Beziehungskampf mit Todesfall

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Beziehungskampf mit Todesfall

Beitragvon Kimmi » 21.07.2017 20:51

Hallo Forengemeinde,
ich will hier mal berichten was sich letzte Woche bei mir im AQ so abgespielt hat!
Sitze auf dem Sofa und beschaue mir wie jeden Abend meine Scheiben und dann DAS :(
Meine rotürkise Diskusdame wird von ihrem EX (rottürkis) mit seiner neuen Dame(kobaltblau) volles Programm durch das Becken gejagt,es entstand dabei ein richtiger Kampf! Das Mädel hat dabei doch sehr gelitten, große offene Wunde an einer Seite und die andere Seite sah auch ziemlich mitgenommen aus,nur keine offene Wunde! Die nächsten beiden Tage hat sie sich normal verhalten,ab Montag wurde dann Futteranahme verweigert und sie versteckte sich nur noch links in der Ecke hinter der Wurzel. Habe ihr dann alles was ich an Muscheln noch vorrätig hatte täglich mit der Hand angeboten,sie hat auch gefressen,zwar zögerlich,aber immerhin etwas! Am Mittwoch hatte sich die Wunde ganz geschlossen und ich dachte noch so für mich "das wird wieder,da haste Schwein gehabt". Pustekuchen am Donnerstag Abend,kpl dunkel,kaum noch eine Reaktion,Atmung normal und ich stand hier um 20 Uhr ,was Jetzt???? Heute morgen das gleiche arme Schauspiel,hatte dann beschlossen sie nach Feierabend zu erlösen. Da war mein Tag schonmal gelaufen, komme 16 Uhr Heime,da lag sie Tod im Becken, sie muss kurz vorher verendet sein da sie noch all ihre schönen Farben hatte.
Hat jemand von euch schon einmal solch ein Verhalten oder ähnliche Verhaltensmuster beobachten können???
Ich jedenfalls bin bedient das Wochenende, 100 Euro in die Tonne gekloppt und einer meiner schönsten Diskus Tod :( :( :(

VG Christoph
MFG Christoph

Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer
Benutzeravatar
Kimmi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 92
Alter: 48
Registriert: 27.05.2016 11:28
Wohnort: 58802 Balve

Share On

Re: Beziehungskampf mit Todesfall

Beitragvon Ioan C. » 22.07.2017 13:57

Moin.
Selbst schuld!
Ich hätte Dir um einiges mehr Leid gegönnt. Falls Du auch gelitten hast, was ich nicht annehmme, hast es voll verdient.
Schade um den armen Fisch.
In der Natur kann er weichen, im Aquaium nicht, und das ist die normale Folge die jeder halbwegs erfahrener Diskushalter voraussehen kann.
Klingst typisch, wie ein blutiger Anfänger.
Sogar von denen hört man sowas äußerst selten.
Wenn ich am Aquarium mit 100 km/h vorbei rase, sehe ich ob Diskus kämpfen.
Dann trete ich die Kupplung, nehme den Gang raus, bremse ab, halte an, parke das Auto, gehe ins Haus und beende den Kampf.
Und was machst Du? Sitzt daneben, und schaust zu wie ein wehrloses Tier zu Tode verprügelt wird!
Kannst stolz sein! :( Das kommt davon wenn die eigene Erfahrung aus Irrtümer besteht.
Bin Moderator und sollte die Wogen glätten, aber wenn ich sowas lese habe ich Null (0,0005) Verständnis dafür.
Wie kann man nur so kaltblutig sein?
Wie ein Fisch!
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 671
Alter: 63
Bilder: 61
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Beziehungskampf mit Todesfall

Beitragvon Kimmi » 22.07.2017 14:37

Hallo Ioan,
so schnell war ich nicht um noch einzugreifen! Danke für die Blumen :thumbright:
Du glaubst doch wohl selber nicht das ich hier nochmals was fragen werde, ans Knie pissen kann ich mir selber :hallo

Schickes Wochenende.

VG Christoph
MFG Christoph

Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer
Benutzeravatar
Kimmi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 92
Alter: 48
Registriert: 27.05.2016 11:28
Wohnort: 58802 Balve

Re: Beziehungskampf mit Todesfall

Beitragvon Ioan C. » 22.07.2017 14:42

OK, aber Du hast doch nicht wirklich Blumen erwartet, oder? Die anderen fragen schon längst nicht mehr. Hast das nicht geahnt?
Übrigens,...gern geschehen.
Und,...danke, gleichfalls, schönes WE. Sei nicht all zu lang traurig, es gibt noch Diskus zu kaufen, musst halt noch einen Tag dafür arbeiten, bzw. 8 Std.

PS Ich habe 3 Rottürkise, 1Jahr alt, schön gewachsen, kannst 2 davon geschenkt haben.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 671
Alter: 63
Bilder: 61
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Beziehungskampf mit Todesfall

Beitragvon Harry » 22.07.2017 16:33

STOP
Nette(taler) Grüße
Harry
____________________________________________________________________________________________________________
Ich habe mehr Respekt vor denen die ehrlich gegen mich die Faust erheben,
als vor denen die mir verlogen die Hand reichen
Benutzeravatar
Harry
ADMIN
ADMIN
 
Beiträge: 2859
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 11.01.2006 15:24
Wohnort: 41334 Nettetal

Re: Beziehungskampf mit Todesfall

Beitragvon Kimmi » 22.07.2017 16:42

Hallo Ioan,
hab keine Blumen erwartet,nur ne nutze Antwort warum das so ist ,war mir bis jetzt so noch nicht untergekommen bzw bekannt!
Und da wunderst du dich keiner mehr solche Fälle schildert??? Ich nicht, einmal nie wieder!
Danke für das Angebot, was ich aber nicht annehme.

@ Harry
Alles gut,danke :thumbright:

VG Christoph
MFG Christoph

Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer
Benutzeravatar
Kimmi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 92
Alter: 48
Registriert: 27.05.2016 11:28
Wohnort: 58802 Balve

Re: Beziehungskampf mit Todesfall

Beitragvon Ioan C. » 22.07.2017 16:45

Hi, bitte entschuldigt mein Ton, im Nachhinein bereue ich dass ich mich so weit habe gehen lassen, jetzt tut es mir Leid, hat mehr geschadet als ich wahrgenommen habe.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 671
Alter: 63
Bilder: 61
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Beziehungskampf mit Todesfall

Beitragvon Kimmi » 22.07.2017 16:56

Hallo Ioan,

alles klar,angekommen und angenommen!

VG Christoph
MFG Christoph

Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer
Benutzeravatar
Kimmi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 92
Alter: 48
Registriert: 27.05.2016 11:28
Wohnort: 58802 Balve

Re: Beziehungskampf mit Todesfall

Beitragvon Marco_HEF » 30.07.2017 20:56

Hallo,

habe einige Zeit nicht mitlesen können da ich im Urlaub war. Und jetzt muss ich so einen Beitrag lesen. Ich schätze Ioans Wissen sehr, und bin auch dafür Dinge direkt anzusprechen, aber nicht so. Das kann man auch anders äußern. Die Reakton von Christoph folgte auf den Fuß. Und genau so eine Reaktion ist dann zu erwarten. Man traut sich dann einfach nicht mehr von seinen Problemen zu erzählen, in der Hoffnung einen Rat zu bekommen. Aber Ihr habt Euch ja bereits wieder vertragen. Und das ist auch gut so. Super!!!

So, und nun zu dem Problem. Da ich solch eine Situation noch nie hatte, das sich mehrere Diskus so bekämpft haben das sie Schaden nehmen, stelle ich hier für alle mal die Frage wie man dann vorgehen sollte. Ich würde den dominierenden Diskus rausfangen und extra setzen. Dann würde ich umdekorieren um andere Reviere zu bilden. Nach einer gewissen Zeit würde ich den Streithahn wieder zurück setzen und die Truppe beobachten.

Gibt es noch andere Vorgehensweisen? Was würdet Ihr machen. Villt. hatte schon jemand dieses Problem.

Gruß Marco
Benutzeravatar
Marco_HEF
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 765
Alter: 51
Bilder: 15
Registriert: 05.07.2012 22:10
Wohnort: 36179 Bebra

Re: Beziehungskampf mit Todesfall

Beitragvon Joachim007 » 31.07.2017 21:36

Hallo Christoph
Na da hat der Ioan nen schlechten Tag gehabt.
Das hat mit Anfänger usw. nichts zu tun.
Disken haben nun mal als Barsche noch Gene die Brut und Revieverhalten besitzen.
Die Verletzung ist bestimmt nicht vomAngreifen gekommen sondern vom Fluchtverhalten an einen Gegenstand im Becken.
Die Flucht in der Natur ist besser.
Du hast diesen Kampf wie jeder andere nicht als Lebensbedrohlich für den Diskus gesehen.
Das einzige was Du nicht gesehen hast ist die Verletzung .
Hier hätte man sofort ein umsetzen in ein seperates Becken das absulut keimfreies Wasser hat machen müssen.
Ich habe solche Verletzungen im Becken mit Ozon und viel Wasserwechsel behandelt.Ist aber auch nicht immer erfölgreich.
Solche Rivalen habe ich nach Monaten versucht wieder in ein Becken gemeinsam zu setzen ,war nicht möglich.
Der Kampf fing nach einigen Tagen wieder an.
Joachim
Benutzeravatar
Joachim007
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 598
Alter: 68
Bilder: 0
Registriert: 15.04.2010 19:23
Wohnort: Fläming

Re: Beziehungskampf mit Todesfall

Beitragvon Kimmi » 31.07.2017 22:55

Hallo Marco und Joachim,
da bin ich wieder eine Erfahrung reicher geworden,Ioan hat sich dafür entschuldigt und damit ist das Thema für mich erledigt.
Ich habe mir jetzt noch eine Moorkienwurzel und eine große Vallisniere besorgt,habe damit mein Becken etwas umstruckturiert um mehr Rückzugsmöglichkeiten anzubieten. Das mit dem Umsetzen in ein anders Becken geht leider nicht,ich besitze noch kein Quarantäne Becken. Was ich dabei nicht nachvollziehen kann das es Bock und Weib gemeinsam waren die auf die rot/türkise Dame losgegangen sind??!!!!!! Dabei sind die beiden noch nicht mal meine dominanten Disken,es sind Nr 3 und 4 :denk

VG Christoph
MFG Christoph

Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer
Benutzeravatar
Kimmi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 92
Alter: 48
Registriert: 27.05.2016 11:28
Wohnort: 58802 Balve


Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast