Besatzdichte?

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Besatzdichte?

Beitragvon M.Kurzmann » 02.07.2017 10:57

Hallo Leute, ich möchte hier mal eine Diskussionsrunde starten und hoffe ihr könnt mir helfen!! Ich würde die Diskus vom Stecker beziehen, inkl. Futter.

Ich hätte hier noch drei Fragen zur Besatzdichte:
Ich habe vor die Diskus in einem 160L Becken großzuziehen (6,5cm) und verwende hier einen HMF für 300L Becken +2x Ausströmersteine (noch keine Biologie). Daher verwende ich einen Eheim 2028 (600L) für die Biologie. Meine Frage an Sie: Kann ich bei dieser Konstellation die Fische gleich ins Becken geben oder soll ich die Anlage vorher einlaufen lassen?

Ich betreibe gerade ein 450L Becken (150x50x60cm) und mein Besatz ist folgendermaßen:
7x Mosaikfasenfische (5cm), 8x Kirschflecksalmer, 4x Regenbodenfische blau (4cm), 6x Kongosalmer (5cm), 10x Zitronensalmer, 10x Birlliantsalmer, 4x Crossocheilus reticulatus (6cm)
Welse: Wabenschilderwels (35cm), 2x L75 (15cm), 2x L264 (7cm), L114 (12cm), L129 (5cm), Hexenwels (12cm)

Filterleistung: Momentan betreibe ich 2x Eheim 2028 (600L) und 1x Eheim 2080 (1200L), bzw. 1x Eheim 2028 soll für die Aufzucht verwendet werden.

Meine Frage nun an Sie, wieviel Diskus würden Ihr mir empfehlen bzw. welche würdet ihr raus geben?

PS: Ich spekuliere gerade mit 14 Stück, da ich gehört habe, dass von den gekauften Stück bis sie ausgewachsen sind ein paar eingehen werden. Ist hier was dran oder nicht?
M.Kurzmann
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 4
Alter: 31
Registriert: 26.06.2017 18:04
Wohnort: 3631 Ottenschlag

Share On

Re: Besatzdichte?

Beitragvon Clown » 02.07.2017 12:04

Hallo Herr Kurzmann
Auf die Netikette eines Forums hinzuweisen sollte eigentlich nicht notwendig sein. Ich mache es trotzdem, damit sich die Moderatoren die Mühe sparen können.

Auf deine Fragen zu antworten ist nicht ganz einfach. Was ist denn dein Ziel?
Die Diskus kannst du nicht in das bestehende Becken mit dem schon bestehenden Mischmasch an Fischen geben. Da schwimmen jetzt schon Fische aus diversen Kontinenten, mit unterschiedlichen Ansprüchen darin. Das würde grandios scheitern.

Wenn du das 450L Becken diskusgerecht umgestaltest, also alles Bestehende raus, dann wären meiner Meinung nach max. 8 Diskus und wenige Beifische angebracht. Wie ein Diskusbecken eingerichtet werden sollte, findest du hier und in anderen Foren ausführlich beschrieben. Wichtige Merkmale sind, feiner Bodengrund, keimarmes Wasser, gute Filterung. Keimarmes Wasser kannst du auf verschiedene Weisen herstellen: tiefe Härte => ph unter 7, UVC, etc.. mach dich mal schlau.
Den Hinweis auf die Angewöhnung an Leitungswasser vom Grosszüchter kannst du getrost vergessen. Das wird langfristig nicht funktionieren.

Was mich stört, ist die Aussage, dass du 14 Jungfische kaufen willst, weil es sowieso Ausfälle geben werde. Kauf dir 8 Stk. 10-12cm Diskus, halte sie in gutem Wasser, füttere sie abwechslungsreich und du wirst Freude daran haben und ziemlich sicher keine Ausfälle.
Gruss, Max
Clown
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 94
Alter: 66
Registriert: 26.11.2015 22:11
Wohnort: 8400 Winterthur

Re: Besatzdichte?

Beitragvon Andre1042 » 03.07.2017 06:56

Hallo Kurzmann !

Wie Max dir schon geraten hat kannst du in das 450 l Becken mit dem derzeitigen Besatz keine Diskus halten, ich glaube auch nicht daß du dich von den diversen Welsen trennen wirst da du die großen Exemplare kaum an den mann bringen kannst. Diskus soll man möglichst ohne viele Beifische halten abgesehen von einigen Salmlern und kleineren Welsen und wenn man damit neu beginnt auch keine kleinen Diskus kaufen sondern in einer Größe ab 10 cm müssen also nicht vollkommen ausgewachsen sein.Wie ich sehe kommst du aus dem Waldviertel da müßte ja weiches Wasser vorhanden sein normalerweise für die Diskushaltung ideal, wie sind die die Werte vor allem PH und KH .
Bei deinen derzeitigen Bestand würde ich dir raten von einer Diskushaltung abzusehen.

Mit freundlichen Gruß
Andre
Andre1042
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 379
Alter: 74
Registriert: 10.02.2008 10:56
Wohnort: 6380 St.Johann in Tirol

Re: Besatzdichte?

Beitragvon M.Kurzmann » 03.07.2017 07:12

Hallo Andre,

Vorerst danke für dein Feedback und ich werde deinen Ratschlag befolgen. Ich will mein Becken wieder etwas umbauen und bin auf den Diskus gestoßen. Ich habe schon einige Beiträge über die Haltung von L-Welsen mit Diskus gelesen, aber die Meinungen gehen teilweise weit auseinander. Das große Welse für den Diskus nicht optimal sind ist mir klar, aber ab wann ist hier die Schmerzgrenze? Bzw. ist hier es wirklich notwendig alle Fische zu entfernen, Entschuldigung die blöde Frage!
M.Kurzmann
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 4
Alter: 31
Registriert: 26.06.2017 18:04
Wohnort: 3631 Ottenschlag

Re: Besatzdichte?

Beitragvon M.Kurzmann » 03.07.2017 07:14

Mein Leitungswasser hat folgende Wasserwerte:
PH = 6,8
GH = 3-4
KH = 6
Nitrit = 0
Nitrat = 5
M.Kurzmann
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 4
Alter: 31
Registriert: 26.06.2017 18:04
Wohnort: 3631 Ottenschlag

Re: Besatzdichte?

Beitragvon Andre1042 » 03.07.2017 07:59

Hallo Kurzmann !

Schau mal hier im Forum unter Mitglieder unter K da findest du den User- Namen kubi das ist Christian Kubicek er ist Verwalter von Teichanlagen und hält als Hobby Diskus und züchtet auch, er kommt aus der Gegend von Zwettl. Schreib ihm eine PN oder e-Mail ist bei seinem Accont angegeben. Wäre gut wenn du ihn besuchen könntest dann wären alle Fragen geklärt.Er gilt als Spezialist mit großer Erfahrung.

Mit freundlichen Gruß
Andre
Andre1042
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 379
Alter: 74
Registriert: 10.02.2008 10:56
Wohnort: 6380 St.Johann in Tirol

Re: Besatzdichte?

Beitragvon M.Kurzmann » 03.07.2017 08:11

Super danke für den Tipp :D
M.Kurzmann
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 4
Alter: 31
Registriert: 26.06.2017 18:04
Wohnort: 3631 Ottenschlag


Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast