Bodengrund erneuern?

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Bodengrund erneuern?

Beitragvon MaLu_0102 » 31.01.2022 21:11

Hallo,
Ich bin Besitzerin von 12 Diskusfischen seit Anfang Oktober 2021

Es handelt sich um ein Becken mit den Maßen von 200x55x65cm. Das Becken besteht jedoch schon länger.
Aktuell habe ich braunen abgerundeten Caviar Kies Becken.
Seit längerem bin ich am Forschen, warum mein Calium und GH Wert höher sind als im Leitungswasser (GH im Leitungswasser 6 und im Aquarium 10)
Nun habe ich den Kies auf der Seite von Wasserflora gefunden und dort gelesen, dass diesen die Wasserwerte aufhärten kann.

Denkt ihr es ist besser diesen auszutauschen oder kann der ruhig drin bleiben?

Habe mich schon etwas umgesehen für einen Alternativbodengrund und bin auf den JBL Sansibar River oder den Quarzsand in weiß oder beige von Hornbach gestrossen
Ich komme nicht aus Deutschland, habe demnach manchmal das Problem, dass verschiedene Onlineshops nicht hierhin liefern

Liebe Grüsse
Jessica
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MaLu_0102
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 10
Alter: 32
Registriert: 09.10.2021 11:33
Wohnort: 9643 Luxemburg

Share On

Re: Bodengrund erneuern?

Beitragvon Hobby » 01.02.2022 10:09

Hallo Jessica,

zuerst ein herzliches Willkommen und ein Lob für deine umsichtige Herangehensweise zur Ursachenforschung hinsichtlich des Wasserproblem.
Im 2. Bild sind, leider etwas unscharf, Steine zu erkennen. Bitte prüfe selbige einmal auf ihren Kalkgehalt mit Essigessenz oder 10% Salzsäure.
Sollte der Stein leicht scheumen, dann hast du den oder die Übeltäter ermittelt und solltest sie für immer aus deinen Becken entfernen.
Hinsichtlich deines derzeitigen Bodengrund würde ich dir auch zu einen Wechsel raten, zumal selbiger in seiner Korngröße für die Diskushaltung ungeeignet ist,
Nehme den Quarzsand, selbiger hat die passende Korngröße und dieses Produkt hat sich in der Diskushaltung bewährt.
Trage hiermit eine Bodengrundhöhe von 10 cm ein und setze deine Pflanzen, die bei dieser Höhe einen guten Halt und beste Wuchsbedingungen haben werden, ins Becken.
Bitte keinen Nährboden in den Quarzsand einbringen.
Der helle Quarzsand wird mit der Zeit nachdunkeln und im richtigen Kontrast zu den Pflanzen und Fischen erscheinen.
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 295
Alter: 74
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Re: Bodengrund erneuern?

Beitragvon MaLu_0102 » 01.02.2022 11:34

Hallo,
Dankeschön :-)

Bei den Steinen handelt es sich um Drachensteine, welche meines Wissens nach nicht aufhärten

Ist der River Sand von Jbl denn empfehlenswert oder eher nicht?

Liebe Grüsse
Jessica
MaLu_0102
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 10
Alter: 32
Registriert: 09.10.2021 11:33
Wohnort: 9643 Luxemburg

Re: Bodengrund erneuern?

Beitragvon Hobby » 01.02.2022 14:18

Hallo Jessica,

leider habe ich keine Erfahrungswerte mit dem JBL Riversand, aber er scheint von seiner Körnung 0,4 - 1,4 mm durchaus geeignet zu sein.
Hier musst du für dich entscheiden, wobei ich persönlich zum Quarzsand raten würde.

Drachenstein ist ein schönes, aber auch problematisches Hardscape.
Es gibt zahlreiche Berichte über Aufhärtungserscheinungen, die aber ihre Ursache in einer ungenügenden Reinigung dieser Steine haben.

https://youtu.be/iebDIQ7wSyc

Ich würde, aufgrund der scharfen Steinkanten, von deren Einsatz in einem Diskusbecken abraten, denn sie können bei den Tieren zu ernsthaften Verletzungen führen, wenn die Diskus einmal erschreckt durch das Becken schwimmen.
Deshalb verzichte bitte auf deren weitere Verwendung.
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 295
Alter: 74
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Re: Bodengrund erneuern?

Beitragvon MaLu_0102 » 01.02.2022 16:58

Hallo,

Okay danke für die Hinweise

Ich werde die Steine dann entfernen oder durch andere ersetzen

Liebe Grüsse
Jessica
MaLu_0102
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 10
Alter: 32
Registriert: 09.10.2021 11:33
Wohnort: 9643 Luxemburg

Re: Bodengrund erneuern?

Beitragvon MaLu_0102 » 03.02.2022 11:01

Hallo,

Hätte noch eine andere Frage
Für diejenigen, die ihre Wurzeln aufhängen. Wie befestigt ihr diese, so dass diese komplett unter Wasser sind und nicht schimmeln?
Bei mir ist der Wasserstand doch etwas weiter unter der Glasstebe

Liebe Grüsse Jessica
MaLu_0102
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 10
Alter: 32
Registriert: 09.10.2021 11:33
Wohnort: 9643 Luxemburg

Re: Bodengrund erneuern?

Beitragvon Kai_M » 04.02.2022 17:14

Hallo Jessica,

Wenn ich das richtig sehe, hast du ein offenes Diskusbecken. Hast ja eine Hängeleuchte.

Bei den Temperaturen im Becken und der Oberfläche verdunsten schon mal ein paar Liter Wasser am Tag. Füllst du nun mit Leitungswasser oder aufgesalzenem Wasser auf, muss zwangsläufig die Härte im Becken steigen.

Viele Grüße
Kai
Benutzeravatar
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 213
Alter: 52
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 78737 Fluorn-Winzeln

Re: Bodengrund erneuern?

Beitragvon Hobby » 04.02.2022 19:53

Hallo Jessica,

du benötigst 2 Gegenstände.
Zum ersten einen großen Saugnapf;
zum zweiten eine nicht rostende Holzschraube.

Die Holzschraube( Länge ist vom Abstand Wasseroberfläche zu Querstrebe abhängig) bohrst du durch den Saugnapf.
Hierbei setzt du am Sauger direkt an und drehst sie durch den Hohlraum am Saugnapf in die Wurzel hinein.
Dann kannst du den Saugnapf an der Querstrebe befestigen.

https://www.aquaristikshop.com/aquarist ... aughalter/

Du kannst aber auch dieses Model nehmen,

https://www.aquaristikshop.com/aquarist ... ab/744390/

Die beiden Bügel re/li entfernst du plan und bohrst 2 Schrauben durch die Längstrebe des Saugerteil.

Viel Spass beim werkeln.
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 295
Alter: 74
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Re: Bodengrund erneuern?

Beitragvon MaLu_0102 » 07.02.2022 19:31

Kai_M hat geschrieben:Hallo Jessica,

Wenn ich das richtig sehe, hast du ein offenes Diskusbecken. Hast ja eine Hängeleuchte.

Bei den Temperaturen im Becken und der Oberfläche verdunsten schon mal ein paar Liter Wasser am Tag. Füllst du nun mit Leitungswasser oder aufgesalzenem Wasser auf, muss zwangsläufig die Härte im Becken steigen.

Viele Grüße
Kai



Hallo,

Ich fülle mein Becken mit Leitungwasser auf, da wir sehr weiches Leitungswasser haben

Liebe Grüsse
Jessica
MaLu_0102
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 10
Alter: 32
Registriert: 09.10.2021 11:33
Wohnort: 9643 Luxemburg

Re: Bodengrund erneuern?

Beitragvon Kai_M » 07.02.2022 20:13

Hallo Jessica,

Im möchte fast behaupten, dass da die Ursache liegt.
Wenn du ständig mit deinem, wenn auch weichem, Leitungswasser auffüllst, so wirddie Wasserhärte stetig zunehmen.

Gruß Kai
Benutzeravatar
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 213
Alter: 52
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 78737 Fluorn-Winzeln

Re: Bodengrund erneuern?

Beitragvon MaLu_0102 » 07.02.2022 21:39

Kai_M hat geschrieben:Hallo Jessica,

Im möchte fast behaupten, dass da die Ursache liegt.
Wenn du ständig mit deinem, wenn auch weichem, Leitungswasser auffüllst, so wirddie Wasserhärte stetig zunehmen.

Gruß Kai



Hallo,
Ich mache wöchentlich 40-50% Wasserwechsel.
Fülle nie einfach nur Wasser nach

Liebe Grüsse
Jessica
MaLu_0102
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 10
Alter: 32
Registriert: 09.10.2021 11:33
Wohnort: 9643 Luxemburg

Re: Bodengrund erneuern?

Beitragvon Kai_M » 07.02.2022 21:51

Hallo Jessica,

Ich glaube, wir reden aneinander vorbei. Das ist sehr schade.

Voelleicht kann es ja jemand anderes besser erklären als ich.

Gruß Kai
Benutzeravatar
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 213
Alter: 52
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 78737 Fluorn-Winzeln

Re: Bodengrund erneuern?

Beitragvon Hobby » 08.02.2022 09:24

HalloJessica,

Kai wollte darauf verweisen, dass eine Erhöhung der Gesamthärte(Gh) auch durch eine Zuführung von Leitungswasser, welches nicht enthärtet wurde, erfolgen kann.

Beim nochmaligen lesen deiner Post wurde deutlich, dass wir leider keine Aussagen zu deinen konkreten Wasserwerten haben. Da ich aus deinen Schilderungen entnehme, dass du dein Wasser unbehandelt in das Becken zum WW einleitest, würde ich davon ausgehen, dass selbiges über die notwendigen Parameter zur Diskushaltung verfügt.
Aber dies ist nur eine unbestätigte Annahme.
Es wäre hilfreich, um eine genaue Auskunft erteilen zu können, wenn du deine Wasserwerte( Karbonathärte und Gesamthärte) einmal konkret einzeln bestimmen würdest.
Hierzu kannst du Tröpfchentest verwenden, bitte keine Teststreifen.
Auch die Angaben der Wasserwerke zu den besagten Werten wäre hilfreich.
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 295
Alter: 74
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Re: Bodengrund erneuern?

Beitragvon Ioan C. » 09.02.2022 13:16

Hallo Jessica
MaLu_0102 hat geschrieben:Ich komme nicht aus Deutschland, habe demnach manchmal das Problem, dass verschiedene Onlineshops nicht hierhin liefern
Liebe Grüsse
Jessica
Ist es tatsächlich schwierig bei euch Aquaristik Produkte zu bekommen, jetzt speziell Quarzsand ohne Härtebildner?
Warum? Aus dem Ausland sind Transportkosten immer hoch, und bei höherem Gewicht vielleicht unrentabel?
Gruß, Ioan
80 Jahre vergehen viel schneller als man mit 18 glaubt.
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
ADMIN
ADMIN
 
Beiträge: 1160
Alter: 68
Bilder: 66
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Bodengrund erneuern?

Beitragvon MaLu_0102 » 10.02.2022 22:58

Hallo,

Nein Aquarienartik sind hier nicht so gut zu finden, vor allem Meerwasser.

Wir fahren demnach öfter nach Würselen ins Aquatop und a habe ich nun auch Quarzsand gefunden.

Hier sind die Werte meines Aquarienwassers. Gemessen mit Jbl oder Machery und Nageltröpchentests

KH 8
GH 13
Po4 0,5
No3 30
K 2
Mg 0
Ca 60

Die Gemeinde gibt folgende Werte an für das Leitungswasser

KH 8,2 (ich messe aber nur 4)
GH 12,9 (ich messe aber nur 8)
Ca 38,7
Mg 7,5
Po4 0,04
K 2


Liebe Grüsse
Jessica
MaLu_0102
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 10
Alter: 32
Registriert: 09.10.2021 11:33
Wohnort: 9643 Luxemburg

Nächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste