Diskuslarven

Moderator: Moderatorenteam

Diskuslarven

Beitragvon Mustang0085 » 12.08.2019 15:04

Hallo alle zusammen
Grüße euch
Hätte mal ne frage, vielleicht kann mir ja jemand von euch hier weiter helfen.
Mein diskuspärchen hat jetzt zum 6. mal abgelaicht, jedoch gestern wieder alles gefressen. Hab ich jedenfalls gedacht.
Habe sie gestern wieder ins gesellschaftsbecken zurück gesetzt und heute morgen dann im kleineren Becken noch Larven von ihnen entdeckt.
Nun meine Frage.
Kann man die Larven künstlich aufziehen, oder wird es nix?
Hab gehört, es gibt irgendwelche nährpaste oder sowas für sie, nur hab ich bis jetzt noch nix gefunden.
Hat jemand von euch schonmal probiert, Larven aufzuziehen?
Würde mich über eure Erfahrungen freuen.
Lg Thomas
Mustang0085
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 45
Alter: 34
Registriert: 15.01.2019 19:38
Wohnort: 66629 Freisen

Share On

Re: Diskuslarven

Beitragvon Fred59 » 12.08.2019 19:48

Hallo Thomas,

die ernähren sich die ersten drei Tage vom dem Sekret, was sich auf der Haut der Eltern bildet.
Wenn deine schon älter sind, dann könntest du es mit selbst gezüchteten Artemia probieren.
Denke aber, bevor die Artemia fertig sind, sind sie verhungert.

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 413
Alter: 59
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Diskuslarven

Beitragvon Mustang0085 » 12.08.2019 20:05

Hallo Fred
Nein, sind erst nen Tag alt.
Aber lebende artemia habe ich hier immer.
Lg thomy
Mustang0085
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 45
Alter: 34
Registriert: 15.01.2019 19:38
Wohnort: 66629 Freisen

Re: Diskuslarven

Beitragvon Hobby » 13.08.2019 14:18

Hallo Thomas,

die künstliche Aufzucht kannst du mit Artemia cf. persimilis beginnen, dann Essigälchen oder Walterworm(https://www.youtube.com/watch?v=wR4O3JNxnCM) verfüttern.

https://www.aquakultur-genzel.de/produc ... frate.html

Hier kannst die Vorgehensweise eines Züchter nachlesen:

https://www.fischfutterprofi.de/diskuszucht.html
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 196
Alter: 72
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Re: Diskuslarven

Beitragvon Mustang0085 » 13.08.2019 16:29

Danke Jürgen , ist aber wahrscheinlich schon zu spät, um die artemia zu bestellen. Die essigälchen habe ich ja leider auch nicht. :(
Habe mein Pärchen wieder ins zuchtbecken gesetzt, weil se wieder heftig am Balzen sind. Werde die jungen heute Abend zu Ihnen setzen, vielleicht lassen Sie sie ja am Leben.
Lg
Mustang0085
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 45
Alter: 34
Registriert: 15.01.2019 19:38
Wohnort: 66629 Freisen

Re: Diskuslarven

Beitragvon Ioan C. » 17.08.2019 01:39

Hi, vielleicht findest etwas in meiner Signatur. Dort gibt es noch viel mehr. Das Futter ist gekochtes Eigelb und rohes Eiweiß 90/10% auf einer Glasplatte mit dem Fön getrocknet und ins Wasser gehängt.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 900
Alter: 65
Bilder: 62
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Diskuslarven

Beitragvon Mustang0085 » 17.08.2019 07:15

Top Video .
Leider sind meine Larven verhungert
Aber gut zu wissen
Habe mein Pärchen jetzt im aufzuchtbecken sitzen, vielleicht wird es ja jetzt was.

Lg
Mustang0085
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 45
Alter: 34
Registriert: 15.01.2019 19:38
Wohnort: 66629 Freisen


Zurück zu Zucht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste