

Hi, nett, danke schön! :thumbright:
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 817
Alter: 65
Bilder: 62
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Diskusseuche Discus Center Hamburg (Norderstedt)

Beitragvon Sören » 13.04.2018 09:44

Hallo zusammen,

abgesehen von Harry seinem aktuellem gesundheitlichem Zustand und seinen Gedanken zu diesem Thema,
hat diese Diskussion eine Art und Weise angenommen die in diesem Forum absolut nicht toleriert wird.
Auch wenn wir in unserem gegenüber nur eine fiktive Person sehen, so wird in diesem Forum darauf geachtet, dass jedem User und jedem Beitrag der nötige Respekt entgegen gebracht wird.
@Simon, ich sehe du hast deine Fehler eingesehen und hast deine persönlichen Angriffe gegen Sylvia gelöscht. Lass dir dazu gesagt sein, wenn du es nicht getan hättest dann hätten wir (Das Team) es gemacht.
Beleidigungen und Persönliche Angriffe werden von uns mit einer Abmahnung geahndet.... Sollte solch ein Post noch einmal vorkommen,so werden wir uns im Team dazu Gedanken machen müssen!
Vorerst bleibt es bei einer Verwarnung da du von selbst die nötigen Schritte eingeleitet hast, hoffen wir das es so bleibt.

Um es noch einmal in Klartext zu formulieren, dies ist eine schöne Diskussion die in Zukunft vielleicht vielen Anfängern hilfreich sein könnte,
daher bitte ich euch alle Anständig, bleibt Sachlich und nicht diskriminierend. DAS GILT FÜR ALLE
MfG
Sören
Benutzeravatar
Sören
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 791
Alter: 34
Bilder: 0
Registriert: 27.02.2013 08:55
Wohnort: 29393 Groß Oesingen

Re: Diskusseuche Discus Center Hamburg (Norderstedt)

Beitragvon Harry » 13.04.2018 11:57

Ein nettes Hallo in die Runde.
Ich bin Heute vorerst aus dem Krankenhaus entlassen und nun wieder zu Hause. Diesen Thread habe ich mir nun mehrmals durchgelesen und einiges kombinieren müssen. Durch die Löschungen kann ich leider nicht mehr nachvollziehen was da im einzelnen von Avalon geschrieben und dann eigenhändig wieder gelöscht wurde, kann aber durchaus verstehen das sich hier User angegriffen fühlen.
Das einschreiten von Sören finde ich sehr gut und angemessen. Ich stehe voll hinter seinem Handeln und seiner Argumentation. Danke Sören, ich hätte nicht anders gehandelt.
(Geht also auch ohne mich) Ich hoffe das hier weiterhin freundlich und sachlich weiter diskutiert wird.
Nette(taler) Grüße
Harry
____________________________________________________________________________________________________________
Ich habe mehr Respekt vor denen die ehrlich gegen mich die Faust erheben,
als vor denen die mir verlogen die Hand reichen
Benutzeravatar
Harry
ADMIN
ADMIN
 
Beiträge: 2875
Alter: 67
Bilder: 0
Registriert: 11.01.2006 15:24
Wohnort: 41334 Nettetal

Re: Diskusseuche Discus Center Hamburg (Norderstedt)

Beitragvon Avalon » 13.04.2018 13:26

Ioan C. hat geschrieben: Lektüre von Ioan C.


Wie erschreckend ist doch die Erkenntnis, welche auf dem mir zugesagten Diskus Brief Artikel resultiert, dass viele Diskushalter die Seuche gar nicht als solche erkennen und von einer "derben" bakteriellen Unverträglichkeit ausgehen! [1] Dabei tatsächlich die Seuche durchlaufen als solches! Z. B. Herr ***** identifiziert die Seuche gleichermaßen mit der bakteriellen Unverträglichkeit. Was in meinen Augen allerdings nicht ganz zutrifft! Vielleicht kann eine ohne Quarantäne durchgeführte Beisetzung der Fische auch der Auslöser dafür sein, dass das Immunsystem der Fische leidet und somit für die Seuche angreifbar wird. Meine Fische, welche die Seuche überlebt haben, wurden von mir am Abend für Tod erklärt und doch als ich am nächsten Morgen kam, lebten diese als wäre nichts gewesen. Ein Beweis mehr, das die Fische auch ohne Medikamente sich gegen die Seuche immunisieren können. Leider ist das keine Regel, sondern nur für einen kleinen Kreis der Fische zutreffend. Als die neuen Fische die Seuche bereits nach 24 Std. hatten, da habe ich einen Fisch zum Experiment - welcher die Seuche bereits vor 2 Monaten überstanden hat- nach 4 Tagen ins Quarantänebecken gelegt. Dieser hatte keine typischen Symptome für die Seuche gezeigt, während die Neuzugänge am Selben Tag noch verstarben! Gruß an Alle, Simon!

[1] Michael Dobelmann, Antibiotikabehandlung der Diskusseuche und Kommentare zur Krankheit, DISKUS BRIEF 4/1997, S. 138-142.
Benutzeravatar
Avalon
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 62
Alter: 33
Bilder: 0
Registriert: 09.04.2018 13:05
Wohnort: Hannover

Re: Diskusseuche Discus Center Hamburg (Norderstedt)

Beitragvon Avalon » 13.04.2018 14:32

Nachtrag: Es kann sein, dass bei Leuten - welche die Quarantäneregel missachten - die bakterielle Unverträglichkeit mit der Diskuseuche gleichermaßen und zeitgleich ausbricht. So verschmelzen beide Krankheitsbilder und man kann es nicht mehr richtig diagnostizieren. Gewissheit hat man nur bei Haltern, welche bereits seit längerem keine Neuanschaffungen vorgenommen haben! Doch in diesem Sinne sind wohl Diskuseinsteiger quantitativ mehr von jenem Phänomen betroffen als erfahrene Diskushalter. Bis dato konnte ich lesen - auch im Artikel selber - das die betroffene Person Diskusfische kurz vor dem Ausbrechen der Seuche dazu erworben hat.

Damit kann a priori bezeugt werden, dass die Seuche als solchen ein Schatten Dasein im Aquarium führt, ohne das der Besitzer davon Kenntnis hat!
Benutzeravatar
Avalon
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 62
Alter: 33
Bilder: 0
Registriert: 09.04.2018 13:05
Wohnort: Hannover

Re: Diskusseuche Discus Center Hamburg (Norderstedt)

Beitragvon Peter L. » 13.04.2018 23:32

Hallo zusammen,

hier haben viele erfahrene Diskushalter geantwortet, da sollten man als Diskusneueinsteiger versuchen das Wissen mitzunehmen....

Zur BU sind folgende Szenarien denkbar,

1.) Erreger X ist im AQ, Immunsystem des Altbesatzes kennt Ihn, Immunsystem des Neubesatzes kennt X nicht und Neubesatz erkrankt

2.) Erreger X ist im AQ, Immunsystem des Altbesatzes kennt Ihn, Neubesatz bringt Erreger Y mit, den Altbesatz nicht kennt, Altbesatz erkrankt

3.) Erreger X ist im AQ, Neubesatz bringt Erreger Y mit, den Altbesatz nicht kennt, Altbesatz erkrankt an Y und Neubesatz an X

4.) Erreger X ist im AQ, Neubesatz bringt Erreger Y mit, X und Y gehen Wechselwirkungen miteinander ein, XY haut den gesamten Besatz um

Gruß Peter
Benutzeravatar
Peter L.
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 1771
Alter: 52
Bilder: 1
Registriert: 28.02.2008 20:55
Wohnort: 86438 Kissing

Re: Diskusseuche Discus Center Hamburg (Norderstedt)

Beitragvon WasseraufbereiterAC » 14.04.2018 11:51

Hallo,

Peter dem ist nichts hinzuzufügen!

Ich denke hier warten alle nur noch auf das Untersuchungsergebnis der Hochschule, denke aber da wird nichts kommen.

Erwartungsvoll
Christian
WasseraufbereiterAC
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 197
Alter: 51
Registriert: 12.12.2011 21:07
Wohnort: 83024 Rosenheim

Re: Diskusseuche Discus Center Hamburg (Norderstedt)

Beitragvon Avalon » 14.04.2018 12:54

WasseraufbereiterAC hat geschrieben:denke aber da wird nichts kommen.


Hi Christian, denken is so eine Sache! Klar wird da nichts kommen von mir! Ich darf ein fremdes Ergebnis nicht veröffentlichen! Außerdem welches Ergebnis erwartest Du wohl von der Untersuchung? Du weiß doch gar nicht was untersucht wurde!
Ich kann nur darauf hinweisen, falls es veröffentlicht wird!
Ich hoffe Du verstehst es!

Grüße Simon
Benutzeravatar
Avalon
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 62
Alter: 33
Bilder: 0
Registriert: 09.04.2018 13:05
Wohnort: Hannover

Re: Diskusseuche Discus Center Hamburg (Norderstedt)

Beitragvon WasseraufbereiterAC » 14.04.2018 17:20

Hallo Simon,

kurz und knapp, nein!! Wieso fremdes Ergebnis, es wurde doch dein Fisch untersucht.

Das Untersuchungsergebnis ist für alle interessant. Ist es eine bakterielle, parasitäre, oder Viruserkrankung, oder eine Mischinfektion. Das hierzu aber nichts kommen wird habe ich erwartet, ist leider üblich in solchen Fällen. Zuerst großen Wirbel veranstalten, alle und jeden beschuldigen, massig selbst Fehler machen, und alles in zum Teil unverschämten Ton. Dabei haben sich wirklich die kompetentesten Leute deines Problems angenommen. Wenn es aber Ernst wird verschwindet man ohne schlechtes Gewissen auf die "Apfelinsel" du weißt was damit gemeint ist. Da soll es auch viele Apfelkerne geben, denen wird ja auch so eine gewisse Wirkung nachgesagt. Der Seitenhieb musste einfach sein, zur Nervenberuhigung!

Zum besseren Verständnis, mich schreiben oder rufen jede Woche in Schnitt bestimmt 2 Leute wegen gesundheitlichen Problemen mit ihren Fische an. Bin immer gerne bereit zu helfen, auch ein Tierarzt für Fische fragt ab und an mal nach meiner Meinung bei bestimmten Problemen, so wie ich auch mit ihm bei verschiedenen Sachen Rücksprache halte. Für den Diskusbrief habe ich geschrieben, über Parasitenbehandlung von Darmparasiten, die in keinem Aquaristikkrankheitsbuch erwähnt werden. Auf dessen Artikel zur Diskusseuche und/oder auch BU legst du ja großen Wert.

Ich erwarte keine Antwort mehr.

LG
Christian
WasseraufbereiterAC
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 197
Alter: 51
Registriert: 12.12.2011 21:07
Wohnort: 83024 Rosenheim

Re: Diskusseuche Discus Center Hamburg (Norderstedt)

Beitragvon Harry » 14.04.2018 17:34

Hallo Leute,
dieses hin und her mit Persönlichen Anschuldigungen gehört hier nicht hin. Dafür gibt es die möglich sich über PN oder per Mail zu verständigen. Oder wenn ihr wollt euch weiterhin hoch zu schaukeln. Hört bitte ALLE damit auf, ansonsten schliesse ich diesen Threadt.
Nette(taler) Grüße
Harry
____________________________________________________________________________________________________________
Ich habe mehr Respekt vor denen die ehrlich gegen mich die Faust erheben,
als vor denen die mir verlogen die Hand reichen
Benutzeravatar
Harry
ADMIN
ADMIN
 
Beiträge: 2875
Alter: 67
Bilder: 0
Registriert: 11.01.2006 15:24
Wohnort: 41334 Nettetal

Re: Diskusseuche Discus Center Hamburg (Norderstedt)

Beitragvon Avalon » 14.04.2018 22:43

Hallo Christian,
WasseraufbereiterAC hat geschrieben:Hallo Simon, kurz und knapp, nein!! Wieso fremdes Ergebnis, es wurde doch dein Fisch untersucht.

Meine Fische, doch nicht mein Forschungsprojekt! Warte einfach ab - wie ein Akademiker - bis es auf einer wissenschaftlichen Grundlage veröffentlicht wird! Ich kann nur sagen: Geduld! Falls was kommt, werde ich es posten![1]

WasseraufbereiterAC hat geschrieben:Wenn es aber Ernst wird verschwindet man ohne schlechtes Gewissen auf die "Apfelinsel"

Beurteile doch bitte selber, wessen Hilfestellung auf die Goldwaage soll! Nämlich die von Ioan C.! Er hat mir viel Lesestoff auch außerhalb des Forums zugesendet! Dafür bin ich Ihm Dankbar! Deine Behauptung dagegen ging tendenziell in die Richtung: Keiner hat die "Seuche"!!!
Ok. damit hatte ich auch bereits Kontakt auf einen anderen Forum; wo BU und Diskusseuche gleichermaßen gleichsetzt wurden! Doch der überwiegende Teil der Halter differenziert zwischen BU und Seuche; ich mache es gleichermaßen! Wie man bereits weiß, können auch Fische - welche an der Seuche bereits vor Jahren erkrankt sind - gleichwohl wieder erkranken. Womöglich mutiert der Erreger!

WasseraufbereiterAC hat geschrieben:Ich erwarte keine Antwort mehr.

Falls Du etwas auf der Seele hast, dann kannst Du es mir qua Mail zusenden! Stattdessen haben wir ab der 4 Seite das Forum mit Persönlichkeiten zugespamt! Ich habe meine saloppen Einträge gelöscht, deine kann jeder noch nachlesen. Wäre an der Zeit Größe zu zeigen und jene gleichermaßen zu löschen! Das gleiche gilt für Sylvia!
Besten Gruß
Simon

[1] Die Untersuchung beschränkte sich auf die Analyse von befallenen Organen; auf der Suche nach einem möglichen Erreger! Mehr wurde mir auch nicht gesagt!
Benutzeravatar
Avalon
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 62
Alter: 33
Bilder: 0
Registriert: 09.04.2018 13:05
Wohnort: Hannover

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste