Diskusse und krebs geht das?????

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Re: Diskusse und krebs geht das?????

Beitragvon Marc D » 29.06.2011 17:07

Hi


:thumbright: :thumbright: Das wäre ja super


Oh du heiliges orakel :014:



:groehl: :groehl: :groehl: :groehl: :groehl: :groehl: :groehl: :groehl: :groehl: :groehl: :groehl: :groehl:
Marc D
 

Share On

Re: Diskusse und krebs geht das?????

Beitragvon icetea » 29.06.2011 19:02

Hi Marc,
habe gerde erst bemerkt, das der Thread zwei mal offen ist...

habe dir in dem Anderen geantwortet..

Mfg Daniel
________________________________________________________
Nichts was sich im Leben zu haben lohnt, fällt einem in den Schoß.
Benutzeravatar
icetea
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 347
Alter: 30
Bilder: 9
Registriert: 10.08.2010 22:33
Wohnort: 53359 Rheinbach

Re: Diskusse und krebs geht das?????

Beitragvon andybk87 » 29.06.2011 19:12

huhu,
in dem einen geht es aber im Garnelen und Krebse;-)
mit besten grüssen
Andy
!!!!Wer beim Metzger klingelt, muß sich nicht wundern wenn kein Schwein aufmacht!!!!

http://andy.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
andybk87
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 964
Alter: 29
Registriert: 04.05.2010 17:26
Wohnort: 59192 Bergkamen

Re: Diskusse und krebs geht das?????

Beitragvon Yanija » 02.06.2017 14:52

In meinen Augen geht das nicht
Die Untergrenze der Temperatur bei Diskus sind 28°C und bei Krebsen, Krabben etc. ist dies die absolute max. Temp.
Einige Ausnahmen wie Gabunfächerhand usw. halten diese dauerhaften 28° zwar gut aus, benötigen aber wiederum eine gute Strömung, welche die Diskus nur begrenzt wollen.

Wenn man sich nun ein Diskus Becken ansieht, findet man häufig Welse und Neon Fische als Reinigungsteam bei Frischfleischfütterungen :)
dies wiederum stellt entweder Probleme mit den Krabben dar, welche dann ebenfalls zu Futter werden, oder aber die Neons dezimieren sich förmlich über Nacht, da Krebse sich der Boden-Schläfer ermächtigen.
Allerdings sind Krebse nicht dauerhaft auf so hohe Temperaturen ausgelegt und würden vermutlich auch ziemlich früh sterben. Meine Erfahrung war: in einem heißen Sommer brauchte ich eine Kühlanlage, um überhaupt die Aquariumtemp. von den dauerhaften 30°C herunter zu bekommen. Und der süße blaue Floridahummer wurde trotzdem mal grad 18 Monate alt.
Ich rate von so einer Vergesellschaftung ab.
Yanija
Neu Registriertes Mitglied
Neu Registriertes Mitglied
 
Beiträge: 1
Alter: 53
Registriert: 07.11.2016 10:45
Wohnort: München

Re: Diskusse und krebs geht das?????

Beitragvon Tenellus » 03.06.2017 10:30

Hallo Yanija,
ich glaube, dein Rat wird in diesem Thread nicht mehr benötigt; schau mal, von wann der ist ;) .
Ciao, Mario.
Tenellus
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 609
Alter: 47
Registriert: 13.02.2008 18:11
Wohnort: 03159 Döbern

Re: Diskusse und krebs geht das?????

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 03.06.2017 22:00

Hallo Yanija/Katrin.

Erst mal herzlich Willkommen hier im Forum. :willk
Ich finde es super das du uns an deine Erfahrungen mit den Krebsen im Diskusbecken teilhaben möchtest.
So kann jeder daraus lernen.

Es wäre schön wenn du dich vielleicht hier:
viewforum.php?f=48-neuvorstellungen
mal vorstellen würdest.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 668
Alter: 52
Bilder: 0
Registriert: 06.12.2010 15:27
Wohnort: 45701 Herten

Vorherige

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast