Algen, warum und woher?

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Algen, warum und woher?

Beitragvon Marco35iN54 » 30.12.2019 20:05

Hallo liebe Community,

ich wende mich mit einem Problem der Algen von euch und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

Komme allein irgendwie nicht mehr weiter.

Habe seit gut 2 Wochen Grünalgenbefall.

Hauptsächlich auf Dekoration, Rückwand und Pflanzen.

Seit ca 3 Monaten betreibe ich Awab mit Mischbett, Nitrat/Phosphat und Glaskugelsäule.

Vorher keine Probleme gehabt.

Stellort des Aquariums, Beleuchtung, Futtermenge, Besatz, Pflanzen oder Deko hat sich nichts geändert.

Scheiben stehen gut und gestern ist ein neues Gelege dazugekommen.


Beleuchtungszeit wurde schon gekürzt bzw. einmal 2 Tage aus gelassen.

Futtermenge reduziert.

Algen ständig im Wachstum gestört durch abziehen und entfernen.

Siamesische Rüsselbarben, Orange Track Rennschnecke - Neritina turrita und Ohrgitter Harnischwelse - Otocinculus sind im Becken vorhanden.

Alles ohne Erfolg.


Habt Ihr einen Rat für mich?

Aktuelle Wasserwerte und Fotos des Befalls hänge ich euch an.



Beste Grüße


MarcoBildBildBildBild

Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
Benutzeravatar
Marco35iN54
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 8
Registriert: 08.01.2019 22:10

Share On

Re: Algen, warum und woher?

Beitragvon Clown » 30.12.2019 22:15

Hallo Marco

Das sind keine Grünalgen, das sind Cyanobakterien. Die frisst dir kein Tier weg. Gründe dafür gibt es viele. Meistens ist etwas aus dem biologischen Gleichgewicht, bzw. noch nicht im Gleichgewicht. Cyanos treten oft in der Anfangsphase, also beim Einlaufen des Aquariums auf, weil sie dann dominant gegenüber den nützlichen Bakterien sind.
Es gibt in den Foren unzählige Beiträge darüber. Wenn der Befall noch überschaubar ist, kannst du die Beläge absaugen. Oft reduziert er sich mit der Zeit. Wenns schlimm ist, kann eine sogenannte Dunkelkur helfen. Dann benutze mal die Suchfunktion, da wird das Vorgehen ausführlich beschrieben.
Gruss, Max
Clown
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 110
Alter: 68
Registriert: 26.11.2015 22:11
Wohnort: 8400 Winterthur

Re: Algen, warum und woher?

Beitragvon Tenellus » 31.12.2019 10:12

Hallo Marco,
ich habe da seinerzeit auch die besten Erfahrungen mit dem Absaugen der Flächen gemacht. Normalerweise verschwinden sie dann wieder so schnell, wie sie gekommen sind.
Aber noch ein Hinweis; Siam. Rüsselbarben passen, nach meiner Erfahrung, nicht zu Diskus.
Die Diskus können sich durch das hektische Schwimmen und die Rangeleien der Barben gestört fühlen und es kann dadurch zu Stress, mit den neg. Folgen, für die Diskus kommen (ich würde es nicht riskieren, zumal die Barben prakt. keinen Nutzen im Aq haben und auch kontinental nicht zu den Diskus passen).
Ciao, Mario.
Tenellus
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 707
Alter: 50
Registriert: 13.02.2008 18:11
Wohnort: 03159 Döbern

Re: Algen, warum und woher?

Beitragvon Marco35iN54 » 01.01.2020 11:38

Hallo,

Danke für die Antworten.

Grüße

Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
Benutzeravatar
Marco35iN54
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 8
Registriert: 08.01.2019 22:10


Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste