Diskus Neuling stellt sich vor :)

Hier sollte sich jedes neues Forenmitglied vorstellen

Moderator: Moderatorenteam

Diskus Neuling stellt sich vor :)

Beitragvon nickjauu » 10.12.2018 21:03

Moin,
Ich bin der Nick, 25 Jahre alt, komme aus der Nähe von Hannover/Bremen und bin seit ca. 6 Monaten vom Diskus-Fieber gepackt. Ich habe habe vor einem guten halben Jahr ein 200L Becken von einer Frau hier im Ort mit Restbesatz übernommen und wollte eigentlich mit Diskus nichts am Hut haben. Leider waren 2 der Fische des Restbesatzes sehr stark unterernährte Disken, die ich nach langer Suche endlich an einen motivierten Aquarianer, der sie wieder aufpäppeln wollte, verschenken konnte. Die paar Wochen der Diskuspflege gingen aber nicht spurlos an mir vorbei. Ich habe mich immer mehr mit dem Thema Diskus befasst und bin dann zu dem Entschluss gekommen, mein 200L Becken wieder zu verkaufen - etwas größeres musste her und Disken sollten rein!
Also musste ich nicht lange suchen und fand ein wunderschönes, gebrauchtes 1000L Becken mit Unterschrank und Technik und kaufte es. Dann ging alles seinen Weg. Nach Einfahrphase, diversen Quarantänephasen und vielen Stunden der Selbstzweifel denke ich doch, dass ich mittlerweile doch ein tolles Becken mit 14 Stendker-Disken, 15 panda-panzerwelsen und 4 Weißtüpfelantennenwelsen betreibe :)
Ohne dieses Forum wäre ich, glaube ich, nicht so weit gekommen, und das obwohl ich bisher nur mitgelesen habe.

Freue mich auf viele Informative Gespräche und auf den Erfahrungsaustausch, der mich hier in meiner hoffentlich langen Zeit als Diskushalter bereichern wird :)


Im Anschluss noch ein paar Fotos meines Beckens :) BildBildBild

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
nickjauu
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 19
Registriert: 25.11.2018 21:14
Wohnort: 27232 Sulingen

Share On

Re: Diskus Neuling stellt sich vor :)

Beitragvon Harry » 11.12.2018 18:11

:willk
Hallo Nick,
willkommen hier im Forum und Danke für deine Vorstellung.
Wenn unser Forum nur einen Bruchteil dazu geführt hat wie dein Becken jetzt aussieht, dann haben wir hier alles richtig gemacht. Dein Becken sieht für mich hervorragend aus. Weiterhin viel Spass mit deinen Fischen und dem schönen Becken.
Nette(taler) Grüße
Harry
____________________________________________________________________________________________________________
Ich habe mehr Respekt vor denen die ehrlich gegen mich die Faust erheben,
als vor denen die mir verlogen die Hand reichen
Benutzeravatar
Harry
ADMIN
ADMIN
 
Beiträge: 2868
Alter: 67
Bilder: 0
Registriert: 11.01.2006 15:24
Wohnort: 41334 Nettetal

Re: Diskus Neuling stellt sich vor :)

Beitragvon nickjauu » 11.12.2018 18:13

Das freut mich ;) ja das war vielleicht auch mehr als Bruchteil! War schon sehr gespannt auf die erste Antwort :)

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
nickjauu
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 19
Registriert: 25.11.2018 21:14
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: Diskus Neuling stellt sich vor :)

Beitragvon Tenellus » 11.12.2018 18:22

Hallo Nick,
schönes Becken (bis auf den dunklen Bodengrund ;) ) und 1000 Liter iss 'ne schöne Größe!
Dunkler Boden (und nat. auch eine dunkle Rückwand) lassen die Fische eher dunkel aussehen; bei hellem Bodengrund und RW sind die Farben brillianter (meine Erfahrung, hatte seinerzeit auch mit schwarzem Boden angefangen).
Beobachte die Wurzel sehr gut, bzw. das, was unter der Wurzel passiert (lagert sich gern viel Dreck ab und lässt sich schlecht reinigen/ sauber halten). Bei mir hängen die Wurzeln im Becken. Das hat gleich drei Vorteile; es sieht viel natürlicher aus, die Diskus können sich unter stellen und es können keine Gammelstellen drunter entstehen.
Desweiteren gehe ich davon aus, dass du Rinderherz verfütterst. Ziel sollte sein, davon abzukommen; brauchen tun deine Diskus es nicht wirklich und es belastet das Becken und die Filter sehr stark.
Ciao, Mario.
Tenellus
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 690
Alter: 49
Registriert: 13.02.2008 18:11
Wohnort: 03159 Döbern

Re: Diskus Neuling stellt sich vor :)

Beitragvon Sören » 11.12.2018 18:29

Hallo Nick,

Auch von mir :willk
Schönes Becken hast du da, doch hoffe ich, dass dir die vielen Pflanzen bei der Aufzucht deiner Scheiben nicht ein Strich durch die Rechnung machen ...
Die Fische sehen für mich nach 8 bis 10 cm Durchmesser aus, daher brauchen Sie noch ordentlich Futter und Top Wasserwerte... Aber ich denke, dass weisst du ja schon alles :hallo Da du unser Forum anscheind schon ordentlich durch gestöbert hast:) !!!
Du könntest ja noch im Detail ein wenig über deine Verbaute Technik erzählen und die Masse deines Beckens würden sicherlich auch noch interessieren :) Becken und Schrank sehen mir nach einem Freidberg Modell aus, kannst du das Bestätigen???
Das war's dann auch erst mal von mir ... Wie gesagt Schick Schick und TEU TEU TEU :thumbright:
MfG
Sören
Benutzeravatar
Sören
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 823
Alter: 34
Bilder: 0
Registriert: 27.02.2013 08:55
Wohnort: 29393 Groß Oesingen

Re: Diskus Neuling stellt sich vor :)

Beitragvon nickjauu » 11.12.2018 18:30

Danke für die Rückmeldung :)
Ja das mit der rinderherzfütterung ist mir schon bewusst, ich möchte auch gerne umstellen, bin mir aber noch nicht schlüssig wie ich dabei vorgehen muss und inwiefern das Wachstum dabei (wahrscheinlich garnicht, müsste nur rauskriegen wie) beeinflußt wird. Tipps bzw eine Art Leitfaden wären mir sehr willkommen ;)

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
nickjauu
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 19
Registriert: 25.11.2018 21:14
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: Diskus Neuling stellt sich vor :)

Beitragvon nickjauu » 11.12.2018 18:34

Das mit dem Becken kann ich leider nicht beantworten, da ich es wie gesagt gebraucht gekauft habe. Sind ein eheim 2076 mit dem co2 Anlage mit ph Controller und uvc klärer betrieben werden und ein eheim professionell 3 (genaue Bezeichnung fällt mir grade nicht ein, bin nicht zu Hause) als hauptfilter verbaut.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
nickjauu
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 19
Registriert: 25.11.2018 21:14
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: Diskus Neuling stellt sich vor :)

Beitragvon Sören » 11.12.2018 18:48

Hey Nick,

da du unser Forum bereits kennst weisst du ja auch
wie ein Post auszusehen hat :hallo Z.B nutzen wir eine An und Abrede...
Bitte halte dich in Zukunft dran, weitere Regeln kannst du gerne hier nach lesen
viewtopic.php?-forumsregeln-netiquette-bitte-lesen-f=1&t=1

Betreibst du ein Wasseraufbereitung oder nimmst du normales LW?
In Bezug auf Futter findest du sicherlich durch die Suche genug Input um eine ausgewogene Ernährung aufzustellen... ich persönlich füttere in gewissen Massen RH und kann bisher nichts schlechtes darüber sagen ... Aber wie gesagt, es ist ein leidiges Thema, daher einfach suchen und selber ausprobieren...
MfG
Sören
Benutzeravatar
Sören
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 823
Alter: 34
Bilder: 0
Registriert: 27.02.2013 08:55
Wohnort: 29393 Groß Oesingen

Re: Diskus Neuling stellt sich vor :)

Beitragvon nickjauu » 11.12.2018 18:52

Ah danke Sören,
Sorry habe das komplett außer Acht gelassen. Danke für den Hinweis. Ich nehme stinknormales Leitungswasser und es funktioniert auch gut. Wir haben das Glück sehr sehr gutes, Kalkarmes und nahezu schadstofffreies leitungswasser zu haben. Gruß, Nick


Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
nickjauu
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 19
Registriert: 25.11.2018 21:14
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: Diskus Neuling stellt sich vor :)

Beitragvon Sören » 11.12.2018 18:59

Hey Nick,

wir Nordlichter sind schon gesegnet mit unseren LW..
Einzige Aufbereitung die ich betreibe ist das Vorfiltern über ein AtlasFiltri... Kennst du den ? ER Filter Schadstoffe raus mit wenig bis kein Aufwand ... So spart man sich viel Aufbereiter Kram... Ein Paar Seemandelbaumblätter und gut ist ;) !!!
MfG
Sören
Benutzeravatar
Sören
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 823
Alter: 34
Bilder: 0
Registriert: 27.02.2013 08:55
Wohnort: 29393 Groß Oesingen

Re: Diskus Neuling stellt sich vor :)

Beitragvon nickjauu » 11.12.2018 19:04

Ja benutze catappa x und wollte mir den atlas filtri Filter auch noch zulegen :)
Gruß, Nick

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
nickjauu
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 19
Registriert: 25.11.2018 21:14
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: Diskus Neuling stellt sich vor :)

Beitragvon Tenellus » 11.12.2018 19:45

Hallo Nick,
heran wachsende Diskus haben (eigentlich) immer Hunger!
Ersetze das RH durch hochwertige Artemia, weiße ML u.s.w.. Besonderes Leckerli: Enchyträen.
Sie werden es früher od. später genauso gern nehmen, wie das RH. Der nächste Stepp ist dann Grannulat od. Flockenfutter.
Ciao, Mario.
Tenellus
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 690
Alter: 49
Registriert: 13.02.2008 18:11
Wohnort: 03159 Döbern

Re: Diskus Neuling stellt sich vor :)

Beitragvon nickjauu » 13.12.2018 18:48

Moin Mario,
Danke schonmal, kannst du mir das mit der Fütterung noch ein bisschen ausführen? Also wieviel, was und wie oft? Bzw inwiefern die Abwechslung getaktet wird usw?
Danke, Nick

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
nickjauu
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 19
Registriert: 25.11.2018 21:14
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: Diskus Neuling stellt sich vor :)

Beitragvon Tenellus » 14.12.2018 18:01

Hallo Nick,
gefüttert wird immer soviel, bis sie dicke Bäuche haben. Das sollte dann auch mehrmal tägl erfolgen. ganz wichtig dabei, für beste Wasserwerte sorgen, Mulm absaugen etc..
Bei Frost- od. Lebendfutter kannst du abwechselnd weiße ML, Artemia, rote ML (am besten gezüchtete besorgen, bzw. beste Qualität bevorzugen), schwarze ML, Muschelfleich (wollen meine nicht) anbieten.
Wenn das dann stabil klappt, fängst du an, die ein od. andere Mahlzeit durch Flocken od. Grannulat zu ersetzen (ich füttere ausschließl. Tropical D-50 plus Flocke).
Da ist dann alles drin, was sie benötigen.
Ciao, Mario.
Tenellus
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 690
Alter: 49
Registriert: 13.02.2008 18:11
Wohnort: 03159 Döbern


Zurück zu Neuvorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast