Diskusjunge sterben alle

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Re: Diskusjunge sterben alle

Beitragvon Holger » 06.03.2020 10:16

das ist alles selber gebaut wie es aussieht ne grosse Plastikwanne mit 3 kleinen löcher rein bohren 2 heizstäbe Luft das ist eine gute Idee
wie oft wechselst su das Wasser da welche Themeratur und was gibst du den kleinen zum fressen
ich habe nur Artemia in 3 Flaschen so das ich jeden tag frische habe
gruss Holger
Holger
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 12
Alter: 66
Registriert: 03.03.2020 11:08
Wohnort: 59939 OLsberg

Share On

Re: Diskusjunge sterben alle

Beitragvon Holger » 06.03.2020 10:17

wie macht man sa Bilder rein bekomm das nich hin
gruss Holger
Holger
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 12
Alter: 66
Registriert: 03.03.2020 11:08
Wohnort: 59939 OLsberg

Re: Diskusjunge sterben alle

Beitragvon Ioan C. » 06.03.2020 20:28

Hallo Holger,
ja, es sind gekaufte Behälter. Ein 10 Liter und 3 x 1 Liter. Das Wasser pumpt eine Pumpe aus dem 10 Liter Behälter durch alle 3 kleine Behälter.
An den Schlauchenden sind Schwämme die die Wasserstrahlen zerstreuen, damit das Futter nicht herumgewirbelt wird.
Am anderen Ende der kleinen Behältern sind Löcher mit schwämme verstopft, durch die das hineingepumpte Wasser wieder ausläuft.
Das Wasser wird im 10 Liter Behälter je nach bedarf gewechselt, wenn es belastet ist, 1-4 mal täglich.
Temperatur 29-32°C. Die frisch geschlüpfte Larven fressen in den ersten 3-5 Tagen gekochtes Eigelb. Ab den 4-ten Tag auch Artemia Nauplien.
Die älteren fressen feines Granulat, Flocken oder gehacktes Frostfutter.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 992
Alter: 67
Bilder: 64
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Diskusjunge sterben alle

Beitragvon Holger » 07.03.2020 18:22

Danke es gibt doch noch sehr sehr nette Menschen die man mit problemen vollballern kann und dann noch Antworten
ein Hoch auf eure Seite und Forum endlich habe ich Gleichgesinnte gefunden

posting.php?mode=reply&f=3&t=19566#http://www.ph-diskus.de/Diskussionsforum/posting.php?mode=reply&f=3&t=19566#

tausend dank an euch und weiter so

gruss holger
Holger
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 12
Alter: 66
Registriert: 03.03.2020 11:08
Wohnort: 59939 OLsberg

Re: Diskusjunge sterben alle

Beitragvon Holger » 21.03.2020 10:14

grüss dich, ich hatte so 200 Stück jungtiere waren gerade am Freischwimmen die alt Tiere wollen aber die Jungen nich ich wollte sie mit gekochtem Eigelb füttern die nehmen das eigelb aber nich an hab den rest jetzt in einem seperaten Aquarium sind nich mehr viele Tehmperatur iss 30 Grad mache jeden tag Wasserwechsel füttere sie mit Atemia werden aber immer weniger das andere Paar ist top die kümmern sich immer noch um die Jungen sind jetzt 6 Wochen altund so 1,5 bis 2 cm gross die fressen jetzt alles was ich ihnen gebeich lass sie noch 1 bis 2 wochen bei den alten wenn ich merke sie jungen stören sie kommen sie in zuchtbecken nr 3 das noch leer steht und sie können von neuen beginnen wenn sie wollen

gruss holger
Holger
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 12
Alter: 66
Registriert: 03.03.2020 11:08
Wohnort: 59939 OLsberg

Re: Diskusjunge sterben alle

Beitragvon Holger » 21.03.2020 10:46

anbei ein paar Bilder weil ich jetzt weis wies geht
gruss holger
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Holger
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 12
Alter: 66
Registriert: 03.03.2020 11:08
Wohnort: 59939 OLsberg

Re: Diskusjunge sterben alle

Beitragvon Holger » 21.03.2020 11:40

das Datum stimmt nicht hab vergessen das zu korigieren
Holger
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 12
Alter: 66
Registriert: 03.03.2020 11:08
Wohnort: 59939 OLsberg

Beitragvon Ioan C. » 21.03.2020 23:22

Guten Abend Holger, schöne Diskus hast Du da!
Was meinst Du mit Artemia, die Krebse oder deren Nauplien?
Wie gros sind die kleinsten jetzt, wie alt?
Schau mal wie ich meine Nauplien immer morgens oder immer abends, also im 12 stunden Wechsel ansetze.
Sie sind leider nur 10 Stunden nahrhaft, danach ist deren Dottersack durch das Schwimmen aufgebraucht, und die Fische haben nichts mehr davon.
Sie fressen die Nauplien, aber sie verhungern trotzdem. Wenn was übrich bleibt, weil ich zu viel angesetzt habe, kommt es in den Gefrierschrank, als Reserve.
Die Leuchte erwärmt auch das Wasser auf 30. Eine Folie schließt die 4 Flaschen ein, und die wärme bleibt drin.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 992
Alter: 67
Bilder: 64
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Diskusjunge sterben alle

Beitragvon Holger » 22.03.2020 13:15

anbei bilder ich habe mir ne einfache anlage gebaut geht super do das ich jeden tag Futter habe wasser iss 25 Grad 30 Gramm Meeressalz auf ein liter lass vorher die eier 1 stunde einweichen in normalen Wasser dann lösung rein und luft und fertig iss das Gerichtmach jeden Tag neu so hab ich immer einen vorrat
die Jungen sind 5 tage alt man sieht sie schlecht keine gute Kamera die Artemia fressen sie aber das eigelb rühren sie nicht an

sonnst alles gut ich danke dir

gruss holger
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Holger
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 12
Alter: 66
Registriert: 03.03.2020 11:08
Wohnort: 59939 OLsberg

Re: Diskusjunge sterben alle

Beitragvon Ioan C. » 02.04.2020 17:15

Hallo Holger,
wenn die Eltern sich nicht um die Jungen kümmern, werden sie sie wahrscheinlich sowieso fressen, also müssen sie getrennt werden.
Ich würde die Larven in 1-3 L sauberem Wasser aus dem Becken in dem sie geschlüpft sind, bei 31°C, und guter Belüftung halten, nicht besonders hell, aber noch gut zu beobachten.
Notfalls ein Teil des alten wassers abkochen und nach dem abkühlen verwenden, um Bakterien los zu werden, wenn es schon älter als 4-5 Tage ist und die Eltern gefüttert wurden.
Licht dauernd an lassen und alle 3-4 Std. füttern das alles in 5-10 min. weg ist.
Nauplien leben bei 28-29°C, dGH-5 ca. 6-8 Std. aber ferlieren schnell an Närhaftigkeit und zehren am Sauerstoff!
Besser wenig, bei 31°C. Morgens und abends je 1 Flasche Artemia Eier ansetzen, und genau die Zeiten und Ansatz Nr. notieren.
Falls zu viele geschlüpft, im Alter von 4-6 Std. einfrieren für Notfälle.
Neues Wasser ist nur nach 24 Std. abstehen zu verwenden, falls es gleiche Werte aufweist, aber nicht mehr als ein Drittel wechseln.
Weiches Torfwasser, aber nicht zu sauer, währe ideal.
Nitrat im Leitungswasser?!
Mit Permeat (Osmose)verdünnen.
Am besten möglichst viel, so um die 150L aufbereiten, um beim Wechsel gleiche werte zu haben, zumindest für die ersten 1-2 Wochen.
Danach sind die Werte nicht mehr so extrem kritisch.
PH leicht unter 7, vielleicht 1-2 kleine Seemandelbaum Blätter/100L noch vor dem Schlupf dazu tun.
Das hart gekochte Eigelb kann mit ganz wenig Eiweiß zu einer klebrige Passte werden, auf einen größeren Luftstein bei 50° im Backofen antrocknen lassen, sonst fällt es schnell auf dem Boden.
Mit etwas glück fressen sie es danach, wenn sie es kennen, auch ohne Eiweiß, direkt vom Boden.
Nach jeder Fütterung, mit einem Luftschlauch und einem Röhrchen an dessen unterem Ende ein feinporiger kleiner Schwamm dran ist, die Futterreste absaugen und mit neuem, abgestandenem Wasser das abgesaugte ersetzen.
Nicht ohne Schwamm versuchen, die Larven wollen unbedingt ins Rohr, und schaffen es auch sehr gut.
Das ist kein Witz, sondern der Instinkt der sie bei Gefahr ins Maul der Eltern schwimmen lässt.
Wenn sie zu groß sind um von Nauplien sat zu werden, gibt es sehr gute Granulate und Flocken für sie.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 992
Alter: 67
Bilder: 64
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Diskusjunge sterben alle

Beitragvon Holger » 02.04.2020 20:09

Danke , ich habe alles da Seemandelbaum das mache ich schon lange habe ich in allen becken drin PH habe 6,8 die temp. fahre ich auf 31 hoch das mit dem Luft stein im Backofen werde ich morgen ausprobieren die Artemia eier habe ich jeden Tag frisch hast ja meine Anlage gesehen das klappt hervorragend ich habe sie jetzt im 5 Liter Becken mit viel Luft so wie du mit kleinem schwamm das die luft nich so stark in dem kleinem becken herumwirbelt die Osmoseanlage läuft auch
ich habe so kleine LED streifen die leuchten den ganzen Tag hamm gerade mal 4 Watt iss aber hell genug bei dehnen
dann werde ich mal mein Glück versuchen
eigenartig das andere Paar haut Junge raus und alle kommen durch sind von Feburar März die grössten sind 2,5 cm fressen alles und hatten auch kein problem mit Kiemenwürmer

danke erst mal ich werde weiter berichten wie alles so läuft
gruss Holger
Holger
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 12
Alter: 66
Registriert: 03.03.2020 11:08
Wohnort: 59939 OLsberg

Re: Diskusjunge sterben alle

Beitragvon Ioan C. » 03.04.2020 12:42

Hallo Holger,
es gibt sehr große Unterschiede zwischen dem Verhalten verschiedener Paare. Das wirkt sich auch auf den Nachwuchs aus, die sind auch unterschiedlich lebensfähig.
Manche Paare ziehen ihren Nachwuchs groß und schön in Kaffee mit Milch und Zucker, andere nicht mal in Amazonas Wasser.
Wenn man ein gutes Paar hat, sollte man das auch hoch schätzen.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 992
Alter: 67
Bilder: 64
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Diskusjunge sterben alle

Beitragvon Holger » 03.04.2020 16:06

das ist eine gute Nachricht ich werde mein mein 2 . Paar mit viel Respekt und hochachtung behandeln so habe ich die Situation noch garnich betrachtet ich müsste allso stolz sein ein so gutes Diskuspärchen zu habendanke sad du mir die Augen geöffnet hast ich werde meine fische aus einem ganz anderen Blickwinkel behandeln

vielen dank für deine guten Ratschläge
ich werde weiter Berichten wie es mit meinen Schützlingen weitergeht
gruss holger
Holger
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 12
Alter: 66
Registriert: 03.03.2020 11:08
Wohnort: 59939 OLsberg

Re: Diskusjunge sterben alle

Beitragvon Holger » 03.04.2020 17:47

das sind die Diskusjungen vom März die anderen die mir sorgen machen sind 3 Tage alt die eltern auf der linken seite ist mein Traumpaar nur die rechten haben keinen Bock auf Kindergarten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Holger
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 12
Alter: 66
Registriert: 03.03.2020 11:08
Wohnort: 59939 OLsberg

Vorherige

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste