Diskus seid knapp 3 Wochen schreckhaft

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Diskus seid knapp 3 Wochen schreckhaft

Beitragvon Christopher » 01.04.2021 07:12

Guten Morgen ,
Meine Diskus sind seid knapp 3 Wochen schreckhaft und schießen durch das Becken wenn ich an dem Becken vorbei gehe ( ist nicht immer so aber sehr oft ) Am Abend ist es nicht so schlimm wie morgens und mittags .

Mein Aquarium 450 Liter
Eheim 2080 mit Vorfilter und dem Original Filtermedium
Luftpumpe
Oberflächen absauger
Uvc 25 Watt

Einrichtung :
Sandmann Sand 2-4 cm
Künstliche wurzel
Seid gestern keine Pflanzen mehr drin ( Anubis und javafarn auf Kunst saug Wurzel
) Diese habe ich raus genommen weil die Wurzeln sehr spitz vorne sind wegen der Verletzungsgefahr.

Besatz 10 Diskus ( 8 Halbstarke und 2 xxxl Diskus 20cm plus . 4 Antennenwelse .

Wasserwerte

29,5 Grad
Ph 7,5
Kh 8
Nitrit 0,002 leicht gelblich
Leitwert 300
Wasserwechsel wöchentlich 60% mit Altis Fitti Kohle
Filter


Die Probleme sind eigentlich angefangen seid dem die xxxl Tiere in dem Becken sind , diese haben bis jetzt auch so gut wie nichts gefressen . Die Tiere zeigen keine Dunkelfärbung .

Fütterung 3-4 x täglich
Benkers Diskus Royal
Weiße / Schwarze Mückenlarven
Sera diskusgranulat
FD tubifex
Artemia golden Gate
Spirulina Flocken
1-2 x die Woche auch ein Stück Rinderherz Mischung


Mfg Chris
Christopher
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 22
Alter: 36
Registriert: 15.09.2020 09:27
Wohnort: Bremen

Share On

Re: Diskus seid knapp 3 Wochen schreckhaft

Beitragvon alenquer55 » 01.04.2021 11:07

Hallo Chris
Ich bin kein Experte , aber mir ist einiges aufgefallen was ich vll. ändern würde , oder anders gemacht hätte . Aber die Experten werden dir mit Sicherheit noch bessere Vorschläge machen .

Christopher hat geschrieben:) Am Abend ist es nicht so schlimm wie morgens und mittags .

Könnte es sein dass es den Diskus zu hell ist ?

Christopher hat geschrieben:Luftpumpe

Wenn du eine gute Oberflächenbewegung hast , denke ich brauchst du die nicht.

Mir kommt es etwas seltsam vor :

Christopher hat geschrieben:Kh 8
Leitwert 300

Ich habe bei mir Gh 6 und Kh 3 und habe einen Leitwert von 270µS

Christopher hat geschrieben:1-2 x die Woche auch ein Stück Rinderherz Mischung

RH würde ich kompl. weg lassen , dafür würde ich Muscheln (natürlich ohne Schalen ;) ) nehmen .

Christopher hat geschrieben:8 Halbstarke und 2 xxxl Diskus 20cm plus

Wie groß sind die Halbstarken , sind die Diskus alle vom gleichen Züchter oder Händler ?
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 357
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel

Re: Diskus seid knapp 3 Wochen schreckhaft

Beitragvon Dukemnator » 02.04.2021 02:30

Moin Chris.

Wie Otmar schon sagte, ist dem nichts mehr hinzuzufügen.

Du sagtest das dieses Problem erst seit dem einsetzten der neuen Tiere aufgetreten ist, daher könnte man eventuell davon ausgehen, das, dies eventuell die Ursache ist.

Hast du die neuen Tiere vom selben Züchter/Händler? Ist dieses Verhalten bei allen Tieren zu beobachten?

Des Weiteren sagtest du das Es am Abend weniger schlimm ist als wie Morgens/Mittags.

Was hast du für eine Beleuchtung über deinem Becken? Gibt es eine Sonnenaufgang/Untergang Simulation?

Wie Siehts mit deinem Nitrat wert aus? Da hast du leider keine Angaben zu gemacht.

Btw lass das RH weg.

MfG Glenn
Dukemnator
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 11
Alter: 23
Registriert: 18.11.2020 09:02
Wohnort: Köln

Re: Diskus seid knapp 3 Wochen schreckhaft

Beitragvon Christopher » 02.04.2021 09:32

Moin Moin ihr beiden ,
Die Tiere sind vom anderen Züchter .

Beleuchtung ist eine Juwel heilux Spektrum mit sonnen auf und Untergang . Morgens ist mehr weißes Licht wie Abends ( aber sie sind auch schreckhaft wenn das Licht aus ist und man da lang geht )

Nitrat werde ich noch besorgen und messen
Ich dachte die wichtigsten Werte sind Nitrit , Ph , KH ? Oder was sollte ich regelmäßig messen ?

Muschelfleisch gehackt aus dem Zoo Handel ? Kann ich das problemlos nehmen ?

Die Tiere geht's ja so ganz gut ohne Dunkel Färbung

Mfg
Christopher
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 22
Alter: 36
Registriert: 15.09.2020 09:27
Wohnort: Bremen

Re: Diskus seid knapp 3 Wochen schreckhaft

Beitragvon Christopher » 02.04.2021 09:37

Habe gestern Abend ein Wasserwechsel gemacht und dabei den ganzen Sand abgesaugt . Habe das Gefühl daß es ihnen besser geht ohne den Bodengrund . Sieht jetzt zwar blöd aus ohne Sand . Vor ein halben Jahr habe ich noch 10 cm Sand gehabt wo ich aufsteigende blasen gehabt habe . Darauf hin habe ich ihn auf 2 cm abgesaugt das war aber schon ein halbes Jahr her , und gestern habe ich alles ganz raus gesaugt . Habe alle 2 Wochen den Sand aufgelockert .

Mfg
Christopher
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 22
Alter: 36
Registriert: 15.09.2020 09:27
Wohnort: Bremen

Re: Diskus seid knapp 3 Wochen schreckhaft

Beitragvon alenquer55 » 02.04.2021 11:16

Hallo Chris

Christopher hat geschrieben:Die Tiere sind vom anderen Züchter .

Wenn du Diskus hast , von zwei verschiedenen Züchter , könnte es durchaus sein , dass du eine BU (Bakterienunverträglichkeit) hast . Wäre möglich muss nicht sein . Warte erst mal ab,nichts überstürzen . Normalerweise macht man bei sowas immer eine Quaratäne .

Christopher hat geschrieben:Muschelfleisch gehackt aus dem Zoo Handel ? Kann ich das problemlos nehmen ?

Würde ich nicht machen dort könnten noch Schalenreste vorhanden sein . Ich hole meine immer als ganze Muscheln im Supermarkt , und schneide sie dann vor dem verfüttern in kleine Stücke .

Christopher hat geschrieben:Ich dachte die wichtigsten Werte sind Nitrit , Ph , KH ? Oder was sollte ich regelmäßig messen ?

Das ist schon richtig , aber Nitrat ist die Endstufe (Ammonium--Nitrit--Nitrat) . Es wäre auch noch möglich das dein Filter noch nicht richtig arbeitet . Deshalb der Rat von Glenn Nitrat zu messen .
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 357
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel

Re: Diskus seid knapp 3 Wochen schreckhaft

Beitragvon Christopher » 02.04.2021 12:53

Der Nitrat Wert liegt bei 15 -30 obere Skala
Gestern Wasserwechsel 50%
Der Filter läuft seid Januar mit dem Original Filtermedium Set von Eheim
Christopher
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 22
Alter: 36
Registriert: 15.09.2020 09:27
Wohnort: Bremen

Re: Diskus seid knapp 3 Wochen schreckhaft

Beitragvon alenquer55 » 02.04.2021 13:17

Hallo Chris

Womit hast du denn Nitrat gemessen .
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 357
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel

Re: Diskus seid knapp 3 Wochen schreckhaft

Beitragvon Dukemnator » 02.04.2021 15:14

Moin Chris

Ich denke das man den Faktor bezüglich Licht außschließen kann.

Bei Neu angeschaften Tieren eines anderen Züchter/Händler sollte man in der regel immer eine quarantäner machen um eine BU (Bakterienunvertäglichkeit) zu vermeiden.

Nitrat 15-30 ? das ist schon ein derber unterschied. Hast du mit Teststreifen oder Tröpfchentest gemessen? Um dir helfen zu können brauchen wir diesbezüglich genaue angaben.

Erhöte Nitrit und/oder Nitrat werte könnten eventuell schon die ursache für Schreckhaftigkeit sein.

Wie siehts mit der Atemfrequenz aus ? Ist der im Normalbereich ? 70-80 sind in der regel normal bei jungtieren leicht höher.

MfG Glenn
Dukemnator
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 11
Alter: 23
Registriert: 18.11.2020 09:02
Wohnort: Köln

Re: Diskus seid knapp 3 Wochen schreckhaft

Beitragvon Christopher » 02.04.2021 16:16

Ich habe per Tröpfchen Test JBL gemessen und die Färbung lag bei 15 ( kleinen Tick dunkler und somit nicht ganz 30 ) Der Atem liegt bei 8 Tieren 60-70 ( bei den großen 2 die neu sind 120 und der andere Große 102

Wie bekomme ich den Nitrat am besten raus ?
JBL BioNitratEx mit in den Filter ? Oder von Diskusfood den Bio Reaktor ?


Mfg
Christopher
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 22
Alter: 36
Registriert: 15.09.2020 09:27
Wohnort: Bremen

Re: Diskus seid knapp 3 Wochen schreckhaft

Beitragvon alenquer55 » 02.04.2021 18:53

Hallo Chris
Nun mal mit der Ruhe .

Christopher hat geschrieben:Ich habe per Tröpfchen Test JBL gemessen und die Färbung lag bei 15 ( kleinen Tick dunkler und somit nicht ganz 30 )

Kannst du den Nitrit messen ?

Christopher hat geschrieben: Der Atem liegt bei 8 Tieren 60-70 ( bei den großen 2 die neu sind 120 und der andere Große 102

Normal wäre es umgekehrt .
Wie groß und wie alt sind denn die Kleineren ?
Wenn Nitrit zu hoch wäre würden allerdings wahrscheinlich alle schneller atmen .
Wie oft und wieviel machst du denn Ww ?

Christopher hat geschrieben:JBL BioNitratEx mit in den Filter ? Oder von Diskusfood den Bio Reaktor ?

Wie oft reinigst du den Filter ?

Am besten füllst du mal den Diagnosebogen vollständig aus .
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 357
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel

Re: Diskus seid knapp 3 Wochen schreckhaft

Beitragvon Christopher » 02.04.2021 20:13

Alter der Tiere 1 Jahr ca und 10-15 cm
Die größeren weiß ich leider nicht die sind 20cm +

Nitrit ist 0,03

Filter läuft seid Januar und bis jetzt habe ich nur 2 x das Filter Vlies gewechselt . Habe 2 Vorfilter an den beiden Saugrohren , die mache ich alle 2 Wochen sauber .

Wasserwechsel 1 x die Woche 50% über Kohle Block Filter

Mfg
Christopher
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 22
Alter: 36
Registriert: 15.09.2020 09:27
Wohnort: Bremen

Re: Diskus seid knapp 3 Wochen schreckhaft

Beitragvon Christopher » 02.04.2021 20:32

Diagnoseformular

Aquarium
Grösse/Liter: 450
Einrichtungsgegenstände/bepflanzt?: 2x anubias
Wurzel (welche Wurzelart, wie alt): Kunstwurzel Silikon
Bodengrund (Körnung, Höhe): Sandmann Sand 3-4 Jetzt keinen mehr
Wie lange läuft das Aquarium schon?: 1 Jahr ca

Tiere
Wieviele Diskusfische: 10
Grösse: 10-20
Aussehen (auffällige Veränderungen): Schreckhaft

Atemzüge/Minute: 60 die kleineren 120 die neuen 2

Kotbeschaffenheit/Farbe: schwarz braun und manchmal weiß Durchsichtig .

Welche Massnahmen wurden bereits durchgeführt:/

Wann wurden die letzten Tiere gekauft (Beifische/Diskusfische):
Quarantänemassnahmen der neuen Tiere (Art/Zeitraum):
Welche Beifische werden gepflegt und wieviele:
Vor 2 Wochen 2 neue Diskus von einem anderen Züchter mit schnell Quarantäne Diskus Protektor . 4 Antennenwelse und 6 Panzerwelse

Fütterung
Wie oft/Tag:
Futtersorten:
3-4 x benkers Diskus Royal
Schwarze weiße Mückenlarven
FD tubifex
Atemia
Diskus Granulat
Spirulina Flocken
Teilweise Rinderherz

Wasserwerte des Aquariums
pH: 7,5
Ammonium/Ammoniak (NH4/NH3):
Nitrit (NO2): 0,03
Nitrat (NO3): 15
GH: 12
KH:8
Leitwert:300
Temperatur:29,5
O2:/
Wasserwechsel wie oft/wieviel: 1x wöchentlich 50%
Findet eine Wasseraufbereitung statt? Welcher Art?: Aktivkohle Altis Fitti Filter
Mit welcher ca. Temperatur wird das frische Wasser zugeführt?: 29
Wird CO2 dem Wasser zugeführt? Nein

Wasserwerte des Leitungswassers (wichtig)
pH: 7,5
Nitrit (NO2):/
Nitrat (NO3):/
GH:12
KH:8
Leitwert:200

Art der Filterung
Welcher Filter wird verwendet Eheim 2080
Seit wann ist der Filter in Betrieb?: 3 Monate
Wie oft wird er gereinigt und auf
welche Art? Noch nie .
Wann wurde er zuletzt gereinigt? Bis jetzt noch nie außer das Filter Vlies.
Ist ein Vorfilter vorhanden (Schwammpatrone über dem Ansaugkorb/Eheim-Vorfilter/integrierter Vorfilter):
Vorfilter ansaugkorb wöchentlich . Filter Vlies im Außenfilter jeden Monat



Welche Filtermaterialien werden verwendet? Original eheim


Beschreibung des akuten Problemes:

Schreckhaft durch das Aquarium schießen
Sie sind mehr schreckhaft morgens bis früher Abend . Gegen Abend sind sie ruhigere und schwimmen normal .

Wann trat das Problem zuerst auf?: Seid 2 Wochen wo die neuen dazu gekommen sind
Christopher
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 22
Alter: 36
Registriert: 15.09.2020 09:27
Wohnort: Bremen

Re: Diskus seid knapp 3 Wochen schreckhaft

Beitragvon alenquer55 » 02.04.2021 22:57

Hallo Chris
Nitrit ist etwas hoch , ich würde an deiner Stelle vorerst alle 3Tage 30%-40% Ww machen . Solange bis der Nitritwert auf 0,025 oder darunter ist . Nitrit also quasi nicht mehr nachweisbar ist .

Nach 3 Monaten arbeitet dein Filter noch nicht richtig . Die Vorfilter solltest du alle 2-3 Tage reinigen .

Dann solltest du sehen dass die KH langsam runter kommt , so auf KH 2-3 . Damit senkst du den Ph-Wert in den für Diskus günstigeren leicht sauren Bereich .

Mit dieser Schnllquarantäne habe ich kein Erfahrung .
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 357
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel

Re: Diskus seid knapp 3 Wochen schreckhaft

Beitragvon Dukemnator » 03.04.2021 00:14

Moin Chris

120 Atemzüge bei den zwei großen ist echt heftig, das darf so eigentlich nicht sein.

Halte dich vorerst einmal an den rat von Otmar.

Ich würde jetzt auch erstmal das füttern etwas reduziren bzw gezielter füttern so das auch wirklich nichts mehr übrig bleibt und dein wasser somit nicht noch mehr belastet wird.

Leg züsätzlich noch mal Seemandelbaumblätter, wenn nicht eh schon, mit rein, das wirkt immer etwas stressreduzirent.

Ansonsten beobachte deine Fische weiterhin. Das wird schon wieder.

MfG Glenn
Dukemnator
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 11
Alter: 23
Registriert: 18.11.2020 09:02
Wohnort: Köln

Nächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste