Algen und Wasserwerte

Moderator: Moderatorenteam

Algen und Wasserwerte

Beitragvon 2010fabmag » 28.01.2016 22:48

Hallo,
wie heißen die typischen Algen die als grüne Punkte auf der Scheibe wachsen und mit der Zeit auch viele kleine feine kurze Fäden entwickeln?

Ich hatte bisher keine Probleme, erst nach der Umstellung auf mein neues Becken.

Habt ihr vielleicht noch ein paar Tipps wie man diese Algen vermeiden kann ?

Vielen Dank schonmal :)
Fabian
2010fabmag
Neu Registriertes Mitglied
Neu Registriertes Mitglied
 
Beiträge: 1
Alter: 26
Registriert: 28.01.2016 16:05
Wohnort: Hamburg

Share On

Re: Algen und Wasserwerte

Beitragvon Trulla » 29.01.2016 07:08

Guten Morgen Fabian,

das könnten Fadenalgen sein. Am Anfang ist ein Algenbefall so gut wie unvermeidlich. Da hilft nur Aussitzen. ;) Mein Aquarium ist jetzt seit knapp 3 Monaten in Betrieb und bei mir ist es jetzt erst besser. Die gehen also irgendwann wieder weg. Bis dahin hilft bei jedem WW alles schrubben. Hab ich auch so gemacht. Und gegen Schwebealgen und Trübstoffe im Wasser hilft auch ein uv-c Klärer. Ich will meinen nicht mehr missen.
Glg
Susan
Benutzeravatar
Trulla
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 240
Alter: 30
Registriert: 14.12.2015 19:03
Wohnort: 56656 Brohl-Lützing

Re: Algen und Wasserwerte

Beitragvon buedi80 » 24.02.2016 21:34

Hallo Fabian,

mein Tipp wären Pflanzen und vor allem schnell wachsende Pflanzen. Am besten sowas wie Wasserpest. Seit ich die drin habe ist mein Algenwachstum quasi zum Stillstand bekommen. Die kann man ja sobald die langsam wachsenden größer werden wieder raus nehmen (so zumindest mein Plan).

Aber Aussitzen ist bei neuen Becken meiner Meinung nach auch richtig...
Benutzeravatar
buedi80
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 185
Alter: 37
Registriert: 05.02.2016 16:11
Wohnort: 61239 Ober-Mörlen


Zurück zu Wasserchemie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste