Diskus Paar frisst nicht

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Re: Diskus Paar frisst nicht

Beitragvon Fred59 » 06.07.2018 16:06

Flying_Horst hat geschrieben:Ja soll es noch ein augenpfleckstachelaal ins Becken kommen aber dreist seit Monaten nicht zu bekommen


Hallo Horst,

das ist doch schon mal ein Anfang!
Wobei der Augenfleckstachelaal bei einer Temp. von 23 - 28°C gehalten werden sollte und dann ist es etwas grenzwertig, wenn du mal die Temp. bei den Diskus hochschrauben musst - gerade beim Thema Rinderherz und Krankheiten.

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 115
Alter: 58
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Share On

Re: Diskus Paar frisst nicht

Beitragvon Flying_Horst » 06.07.2018 20:04

ja das geht schon. Ein bekannter hält diese auch bei 28 Grad in einem Diskusbecken und dem Tier geht es prächtig. Hatte dieses auch mal kurzfristig mit über 30 Graf befeuert, wegen einer Diskuskrankheit, aber das hat der gut wegesteckt. Welse will ich keine haben, weil die mir zuviel Dreck machen. Eventuell noch ein paar monsterfächergarnelen. Bringt zwar nichts für den Boden, sehen aber trotzdem toll aus. Vielleicht noch ne kleine Putzkolonne aus ein paar Garnelen.

Also habe mal an dem Boden gerochen und mehrere Proben genommen. Mir ist jetzt kein modriger Geruch aufgefallen. Klar riecht so wie das Fischwasser aber jetzt nicht schlecht oder faulig.

Aktuelle Werte:

Nitrat: 40 -> ist noch im Grenzbereich, mache morgen nochmal einen WW
Nitrit: 0
GH: >7
Kh: 6
ph: 7,2
Chlor: 0
Co2: <15
Temp: 28 Grad
Flying_Horst
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 17
Alter: 34
Registriert: 14.06.2018 09:48
Wohnort: 56077

Re: Diskus Paar frisst nicht

Beitragvon Fred59 » 06.07.2018 21:01

Flying_Horst hat geschrieben:Welse will ich keine haben, weil die mir zuviel Dreck machen.



Hallo Horst,

ich habe neben 30 Rotkopfsalmlern, ein paar L-Welsen, ca. 20 Sterbais im Becken (können auch mehr sein, da immer mal wieder einer durchkommt)
Ich habe noch NIE Mulm und Futterreste abgesaugt und das Wasser ist kristallklar, - auch keine Schwebeteilchen. ;)

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 115
Alter: 58
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Vorherige

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste