Diskus extrem scheu

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Re: Diskus extrem scheu

Beitragvon Wabi » 07.10.2018 12:23

Sieht gut aus. Der große spuckt jetzt ständig seinen Schleim aus und alle atmen schon viel ruhiger
Wabi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 58
Alter: 40
Registriert: 13.12.2016 20:51
Wohnort: 63679 Schotten

Share On

Re: Diskus extrem scheu

Beitragvon Wabi » 13.10.2018 13:57

Hallo Zusammen,

wollte noch abschließend eine Rückmeldung geben. Die restlichen Tiere haben alle überlebt und sind nach einer Behandlung mit Bilocil sensitiv jetzt bei bester Gesundheit. Sie fressen wie verrückt und ein Pärchen hat sogar schon wieder gelaicht.
Leider hat die Beschreibung von Bilicil sensitiv nicht ganz Wort gehalten. Beide L200 lagen 10 Stunden nach der ersten Medikamenten Zugabe auf dem Rücken und waren Tod :-(
Habe das Manaus Aquarium aber schon schriftlich mitgeteilt.

LG
Björn
Wabi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 58
Alter: 40
Registriert: 13.12.2016 20:51
Wohnort: 63679 Schotten

Re: Diskus extrem scheu

Beitragvon Fred59 » 13.10.2018 17:44

Hallo Björn,

das ist natürlich weniger schön.
Bin mal auf die Antwort gespannt.

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 134
Alter: 58
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Diskus extrem scheu

Beitragvon Manni » 25.11.2018 10:21

Hallo Björn, Dein Leitungswasser ist für Diskushaltung gut geeignet. Du musst nur die Karbonathärte leicht unter 2 Grad senken, zum Beispiel mit einer Osmoseanlage oder einem Teilentsalzerharz. ERST dann fällt der Ph- Wert nach dem Kalk-Kohlensäure-Abhängigkeitsverhälnis unter den Neutralpunkt 7 bis auf etwa 6.2 Ph. Was die Befürchtung angeht, der ph-Wert habe Deine Filterbakterien getötet, stimmt nicht. Filterbakterien sterben teilweise erst bei extremen Ph-Werten unter drei ab. Wenn Nitrit auftritt, ist die biologische Filterung gestört. Bestimmte Bakterien können auch noch bei niedrigeren Werten leben. Ausserdem hat weiches, saures Wasser den Vorteil, keimärmer zu sein. Dazu noch UVC einsetzen, alles okay. Ich glaube nicht an Kiemenwürmern bei deinen Tieren, wenn Du keine neuen Fische eingesetzt hast. KIEMENWÜRMER sind Parasiten, die von Tier zu Tier weiter gegeben werden. Das Heraushängen
der Kiemenhäute sieht nach bakteriellen Infektionen aus. Der Einsatz von CO2 im Diskusbecken ist keine gute Idee. Diskus legen bei Werten über 15 mg/l oft die Kiemendeckel, oft auch einseitig, an. Kohlensäure kann ihre Kiemen auch verätzen. MfG Manfred
Manni
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 597
Alter: 77
Registriert: 12.01.2014 23:11
Wohnort: 03051 Cottbus

Vorherige

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste