Diskus Paar frisst nicht

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Re: Diskus Paar frisst nicht

Beitragvon Fred59 » 03.07.2018 21:34

Hallo Horst,

warum gehst du nicht auf die Fragen ein und füllst das Formular aus um deinen Tieren zu helfen? Tiere sind keine Spielerei!
Hast ja auch schon in einem anderen Forum, diesbezüglich, eine passende Antwort bekommen:
"Es hat aus meiner Sicht keinen Zweck mehr dir Ratschläge zu geben, da du selbige leider beflissen ignorierst. Ich bin hiermit raus. Schade um die Tiere."

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 71
Alter: 58
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Share On

Re: Diskus Paar frisst nicht

Beitragvon Flying_Horst » 04.07.2018 10:09

Hallo Fred,

wo finde ich das Formular?

"Es hat aus meiner Sicht keinen Zweck mehr dir Ratschläge zu geben, da du selbige leider beflissen ignorierst. Ich bin hiermit raus. Schade um die Tiere." ?????

Kann es sein, dass du mich mit jemanden verwechselt?

Ich bin nicht in diesem Forum angemeldet:

http://diskus-connection.de/index.php/T ... sensbisse/
Flying_Horst
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 15
Alter: 34
Registriert: 14.06.2018 09:48
Wohnort: 56077

Re: Diskus Paar frisst nicht

Beitragvon Flying_Horst » 04.07.2018 10:20

Es hat aus meiner Sicht keinen Zweck mehr dir Ratschläge zu geben, da du selbige leider beflissen ignorierst. Ich bin hiermit raus. Schade um die Tiere. -> habs gefunden !!!

Ja, das bezog sich allerdings auf den Ratschlag der Mitarbeiterin aus dem Fachhandel bzgl. des Futters! Ich glaube, der hatte einfach nur einen schlechten Tag und nahm es mir wohl übel, das ich blind den Rat der Mitarbeiterin vertraut und befolgt habe.
Flying_Horst
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 15
Alter: 34
Registriert: 14.06.2018 09:48
Wohnort: 56077

Re: Diskus Paar frisst nicht

Beitragvon Fred59 » 04.07.2018 10:35

Hallo Horst,

schau mal hier:
viewtopic.php?-diagnoseformular-f=1&t=4470

Und der Beitrag war beim diskusforum.org

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 71
Alter: 58
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Diskus Paar frisst nicht

Beitragvon Flying_Horst » 04.07.2018 11:56

Diagnoseformular

Aquarium
Grösse/Liter: 350L
Einrichtungsgegenstände/bepflanzt?: ja, ganz viele Pflanzen ca. 20 Stück
Wurzel (welche Wurzelart, wie alt): ne Holzwurzel, welche Art und Alter kann ich leider nicht sagen.
Bodengrund (Körnung, Höhe): ca. 50 kg feinster schwarzer Sand. Höhe ca. 5-7cm. Körnung ca. <0,4 mm
Wie lange läuft das Aquarium schon?: im November 2017 ein gebrauchtes gekauft (350L Fluval Panorama). Seit ca. 2 Monaten dasselbe nur in Neu mit modernster LED Technik. Bis auf die Technik (Filter, Heizstab, Sauerstoff) habe ich alles neu gekauft und ca. 1 Monate eingefahren bevor die ersten Fische reinkamen.

Tiere
Wieviele Diskusfische: 5 davon 1 Pärchen
Grösse: der kleinste ca. 10cm , die grössten 18-20cm (Pärchen)
Aussehen (auffällige Veränderungen): keine
Atemzüge/Minute: ruhig und langsam, ca. 60-65x pro stunde
Kotbeschaffenheit/Farbe: länglich, Farbe kein ich leider nicht sagen, da kaum einer von denen kotet.
Welche Massnahmen wurden bereits durchgeführt: Wasser auf Osmo umgestellt, alle Wurzeln bis auf eine raus, verschiedene Futtermittel getestet, alle Lochsteine raus, zu dem Pärchen welches als erstes im Becken war, habe ich vor 2 Wochen 3 weitere aus einer anderen privaten Haltung gekauft.
Wann wurden die letzten Tiere gekauft (Beifische/Diskusfische): keine Beifische, nur 5 Diskusse. Zuletzt 3 Stück vor 2Wochen
Quarantänemassnahmen der neuen Tiere (Art/Zeitraum): nicht notwendig
Welche Beifische werden gepflegt und wieviele: keine

Fütterung
Wie oft/Tag: 1-2 am Tag
Futtersorten: abwechselnd, Rinderherz, Granulat, und Mückenlarven, lebendfutter Artemia etc...

Wasserwerte des Aquariums
pH:
Ammonium/Ammoniak (NH4/NH3):
Nitrit (NO2):
Nitrat (NO3):
GH:
KH:
Leitwert:
Temperatur: 28 Grad
O2:
-> messe ich heute Abend nochmal
Wasserwechsel wie oft/wieviel: 1x die Woche ca. 10 - 30% je nach Bedarf

Findet eine Wasseraufbereitung statt? Welcher Art?: ja, durch Osmo und normales Leitungswasser (Gh und Ph Wert ist bei uns zu hoch), daher mische ich das Wasser etwas um möglichst optimale Werte zu bekommen.

Mit welcher ca. Temperatur wird das frische Wasser zugeführt?: ca. 28 grad wie im Becken

Wird CO2 dem Wasser zugeführt? nein

Wasserwerte des Leitungswassers (wichtig)
pH: über 14
Nitrit (NO2):
Nitrat (NO3):
GH: über 21
KH:
Leitwert:
die anderen Werte muss ich nochmal teste, habe sie nicht im Kopf.

Art der Filterung
Welcher Filter wird verwendet (z.B. Eheim 2213)?: eheim professionell 4+600
Seit wann ist der Filter in Betrieb?: ca. 9 Monate
Wie oft wird er gereinigt und auf
welche Art? ca. alle 2-3 Monate wird er mit Leitungswasser ausgespült
Wann wurde er zuletzt gereinigt? vor ca. 3 Wochen
Ist ein Vorfilter vorhanden (Schwammpatrone über dem Ansaugkorb/Eheim-Vorfilter/integrierter Vorfilter): nein
In welchem Abstand wird der Vorfilter gereinigt: nicht vorhanden
Welche Filtermaterialien werden verwendet? ist so ein 5 stufiges System, aus Fließ, Bioballs etc...
Findet eine Filterung über Torf statt? Wenn ja, wie lange schon? nein

Beschreibung des akuten Problemes:
s. Thread

Wann trat das Problem zuerst auf?: s. Thread
Flying_Horst
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 15
Alter: 34
Registriert: 14.06.2018 09:48
Wohnort: 56077

Re: Diskus Paar frisst nicht

Beitragvon Fred59 » 04.07.2018 14:29

Hallo Horst,

was meinst du damit: „Wasserwechsel wie oft/wieviel: 1x die Woche ca. 10 - 30% je nach Bedarf“? Woran machst du das fest?
Bist du sicher, dass das Wasser des Wasseranbieters über pH 14 ist?
Hast du ein Datenblatt der WW des Wasseranbieters?
Ich würde mal nur Osmosewasser nehmen und mit Mineralien aufhärten.
Es kann ja sein, dass du was im Leitungswasser hast was für den Menschen ungefährlich ist, jedoch für die Tiere nicht.
Wäre nicht das erste Mal, dass da was drin ist.
So bist du dann aber sicher, dass du das Wasser ausschließen kannst oder auch nicht.
Hast du mal deinen Bodengrund kontrolliert? - reicht oft eine Geruchsprobe.
Sind die Fische scheu?

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 71
Alter: 58
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Diskus Paar frisst nicht

Beitragvon Flying_Horst » 04.07.2018 15:36

Hallo Fred,

Woran machst du das fest?
je nachdem wieviel Futter durch das nicht-fressen liegen bleibt. Wenn ich merke, dass zu viel Futter über längere Zeit liegen geblieben ist, dann sauge ich es ab und mache einen Wasserwechsel. Ansonsten habe ich jede Woche ca. 20-30% Wasserwechsel gemacht.

lt. Datenblatt haben wir hartes Wasser: mehr als 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht mehr als ≥14° dH) Stand 2017

https://www.evm.de/evm/Homepage/Downloa ... sser/VWM-Härte%20Nov%202017.pdf

Durch die Osmoanlage, dürfte da eigentlich nichts mehr drin sein. Das Aquarium läuft ca. 80-90% mit Osmowasser.

Hast du mal deinen Bodengrund kontrolliert? in wie fern kontrolliert? Am Boden ist nichts auffälliges, nur die Futterreste, die sich mit der Zeit ansammeln.

Sind die Fische scheu? Ja. Sie reagieren auf teilweise auf kleinste Sachen extrem überempfindlich.
Flying_Horst
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 15
Alter: 34
Registriert: 14.06.2018 09:48
Wohnort: 56077

Re: Diskus Paar frisst nicht

Beitragvon Fred59 » 04.07.2018 16:10

Hallo Horst,

du hast von einem pH-Wert von über 14 gesprochen.
Bodengrund: Nimm mal an ein paar Stellen was raus (nicht nur von der Oberfläche) und riech mal dran.
Womit misst du Nitrat und Nitrit?
Der Link zu deinem Wasseranbieter geht nicht, aber egal.
Nimm wirklich mal nur Osmosewasser und härte es auf, dass du da auf der sicheren Seite bist.
Das Scheusein kann viele Gründe haben. Wasser passt nicht, Licht/ Schatten (in und außerhalb des Beckens), Eingewöhnung (gerade bei älteren Tieren) usw.

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 71
Alter: 58
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Diskus Paar frisst nicht

Beitragvon olli64 » 04.07.2018 17:44

Hallo Horst,

es wäre schon gut deine exakten Wasserwerte zu kennen. Ich kann mir nicht wirklich vorstellen dass du einen Nitratwert von 0 hast, es sei denn du hast einen Nitratfilter laufen. Deine Pflanzen brauchen das Nitrat zum wachsen. Ich gehe davon aus dass du aus Koblenz bist. Da liegt eigendlich der PH bei 7,6-8.
Mit Osmose kann ich nicht helfen, da ich es nicht verwende. Ich betreibe AWAB. Den Filter alle 2 Monate zu reinigen halte ich für nicht gut und schon gar nicht ihn mit Leitungswasser zu spülen, das killt dir deine nützlichen Bakterien. Ein Bild von deinem Becken wäre auch nützlich.

LG olli
Benutzeravatar
olli64
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 16
Alter: 54
Registriert: 02.09.2015 14:01
Wohnort: Erfurt

Re: Diskus Paar frisst nicht

Beitragvon Flying_Horst » 06.07.2018 09:09

Moin

@Olli: nein habe kein nitratfilter laufen. Wusste nicht mal das es sowas gibt.
Was ist AWAB?
Filter lasse ich jetzt ertmal laufen....
Ich mache heute Abend mal ein Foto von dem und einen Wassertest. Bin leider die letzten Tage nicht dazu gekommen.

@Fred59:
wonach sollte denn der Sand riechen wenn er gut oder schlecht ist?

Womit misst du Nitrat und Nitrit? mit dem jbl pro scan Wasseranlayse (kein Tröpfchentest)

Wie kann man Osmosewasser aufhärten? Ich mache so 80% Osmo und 20 Leitungswasser als Gemisch für den Wasserwechsel

hier nochmal der link:

https://www.evm.de/evm/Homepage/Downloa ... sser/VWM-Härte%20Nov%202017.pdf
Flying_Horst
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 15
Alter: 34
Registriert: 14.06.2018 09:48
Wohnort: 56077

Re: Diskus Paar frisst nicht

Beitragvon Fred59 » 06.07.2018 09:32

Flying_Horst hat geschrieben:Moin


@Fred59:
wonach sollte denn der Sand riechen wenn er gut oder schlecht ist?

Womit misst du Nitrat und Nitrit? mit dem jbl pro scan Wasseranlayse (kein Tröpfchentest)

Wie kann man Osmosewasser aufhärten? Ich mache so 80% Osmo und 20 Leitungswasser als Gemisch für den Wasserwechsel

hier nochmal der link:

https://www.evm.de/evm/Homepage/Downloa ... sser/VWM-Härte%20Nov%202017.pdf



Hallo Horst,

besorge dir mal Tröpfentests! - dein Test und Teststreifen sind zu ungenau.
Vielleicht hast du sogar Nitrit im Wasser und das Problem hat sich erledigt.
Wenn dein Bodengrund nicht i.O. ist, das riechst du schon. (gammelig, vermodert, muffig - stinkt eben)
Bin mir ziemlich sicher, dass dein Bodengrund stinkt. Du schreibst ja, dass du fütterst, fütterst und fütterst und machst NUR Wasserwechsel.
Futter was nicht gefressen wird versickert auch im Boden.
Aufhärten kannst du z.B. mit Duradrakon, - gibt aber noch genügend andere Produkte.
https://www.drak.de/de/duradrakon
Dann bist du aber auf der SICHEREN SEITE, dass keine Schadstoffe aus dem Leitungswasser ins Becken gelangen.
Langsam solltest du mal tätig werden, sonst hat es sich bald mit deinen Fischen erledigt.


LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 71
Alter: 58
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Diskus Paar frisst nicht

Beitragvon Flying_Horst » 06.07.2018 10:34

Hallo Fred,

ok danke für die Info. Ich werde heute Abend mal den Boden testen und mal dran riechen.

Normalerweise lasse ich das Futter nicht sehr lange vor sich hin-modern, sondern sauge das übrige Futter alle 2-3 Tage mit einer Glocke ab.

Ich mache heute Abend mal einen Test, dann kann man ja schauen ob man aufhärten muss...

Glaube aber mittlerweile, dass meine Fische "heimlich" Fresser sind. Als ich gestern Abend gefüttert habe, hat sich keiner dafür interessiert und sind weggeschwommen und 3 große Brocken lagen vorne im Aquarium. Nachdem ich ca. ne halbe Stunde später wieder in das Wohnzimmer kam, waren die großen Brocken weg.
Flying_Horst
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 15
Alter: 34
Registriert: 14.06.2018 09:48
Wohnort: 56077

Re: Diskus Paar frisst nicht

Beitragvon Flying_Horst » 06.07.2018 10:36

ich schicke heute Abend mal die aktuellen Wasserwerte rüber.
Flying_Horst
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 15
Alter: 34
Registriert: 14.06.2018 09:48
Wohnort: 56077

Re: Diskus Paar frisst nicht

Beitragvon Fred59 » 06.07.2018 12:16

Hallo Horst,

nach 2 bis 3 Tagen hat das Futter genügend Zeit im Bodengrund zu versickern.
Da macht sich z.B. ein Schwarm Sterbais (ca.8-10 Tiere) gut, - die fressen die Reste.
Bodenbewohner sollten m.M.n in keinem Aquarium fehlen.

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 71
Alter: 58
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Diskus Paar frisst nicht

Beitragvon Flying_Horst » 06.07.2018 15:15

Ja soll es noch ein augenpfleckstachelaal ins Becken kommen aber dreist seit Monaten nicht zu bekommen
Flying_Horst
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 15
Alter: 34
Registriert: 14.06.2018 09:48
Wohnort: 56077

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste